1. WillkommenWir, das Team von Doctor Brick, heißen Euch herzlich willkommen und wünschen Euch viel Spaß hier!
    Bitte beachtet die Nutzungsbedingungen und den Verhaltensleitfaden.
    Information ausblenden

Frage zu Buwizz

Dieses Thema im Forum "Custom Ecke" wurde erstellt von zendrig, 18. Oktober 2020.

  1. zendrig

    zendrig Mitglied

    Registriert seit:
    07. Mai 2020
    Beiträge:
    27
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo zusammen, ich habe mich die letzten Tage mal mit Buwizz und SBrick beschäftigt, da ich eine Alternative zu Infrarot von Lego suche. Da finde ich den Buwizz sehr interessant, da alles in einem integriert ist und der Akku auch eine gute Leistung zu haben scheint. Ich konnte nur nicht rausfinden, ob man auch zwei Motoren auf einen Anschluss stecken kann ohne dass man dadurch Nachteile hat. Kenne mich diesbezüglich leider gar nicht aus.

    Vielen Dank schon mal

    Gruß Christoph
     
  2. Rueffi

    Rueffi Urgestein

    Registriert seit:
    17. Aug. 2016
    Beiträge:
    2.217
    Geschlecht:
    männlich
    Das ist eigentlich kein Problem. Habe seit ein paar Jahren BuWizz und die sind ständig in Gebrauch
     
  3. zendrig

    zendrig Mitglied

    Registriert seit:
    07. Mai 2020
    Beiträge:
    27
    Geschlecht:
    männlich
    Danke, dann werde ich mir auch mal einen bestellen
     
  4. Ruppie

    Ruppie Mitglied

    Registriert seit:
    09. März 2020
    Beiträge:
    125
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Büttelborn
    Was ist an den aktuellen Lösungen von LEGO verkehrt ?
     
  5. zendrig

    zendrig Mitglied

    Registriert seit:
    07. Mai 2020
    Beiträge:
    27
    Geschlecht:
    männlich

    Mir persönlich gefallen die Nachteile die Infrarot hat einfach nicht. Die Fernbedienung braucht z.B. immer direkte "Sichtverbindung" und bei Sonne ist es auch nicht so gut. Bei einem SBrick oder Buwizz habe ich auch die Möglichkeit meinen PS4 Controller mit Bluetooth zu benutzen.
     
  6. SchipperAlex

    SchipperAlex Mitglied

    Registriert seit:
    08. Juni 2014
    Beiträge:
    292
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Dörverden
  7. Ruppie

    Ruppie Mitglied

    Registriert seit:
    09. März 2020
    Beiträge:
    125
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Büttelborn
    1. In der Tat ich sprach von den LEGO Lösungen auf der Bais von Bluetooth Low Energy / BLE , also eben den aktuellen "Powered Up Zweig"

    Weder SBRICK noch Buwizz haben ein Monopol einen Controller zu nutzen, zudem benötigst du hier stets eine App als "Brücke" .
    Schau dir mal den Thread von Werner/ Lok 24 an,

    https://www.doctor-brick.de/threads/powered-up-mal-ganz-ohne-smartphone.13797/
    oder
    https://www.1000steine.de/de/gemeinschaft/forum/?entry=1&id=443478#id443478
    In der Kurzfassung deiner Anforderungen, kann der verwendete "microHuB" auf Basis ESP32 Mikrocontroller als Brücke zwischen verschiedenen Steuerungen, auch Gamepads, und den LEGO
    Hubs verwendet werden.

    Du musst dich nun "lediglich" an Werner wenden und deine Anforderungen und Wünsche konkret formulieren.
    Er such ja sogar auch immer Betatester und viele verschiedene Anforderungen und Sichtweisen.


    Etwas allgemeiner wird das Thema hier betrachtet:

    https://www.doctor-brick.de/threads/pu-fernsteuerung-ohne-smartphone.13188/
     
  8. zendrig

    zendrig Mitglied

    Registriert seit:
    07. Mai 2020
    Beiträge:
    27
    Geschlecht:
    männlich
    Das hört sich ja wirklich sehr interessant an und wenn ich es richtig verstanden habe, dann ersetzt der "microHuB" das Handy als Brücke.
    Ich besitze aktuell noch keine neuen Motoren, aber sobald ich welche habe werde ich mal den Werner schreiben. Ist echt ein super Projekt.
    Muss mich jetzt auch mal näher mit den neuen Motoren beschäftigen. Habe ich bis jetzt nur am Rande gemacht, da ich noch ausreichend alte Motoren habe.
     
  9. Lok24

    Lok24 Stammuser

    Registriert seit:
    11. Sep. 2019
    Beiträge:
    549
    Geschlecht:
    männlich
    So ist es, es ist, wie Marc schon schrieb, nur eine der vielen Möglichkeiten.
    Welche man nutzt hängt ganz von den persönlichen Wünschen an Komfort, Bedienung und Anforderung ab.
    Alle Lösungen seit Jahren nutzen BLE. Ansonsten sind sie recht verschieden.
     
  10. Ruppie

    Ruppie Mitglied

    Registriert seit:
    09. März 2020
    Beiträge:
    125
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Büttelborn
    Nicht unbedingt, es gibt Adapter, im Zweifel selber gebaute, um die herkömmlichen Power Funktions Motoren am Powered UP hub zu betreiben.
     
  11. HUWI

    HUWI Papa Schlumpf

    Registriert seit:
    08. Jan. 2018
    Beiträge:
    2.657
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bochum
    Die Frage ist wieder, was hat @zendrig vor?

    Hier lese ich das Bedürfnis nach Leistung, da kann PU nicht mithalten.
     
  12. zendrig

    zendrig Mitglied

    Registriert seit:
    07. Mai 2020
    Beiträge:
    27
    Geschlecht:
    männlich

    Aktuell bin ich dabei den 8110 Unimog auf RC umbauen, da ich den günstig gebraucht bekommen habe. Habe nach Inspiration hier aus dem Forum schon 2 XL Motoren verbaut. Ich denke von den Motoren her habe ich da schon die optimale Leistung. Jetzt möchte ich noch mit der Stromversorgung das Optimum aus den Motoren holen. Aktuell benutze ich die normale Batteriebox von Lego. Da sind Akkus momentan eine Notlösung, da mir Batterien auf Dauer dann doch zu viel kosten. Da habe ich von dir ja schon den Tipp mit den Lipos bekommen. Habe mich daraufhin weiter informiert was es eben noch für Möglichkeiten gibt und bin dadurch über den SBRICK und Buwizz gestolpert.
    Ich möchte den Unimog dann irgendwann mit einem Controller steuern und das er auch Gewicht ziehen kann und dabei nicht im absoluten Schneckentempo unterwegs ist. Finde da den Buwizz interessant, da man da Akku und Empfänger in einem hat und so Platz sparen kann.
     
  13. HUWI

    HUWI Papa Schlumpf

    Registriert seit:
    08. Jan. 2018
    Beiträge:
    2.657
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bochum
    Dann ist der Buwizz erstmal das richtige. Du kannst ja auch noch einen Sbrick dranhängen, wenn du mehr Kanäle brauchst. Mein Unimog hat zwei Sbricks und eine LEGO-Akkubox, die ist aber nicht mehr im Programm und daher teuer. Mit dem Buwizz kannst du dann auch echten Schnee schieben.
     
  14. Carsten

    Carsten Mitglied

    Registriert seit:
    27. Dez. 2017
    Beiträge:
    266
    Es können keine Stecker gestapelt werden und die Motoren sind größer und klobiger als bei den Power Functions. Zudem schaltet mir der Überlastschutz zuschnell ab. Ein Hinzufügen von 2 extra Zellen für mehr Power ist auch nicht möglich.
     
  15. Ruppie

    Ruppie Mitglied

    Registriert seit:
    09. März 2020
    Beiträge:
    125
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Büttelborn
    Ein Problem der Zielgruppe, mit PU scheinen ausdrücklich Kinder angesprochen zu sein, daher auch der verständliche Verzicht auf LiPO Technologie
    Im Zweifel hat selbst ein BuWiz zu wenig Power, da hilft dann nur selber bauen, was aber nicht schwer ist ;-)
     
  16. HUWI

    HUWI Papa Schlumpf

    Registriert seit:
    08. Jan. 2018
    Beiträge:
    2.657
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bochum
    Richtig, nur mit Customlösungen, bei einem "normalen" Sattelschlepper braucht es aber ohne Licht nur 3 Funktionen incl. Sattelplatte.

    Jein, der Servo fällt weg und kann durch jeden Motor ersetzt werden. L und XL lassen sich sogar besser fixieren und können sogar tragend eingesetzt werden.

    Leider wahr, daher nicht für Schwerverkehr brauchbar, auch nicht durch Einsatz von RC-LiPos.
    ABER, für einen EuroSattelzug bis 6kg reicht es mit der richtigen Übersetzung (Motor direkt am neuen Diff)

    Mit GBCPeters Adapter kannst du einen 11,1v Lipo anschließen, hat dann mehr Power, schaltet aber trotzdem irgendwann ab.

    Da ich ja nun seit über einem Jahr ausgiebig teste kann ich sagen, dass auch das System eine Daseinsberechtigung hat, nur werde ich auf PF nicht verzichten wollen und habe jetzt tatsächlich alles im Einsatz.

    PU, PF, Sbrick, Buwizz und Lipo

    Wenn der zuwenig Power hat kommst du mit Lipo und Sbrick aber auch nicht mehr weiter, ohne dass der Sbrick abraucht. 15kg Zugkraft sind mMn völlig ausreichend, eigentlich schon übertrieben...
     
  17. zendrig

    zendrig Mitglied

    Registriert seit:
    07. Mai 2020
    Beiträge:
    27
    Geschlecht:
    männlich
    Danke für die Info, dann werde ich mir mal einen Buwizz bestellen. Muss mir aber jetzt doch mal ein Set mit PU kaufen weil einzeln sind die ja viel zu teuer.
     
  18. HUWI

    HUWI Papa Schlumpf

    Registriert seit:
    08. Jan. 2018
    Beiträge:
    2.657
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bochum
    Nö, das Hub bekommst du für 25€ bei BL. Wenn du den Rest des Sets nicht brauchst ist es zu teuer
     
  19. zendrig

    zendrig Mitglied

    Registriert seit:
    07. Mai 2020
    Beiträge:
    27
    Geschlecht:
    männlich

    Danke, daran hab ich noch gar nicht gedacht bei BL zu schauen, aber schadet nicht wenn ich noch paar mehr Teile habe. Mein Vorrat ist jetzt nicht so groß. Ich denke ich schaue dass ich den Liebherr oder den neuen Volvo Dumper zu einen guten Preis bekomme.
     
  20. mibu1

    mibu1 Mitglied

    Registriert seit:
    21. Nov. 2014
    Beiträge:
    331
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Teuchern
    Wieviel S-Bricks könnte man an den BuWizz hängen?
     
  1. Frage zu Buwizz
    Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden