Promobricks
  1. Wir, das Team von Doctor Brick freuen uns, euch auf der neuen Internetseite willkommen heißen zu dürfen.
    Information ausblenden
  2. Hallo Liebe Community, wir haben einen kleinen Verhaltensleitfaden für das Forum erstellt.

    Den Leitfaden findet ihr in den Ankündigungen

    Gruß Euer Team
    Information ausblenden

[Hilfe] Erfahrungen mit Powered Up

Dieses Thema im Forum "Lego Technic und NXT" wurde erstellt von efferman, 26. Juli 2018.

  1. efferman

    efferman Technisches Labor Mitarbeiter

    Registriert seit:
    14. Februar 2012
    Beiträge:
    6.584
    Ort:
    Da wo die Katzenaugen leuchten.
    Heut kam das 76112 App controlled Batmobile bei mir an und nach ein paar Minuten herumprobieren hier meine ersten Erfahrungen.
    [​IMG]

    [​IMG]

    Verbindungen:
    Das Nokia 6.1 mit bluetooth 5.0 erkennt den Hub #04 (wird als solcher angezeigt), das koppeln wird aber vom Hub verweigert. Der Hub koppelt sich auch nicht mit der powered up App.

    Das Galaxy Tab 2 mit bluetooth 4.2 erkennt den Hub und das koppeln wird wie beim nokia von dem hub verweigert. allerdings klappt das verbinden mit der App problemlos.

    :^) ob das so gut ankommt wenn kiddies das ding anwerfen wollen und dann ist das Touchdingsbums nicht kompatibel?

    Reichweite:
    20cm funktionieren unter künstlichem licht problemlos :nerd: Mehr muss ich noch testen.

    Motoren
    Die Motoren entsprechen in der größe in etwa den PF-M Motoren. Bei der Drehzahl muss ich noch direkt vergleichen, aber nach dem start mit 20% Drehzahl lassen sie sich bis auf 10% herunterregeln. Interressanterweise lassen sich die Up-M Motoren nicht mit der App für die züge betreiben. Eventuell sind die Motoren Kodiert. ob das gut oder schlecht ist wird sich noch zeigen müssen.
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]


    Batteriefach
    Der Batterieträger für die 6 AAA Batterien ist herausnehmbar womit eine alternative Stromversorgung machbar sein sollte.
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]


    Anschlüsse:
    2 Propretiäre 6polige stecker die mit PF nicht kompatibel sind, stapeln ist auch nicht möglich. Üben wir uns in geduld und hoffen das die Technic Variante mehr anschlüsse hat.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Juli 2018
    MocJens, Dreffi, #MoinMoin und 4 anderen gefällt das.
  2. franken-stein

    franken-stein Ambassador Mitarbeiter

    Registriert seit:
    16. November 2014
    Beiträge:
    1.601
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bechhofen
    Hallo Michael,
    konntest Du dann mit einem anderen Gerät eine Verbindung herstellen und die Motoren betreiben?
    Gruß
    Wolfgang
     
  3. efferman

    efferman Technisches Labor Mitarbeiter

    Registriert seit:
    14. Februar 2012
    Beiträge:
    6.584
    Ort:
    Da wo die Katzenaugen leuchten.
    ansonsten hab ich nur ein lumia für das es keine app gibt und mein altes tablet hat nur bluetooth 3.irgendwas. laut lego gehts erst bei 4.1 los
     
  4. Catweazel

    Catweazel Wegweisender

    Registriert seit:
    26. Juni 2012
    Beiträge:
    422
    Geschlecht:
    männlich
    Das koppeln ist also wie bei den S-Bricks. Gehen nur mit der App.
    Mit der Eisenbahn-App wird der Hub gefunden, aber die Motoren laufen trotzdem nicht? Motoren gehen nur mit der Bat-App? Wie doof ist das denn.

    Michael
     
  5. efferman

    efferman Technisches Labor Mitarbeiter

    Registriert seit:
    14. Februar 2012
    Beiträge:
    6.584
    Ort:
    Da wo die Katzenaugen leuchten.
    Mein Nokia kann problemlos S-Bricks ankoppeln
     
  6. Catweazel

    Catweazel Wegweisender

    Registriert seit:
    26. Juni 2012
    Beiträge:
    422
    Geschlecht:
    männlich
    Hmm, villeicht ist das bei iOS anders. Ich kann die S-Bricks nur in der App koppeln. Direkt im iPhone sehe ich die nicht.
     
  7. GBCPeter

    GBCPeter Herr der Bälle Mitarbeiter

    Registriert seit:
    21. April 2012
    Beiträge:
    2.040
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Wuppertal
    Ich möchte ja nicht UNKEN aber will man uns mit dem neuen Zeug vergraulen.:stomp:

    mfg GBCPeter
     
  8. efferman

    efferman Technisches Labor Mitarbeiter

    Registriert seit:
    14. Februar 2012
    Beiträge:
    6.584
    Ort:
    Da wo die Katzenaugen leuchten.
    Aktuell wirkt es in der tat nicht gerade prickelnd.
     
  9. Stud McBrick

    Stud McBrick Mitglied

    Registriert seit:
    29. April 2018
    Beiträge:
    283
    Ich habe da schon länger die Befürchtung, dass die Motoren unterschiedliche Codierungen haben.

    In einem Youtube-Video hat mal jemand den Zugmotor und den Motor aus Boost an die Batteriebox angeschlossen, und per Fernbedienung angesteuert.
    Während der Zugmotor dauerhaft lief, und mit + und - schneller oder langsamer wurde, lief der Boost-Motor nur in einer Geschwindigkeit, und auch nur solange man die Taste hielt.

    Ich halte es daher für denkbar, dass der Motor von der Bahn-App als der falsche erkannt wird, und daher nicht angesteuert werden kann.

    Daher wäre es mal interessant, ob man das Batmobil auch mit der von den Zügen bekannten Fernbedienung steuern kann.

    @efferman Hast du die Möglichkeit, das zu testen?
     
  10. efferman

    efferman Technisches Labor Mitarbeiter

    Registriert seit:
    14. Februar 2012
    Beiträge:
    6.584
    Ort:
    Da wo die Katzenaugen leuchten.
    Nö, die neuen züge hab ich nicht
     
  11. Wolf_Zipp

    Wolf_Zipp Urgestein

    Registriert seit:
    5. Juli 2015
    Beiträge:
    981
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Lörrach
    @Stud McBrick
    ich glaub das war Sariel

    @GBCPeter
    könnte sein .... Moccen mit vielen Motoren wird unglaublich besch.... , man muss dazu noch höllisch aufpassen, welcher Motor zu welcher BB und App gehört.
     
  12. efferman

    efferman Technisches Labor Mitarbeiter

    Registriert seit:
    14. Februar 2012
    Beiträge:
    6.584
    Ort:
    Da wo die Katzenaugen leuchten.
    @Wolf_Zipp , ich denk die sind nicht mit den boxen gepaart, sondern einfach so
    Hallo hub, ich bin ein xl servo und brauchs auf die und die art.
     
    Wolf_Zipp gefällt das.
  13. Stud McBrick

    Stud McBrick Mitglied

    Registriert seit:
    29. April 2018
    Beiträge:
    283
    Schade. |-)

    Für mich eigentlich unverständlich, wie Lego sowas auf den Markt werfen kann.
    Nicht nur, dass man es Achtjährigen zumutet, bereits ein eigenes Smartphone zu haben, werden gleichzeitig viele potenzielle Kunden von vornherein ausgeschlossen.
    Mal ganz davon abgesehen, dass haptische Tasten bei sowas besser sind, als wenn man ständig auf den Touchscreen gucken muss...

    Wenn das so weiter geht, sehe ich ehrlich gesagt schwarz für die Power Functions.
     
  14. efferman

    efferman Technisches Labor Mitarbeiter

    Registriert seit:
    14. Februar 2012
    Beiträge:
    6.584
    Ort:
    Da wo die Katzenaugen leuchten.
    Ok, das fahren macht laune. Aber das batmobil is total unförmig.
     
    Enesco und AdamL gefällt das.
  15. efferman

    efferman Technisches Labor Mitarbeiter

    Registriert seit:
    14. Februar 2012
    Beiträge:
    6.584
    Ort:
    Da wo die Katzenaugen leuchten.
    Die Reichweite ist nicht übel
     
  16. BrisosX

    BrisosX Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juli 2018
    Beiträge:
    70
    Geschlecht:
    männlich
    gude,
    geht ja schon ab der kleine,
    aber mal abwarten was die zeit, und vor allem die eisenbahn variante bringt,
    vllt ist es auch einfach noch ein fehler in der app...
     
  17. Hugo

    Hugo Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2017
    Beiträge:
    104
    Geschlecht:
    männlich
    Ich könnte nicht anders und habe mir auch den kleinen gekauft.
    Zuerst Gatte ich auch Verbindungsprobleme mit dem PoweredUp. Lösung war, das man die Standortermittlung für die App zulassen muss.
    An eine Codierung glaube ich noch nicht, glaube eher das die Boostmotoren etwa anders sind. Man lädt am Anfang ja auch das Programm in den HUB.
    Das die neue Eisenbahnfernbedienung funktioniert zeigen einige YouTube Videos.
    Ansonsten ist denke ich schon alles gesagt. Chic ist etwas anderes aber Spaß macht es trotzdem
     
  18. efferman

    efferman Technisches Labor Mitarbeiter

    Registriert seit:
    14. Februar 2012
    Beiträge:
    6.584
    Ort:
    Da wo die Katzenaugen leuchten.
    An der standortermittlung lags nicht. Warum lego die braucht ist mir eh schleierhaft.

    Edit
    Mit aktuellem sicherheitsupdate aktiviert sich das gps offensichtlich nicht von alleine. Manuel aktiviert funzt es.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. August 2018
  19. grawuli

    grawuli Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2018
    Beiträge:
    63
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    München
    Ganz einfach: Daten sammeln. Jede Info kann irgendwann mal gebraucht werden.
     
  20. Enesco

    Enesco Urgestein

    Registriert seit:
    20. August 2017
    Beiträge:
    1.582
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Rodenbach bei Hanau
    Das ist heutzutage abartig, jedes Unternehmen sammelt für irgend einen Scheiß vor allem Standortdaten.
    Wenn man nur überlegt, welche vielen Apps auf den Standort des Smartphones oder Tablets zugreifen wollen! :facepalm:
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden