• Herzlich willkommen!

    Das Team von »Doctor Brick« heißt Euch herzlich willkommen und wünscht Euch viel Spaß hier!
    »Doctor Brick« ist eine anerkannte Community (RLOC) für erwachsene LEGO Enthusiasten, auch AFOLs (= Adult Fans Of LEGO) genannt.
    Wir können uns hier über alle Belange des LEGO Hobbys austauschen wie z.B. Set- und Teilefragen, Vorstellung und Rezensionen von Legobauten.
    Bitte beachtet die Nutzungsbedingungen und den Verhaltensleitfaden.

[Eisenbahn] Eisenbahn? Ich doch nicht...

rechrene

Urgestein
Registriert
29 Apr. 2017
Beiträge
877
Und damit geht der Ball zu Detlef, dass auch die dazugehörige Stirnkippanlage gebaut wird ;-)

stirnkipp_a.jpg
Quelle (hier wirds gut erklärt + Bilder)
sowas wird gebraucht...
1 Wagen rein - kippen - seitlich zum Rückführungsgleis verschieben - Wagen raus
recht umständlich, Kreiselkipper sind glaub ich schneller.
 

Ts__

Eisenbahner
Registriert
6 Jan. 2016
Beiträge
1.455
jetzt sag mal: WIE koppt der denn?

So wie von René gezeigt

recht umständlich, Kreiselkipper sind glaub ich schneller.

in der Praxis sind die Stirnkippanlagen sicher deutlich umständlicher und langsamer gegenüber einer Kreiselvorrichtung, wie zb in Narwik, wo der Zug nur durchfährt und die Wagen dabei rotiert/entleert werden.

Im Bezug zur Legoumsetzung finde ich die Stirnkippvariante aber einfacher umzusetzen und die Eas Wagen sind doch auch schicker ;-). Was interessiert da die Praxistauglichkeit :devil:

mein Beitrag ist ja erstmal der Wagen. Das Entleeren muss/wiil Detlef bauen. Hoffentlich klapp das, wäre doch mal wieder was anderes

Thomas
 

pet-tho

Assistenzarzt
Teammitglied
Registriert
17 Apr. 2014
Beiträge
7.303
Ort
Franken
Das kippen wäre natürlich optisch schon spektakulärer und daher cooler, wobei auch das drehen seinen Reiz hat, aber da ja eh beide Wagentypen gebaut werden sollen müssen auch beide Anlagen dazu gebaut werden, also haltet euch ran.
 

asper

Mitglied
Registriert
29 März 2020
Beiträge
26

BrisosX

Gleisbauer
Registriert
18 Juli 2018
Beiträge
729
ah,
terry wurde schon verlinkt,
auf facebook bei ihm findet man noch viel mehr solcher sachen :)

und sehr schön detailliert gebaut, und dazu innen noch viel platz
 

rechrene

Urgestein
Registriert
29 Apr. 2017
Beiträge
877
Als Anregung für die Stirnkippanlage: mit LAs wie bei dem verlinkten Vorbild oder mit den Viertelkreissegmenten und Zahnrädern?

@Ts__ , hast du von deinen Wagen eine Ansicht von unten (ohne Gleise)? Wie viel Bodenfreiheit haben die Achsen? und wie stabil ist das ganze dort falls man sie über die Spillanlage verschieben wollte?
 
Zuletzt bearbeitet:

Ts__

Eisenbahner
Registriert
6 Jan. 2016
Beiträge
1.455
hast du von deinen Wagen eine Ansicht von unten (ohne Gleise)?

Hallo René. Sorry für die späte Antwort/Frage. Ich sehe die jetzt erst.

Wie viel Bodenfreiheit haben die Achsen?

tiefster Punkt ist in der Mitte zwischen den Achsen: 1/2 Platten über Schienenoberkante

(Die Kupplungen im Bild bitte ignorieren, stud.io hat da nicht die richtigen aktuellen Kupplungen verfügbar)

Eas Ansicht von unten by Thomas / Ts__, auf Flickr

Eas Ansicht Seite (ohne Schiene) by Thomas / Ts__, auf Flickr

und wie stabil ist das ganze dort falls man sie über die Spillanlage verschieben wollte?

kommt drauf an, wo man ansetzt ;-)

Die Drehgestelle sind recht stabil. Die anderen Bauteile in der Mitte vom Wagenboden ist nur Deko.

Thomas

Ps: die Achsen sind im Bau dann Metallachsen mit Kugellager im Technic-Brick von BrickTracks. Ob die Technic-Steine wie im Bild in der Mitte bleiben oder doch nach aussen müssen, probiere ich noch aus.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ts__

Eisenbahner
Registriert
6 Jan. 2016
Beiträge
1.455
Beim warten auf die Teile zum Weiterbau der KöF II kam mir noch ein weiterer Güterwagen in den Sinn:

ein Ks Flachwagen (Bildlink)

Bild Wikipedia


Interessant ist die Seitenwand, da ja der obere Teil und auch manche Bereiche vom unteren Teil die Noppen in die andere Richtung als der Rest haben. Grund war natürlich die schönere Struktur. Noch besser würden im oberen Bereich der Bordwand nur 1x1 Platten mit der Rückseite aussehen, aber dann hält halt nix (oder ich müsste die Bordwand 3 Platten dick bauen, was ich auch nicht wollte).

Ks Flachwagen v04 by Thomas / Ts__, auf Flickr

Eine weitere Besonderheit der Wagen ist der lange Radstand. Sind meine längsten 2-Achser. Kurvenradius R104 funktioniert (hab 2 Dummys dafür gebaut), R40 braucht man mit 18 Noppen Achsabstand nicht ausprobieren^^

Ks Flachwagen v04 Seitenansicht by Thomas / Ts__, auf Flickr

Aktuell stapeln sich bei mir die Testbauten, ich muss echt mal massig braune Steine besorgen um die aktuellen Wagen fertig zu bauen:

Ks Flachwagen v04 Testbaujpg by Thomas / Ts__, auf Flickr

Die Rungen sind abnehmbar (klar, sind ja nur eingeclips^^) und die Wagen sollten eine schöne Ergänzung zu meinen Fuhrpark darstellen.

Als Achsen habe ich wieder Technicbricks mit Kugellager und Stahlachsen von BrickTracks eingebaut. Die rollen zu gut...
mir ist heute schon wieder ein Wagen vom Bautisch runtergerollt...

Nach der Anzahl frage ich diesmal nicht: Ich baue zwei davon, basta! Und für eine Ladung hab ich auch schon eine Idee...

Thomas
 

Ts__

Eisenbahner
Registriert
6 Jan. 2016
Beiträge
1.455
Willst Du Dich etwa vorsichtig an langweilige Serienproduktionen heran wagen

Dann aber nur GANZ langsam.
2 gleiche Wagen finde ich ja für mich normal und hab das schon öfters so gemacht. Ein Wagen alleine fürchtet sich ja....

Bist Du komplett übergeschnappt?

Ja, aber ich bin deswegen ja hier in Behandlung....
(ich habe aber leise Zweifel an den Ärzten hier.... :devil:)

Thomas
 
Zuletzt bearbeitet:

pet-tho

Assistenzarzt
Teammitglied
Registriert
17 Apr. 2014
Beiträge
7.303
Ort
Franken
Ja, aber ich bin deswegen ja hier in Behandlung....
(ich habe aber leise Zweifel an den Ärzten hier.... :devil:)

Wir sind hier halt ne ganz normale Klinik wie jede andere auch, Überlastete Ärzte und zusätzliche Keime die euch Patienten befallen, also Alles im Grünen Bereich(mm)
 

BrisosX

Gleisbauer
Registriert
18 Juli 2018
Beiträge
729
Wir sind hier halt ne ganz normale Klinik wie jede andere auch, Überlastete Ärzte und zusätzliche Keime die euch Patienten befallen, also Alles im Grünen Bereich(mm)

nur das man hier kränker rausgeht,
und dass das krankheitsbild kronisch geworden ist :D

und auch dieser wagen, so klein und unscheinbar, ist toll geworden :)
 
Oben