1. WillkommenWir, das Team von Doctor Brick freuen uns, euch auf der neuen Internetseite willkommen heißen zu dürfen. Neuanmeldungen werden zeitnah freigeschaltet.
    Information ausblenden
  2. Verhaltensleitfaden fürs ForumHallo Liebe Community, wir haben einen kleinen Verhaltensleitfaden für das Forum erstellt.

    Den Leitfaden findet ihr in den Ankündigungen

    Gruß Euer Team
    Information ausblenden

Einladung zum Bauspielbahn - Treffen 2019 in Schkeuditz

Dieses Thema im Forum "Aktuelle Veranstaltungen und Events" wurde erstellt von MTM, 13. Januar 2019.

  1. MTM

    MTM Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juli 2012
    Beiträge:
    57
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Leipzig
    Hallo ihr,

    herzliche Einladung zu folgendem Event, was 2019 zum ersten Mal stattfindet. Ich würde mich über viel Rückmeldung / Anregung freuen. Die Idee dahinter war, dass viele AFOLs irgendwas mit Eisenbahnbezug, bzw. ihre eigene Anlage bauen - und bei Ausstellungen einzeln ausstellen.
    Wir allerdings würde das alles gern mal zusammenbringen und eine richtig große Anlage daraus bauen, indem wir "alles hintereinanderbauen". Jeder bringt seinen Teil Landschaft / Bahnhof, sonstiges mit und daraus entsteht eine große Anlage, auf der gefahren und rangiert werden kann und soll. Im Vordergrund steht allerdings nicht, das als Ausstellung zu betreiben, sondern eher ein Treffen unter Gleichgesinnten mit gelegentlichem Publikum. Der Fahrbetrieb soll im Vordergrund stehen.
    Anbei unser Einladungsschreiben dazu. Würde mich freuen, wenn wir eine große Truppe werden.

    LG Michael / MTM

    Einladung zum Treffen der Modularen Eisenbahner
    Bauspielbahn-Treffen 2019

    Vom 14.06. bis 16.06.2019

    Ziel

    Wir möchten ein Wochenende nutzen, um einen Aufbau einer gemeinsamen Großanlage aus Teilstrecken verschiedener LEGO® - Fans aus ganz Deutschland und angrenzender Nachbarländer zu organisieren.
    Jeder kann mitmachen und auf Grundlage der unten angeführten Bedingungen Teile der Gesamtstrecke beisteuern.
    Eine vorherige Anmeldung ist notwendig, um eine abwechslungsreiche Bahnstrecke konzipieren zu können.
    Es werden sowohl Segmente mit Bahnhöfen und Anschlussgleisen, aber auch - und vor allem - freie Fahrstrecke benötigt …

    Veranstaltungsort

    Wir, die Leipziger LEGO-Eisenbahner, haben in Kooperation mit dem IG Modellbahn Schkeuditz e.V. die Möglichkeit im Historischen Straßenbahndepot Schkeuditz unserer Leidenschaft der LEGO Eisenbahn einen passenden Rahmen zu geben, um dort eine Gemeinschaftsanlage aufzubauen und zu befahren.
    Das alte Straßenbahndepot ist nicht nur wegen seiner Geschichte ein passender Ort, sondern auch durch seine baubedingten Räumlichkeiten. Uns steht eine offene Hallenfläche von ca. 1000 m2 zur Verfügung, zudem ist diese durch ihre Oberlichter sehr hell und es gibt einen großen Außenbereich, welcher Platz für Wohnwagen und Camper bietet.

    Ausstellung

    Hauptziel ist der Aufbau einer großen, gemeinsamen, modularen und interaktiven Eisenbahnanlage, auf der zum einen lange und kurze Züge sinnvoll gefahren werden können. Zum Anderen bereichert der Rangierbetrieb in und aus Stichstrecken den Betriebsablauf.
    Daneben soll es Ausstellungsflächen für Einzelmodelle oder -anlagen geben, die nicht in die Gemeinschaftsanlage integriert werden können.

    [​IMG]

    Gemeinschaftsanlage

    Wir stellen verschiedene Einzelmodule, zusammen mit euren Modulen entsteht dadurch eine spannende Großanlage mit abwechslungsreichem Fahrbetrieb.
    Module in ähnlicher Bauweise wären wünschenswert, aber nicht Notwendig.
    Die konkrete Bauweise und grundlegende Vorgaben werden in wenigen Wochen ausführlich veröffentlicht. Module, also Teilstrecken, in anderer Bauweise können aber ebenfalls verwendet werden.

    Die Hauptstrecken der Gemeinschaftsanlage bestehen aus 9V-Gleisen, klassisch mit Trafo betrieben. Geplant ist ein Blockstreckenbetrieb, also die Teilung der Strecke in mehrere elektrisch von einander getrennte Teile. Dies ermöglicht die elektrische Versorgung der Einzelmodule, des Weiteren dient es dem Mehrzugbetrieb.
    Nicht elektrifizierte Streckenteile (z.B. mit PF-, 4,5V-Gleisen oder Dritthersteller) bilden je nach Anzahl der Teilnehmer, Anschlussgleise oder eine eigene Strecke. Beide Gleisarten könnten z.B. über einen gemeinsamen Bahnhof miteinander verbunden werden.

    Ähnliches gilt für Teilnehmer mit 12V-Gleismaterial.

    [​IMG]

    Jedes Teilstück der Gemeinschaftsanlage muss daher mindestens ein Hauptgleis und die Möglichkeit zum Anschluss eines benachbarten Moduls besitzen. Idealerweise beidseitig. Ausnahmen sind sehr willkommen, müssen aber individuell abgesprochen werden.

    Wie die Strecke konkret aussieht, lässt sich aber erst nach Anmeldung aller Teilnehmer planen.

    Einzelmodelle / -anlagen

    Teilnehmen darf jedes Modell mit Eisenbahnbezug. Zur Präsentation steht eine Loktreppe zur Verfügung, welche mit der regulären Spurbreite ausgestattet ist.

    [​IMG]

    Anmeldung

    Teilnehmer melden sich bitte bis zum Sonntag, den 31.03.2019 unter eisenbahner@lbrick.de mit ihren konkreten Modellen an. Wir behalten uns das Recht auf Teilnahmezusage vor.

    Für eine gute Planung bedarf es konkrete Informationen von Euch. Wir senden euch nach Voranmeldung ein Modulformular zu. In diesem werden alle Informationen zu euren Beiträgen zur Gemeinschaftsanlage eingetragen und an uns zurückgesandt.

    [​IMG]
     
  2. MTM

    MTM Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juli 2012
    Beiträge:
    57
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Leipzig
    Hallo Eisenbahn-Fans,

    viele haben meinen Einladungspost ja gelesen. Leider hat sich keiner gefunden, der zu dem Termin Zeit hat. Dennoch will ich mich hierauf nochmal melden:

    Die Anmeldephase ist vorbei. Nun geht es in die Planungsphase. Aus den angemeldeten Modellen und Modulen (es sind erwartungsgemäß einige Bahnhöfe dabei) müssen wir jetzt ein ansprechendes Layout basteln. Danach werden wir eine Menge freie Strecke zu bauen haben, denn die Züge sollen ja nicht direkt von einem zum anderen Bahnhof fahren, sondern auch noch etwas Strecke zurücklegen. Schließlich soll die Halle voll werden.

    Ich habe bei 1000steine einen etwas längeren Post dazu notiert, ihr seid herzlich eingeladen, ihn zu lesen. Kommentiert werden darf auch hier. Ich werde antworten!

    Ich würde mich freuen, den einen oder anderen am 15. oder 16. Juni 2019 in Schkeuditz als Besucher begrüßen zu dürfen.

    MTM

    IMG-20190221-WA0004.jpg
     
    franken-stein, BrickBen und HauntedHouse gefällt das.
  3. MTM

    MTM Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juli 2012
    Beiträge:
    57
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Leipzig
    Hallo Freunde der Eisenbahn,

    ich will euch teilhaben lassen an den, was bei uns so passiert:

    in 2 Wochen findet unsere erste selbstorganisierte Ausstellung, das "1. Bauspielbahn - Treffen in Schkeuditz" statt. Bis dahin ist es noch eine ganze Menge Arbeit - aber vieles haben wir auch schon geschafft. Ich möchte euch in diesem Thread ein bisschen mit auf den Planungsweg mitnehmen und zeigen, was bereits hinter uns liegt.

    [​IMG]
    [grau]für Besucher geöffnet am
    Samstag, den 13. Juni 2019 (11-18 Uhr) und
    Sonntag, den 14. Juni 2019 (11-16 Uhr)[/grau]



    Unser Hauptziel des Treffens ist es, die verschiedenen LEGO-Eisenbahner an einen Ort einzuladen und eine große gemeinsame Anlage zu bauen, auf der Züge wirklich von A nach B fahren können. Im Gegensatz zu sonstigen LEGO Eisenbahn-Ausstellungen soll zum Treffen die Züge miteinander auf der Strecke fahren. Und es soll ordentlich rangiert werden.
    Üblicherweise drehen die Züge auf LEGO Eisenbahnanlagen lieber ihre Runden und werden nur dann und wann ausgetauscht.

    Das wollten wir anders machen: Deswegen wird die zweigleisige Hauptstrecke nicht wie üblich im Kreis verlaufen. Es gibt auf der linken Seite zwar eine Gleisschlaufe, auf der rechten Seite aber nicht. Die Züge werden wieder im Schattenbahnhof 1 landen.
    Wichtiger ist uns, dass bewusst und mit einem Ziel gefahren wird.

    Das Konzept ist aus dem Modellbahnbereich bekannt, aber für LEGO Eisenbahnen gibt es sowas bisher (hierzulande) noch nicht.

    Neben jeder Menge Organisationskram war das Erstellen des Gleisplans eine große Herausforderung, denn die Interessen und mitgebrachten Module sind einerseits so verschieden, andererseits gab es das zu erwartende Problem, dass viele Teilnehmer einen Bahnhof mitbringen und nur wenige ein Stück freier Strecke oder Ladestellen mitbringen können.

    Nach den Anmeldefristen haben wir alle Module gesichtet und einen ersten groben Plan gezeichnet:

    [​IMG]
    Die Idee dazu war, dass es mittig einen Hauptbahnhof gibt, durch den alle Gleise kreuzen. Jeweils 2 abzweigende Strecken werden miteinander verbunden und so können beispielweise Güterzüge vom Schattenbahnhof hinter Pelleberg unten rechts zum Industriegebiet "MTM" fahren. Und Züge von oben links ("Werner") könnten nach oben rechts ("Waldenburg") fahren.

    Der große Nachteil dieses Entwurfs war, dass der Hauptbahnhof in der Mitte jede Zugfahrt "abbekommen" hätte und dass dort einerseits zu viel zu tun gewesen wäre, andererseits vermutlich dieser Flaschenhals immer Stau ausgelöst hätte.
    Außerdem haben wir zwischendurch alle Module als maßstäblichen Schnipsel aufgezeichnet und mussten feststellen, dass wir mit den vielen Seitenarmen schnell die Hallenbreite von 13m erreicht hatten.

    Also haben wir die Anlage etwas verändert und einen zweiten Plan, den Schnipselplan, erstellt. Dazu klebte zwei Wochen lang der Hallenplan auf meinem Wohnzimmerfußboden und es entstand dieses Konstrukt:
    [​IMG]
    Das lag dann wieder eine Woche bei mir herum und nach und nach entstand unser finaler Hallenplan, den wir vor einer Woche für alle Teilnehmer veröffentlicht haben.
    Da ich keine Ahnung von der Benutzung von Bluebrick habe, habe ich den Gleisplan per Hand gezeichnet:

    [​IMG]
    Den Plan kann man sich hier auch in Originalgröße anschauen oder herunterladen!

    Damit sollte sowohl der Verkehr etwas verteilt werden - damit an mehreren Stellen des Layouts etwas zu sehen ist - und andererseits auch keiner der Bahnhöfe auf der Strecke zu ausgelastet sein.
    Die beiden kleineren Kreise mittig und links bleiben auf Wunsch der beiden Teilnehmer bestehen. Dort wird vorraussichtlich aber kein Gemeinschaftsverkehr zu finden sein.

    Insgesamt werden wir 18 Aussteller sein (wir kriegen Besuch aus den Niederlanden und Polen), mit denen wir das Alte Straßenbahn-Depot auf einer Fläche von 13 x 65m füllen.
    Es wird auf etwa 150m 9V-Gleis und 20m-PF-Gleis, zwei Schattenbahnhöfe, sechs Bahnhöfe, eine doppelgleisige Hauptstrecke mit vier Abzweigen, einem Rundlokschuppen, 12V-Eisenbahn, drei Brücken und vieles mehr geben.

    Daneben gibt es viel zu gucken eine DUPLO-Eisenbahn-Ecke zum Selberspielen, viele 2x4-Bausteine zum Bauen, andere zum Kaufen, Trixbrix wird dabei sein und Marie und ihr Morgenmuffel-Team uns kulinarisch versorgen.
    Ich freu mich riesig drauf. Und hoffe, den einen oder anderen von euch zu treffen.

    MTM
     
  4. Capparezza

    Capparezza Mitglied

    Registriert seit:
    04. Okt. 2017
    Beiträge:
    300
    Geschlecht:
    männlich
    Wahnsinn! Was für ein Aufwand, die 3 verschiedenen Gleissysteme und die ganzen verfügbaren "Module" (wenn man es so nennen darf?) zu kombinieren. Da hast du dir ganz schön Gedanken gemacht. Schade dass ich nicht dabei sein kann, ist für mich leider recht weit weg. Drücke auch ganz fest die Daumen für die Veranstaltung und freu mich schon auf Fotos und/oder Videos!
    LG Chris
     
  5. Enesco

    Enesco Urgestein

    Registriert seit:
    20. Aug. 2017
    Beiträge:
    2.324
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Rodenbach bei Hanau
    Für mich ohne Führerschein auch etwas weit weg.
    Nichts desto trotz freue ich mich wie bolle auf Videos und Fotos.
    Ich drücke die Daumen, dass das eine richtig tolle Ausstellung wird.
    Der Aufwand, den du bis jetzt schon betrieben hast, muss ja belohnt werden!
     
  6. Ts__

    Ts__ Mitglied

    Registriert seit:
    06. Jan. 2016
    Beiträge:
    348
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo "MTM",

    sieht spannend aus und ist von mir aus nur 1,5h entfernt. Hmm, nicht das ich neugierig bin und vorbei komme. Auch das mit den "Rangierbetrieb" finde ich klasse. Sowas versuche ich auch bei mir zu hause (in kleinen "Maßstab") umzusetzen.

    Seit "Ihr" die Truppe, die im vorigen Oktober zur "HobbyFreizeitSpiel" in den Leipziger Messehallen ausgestellt hat? Dort hatte ich mich nett unterhalten.

    Ich schaue halt nach gleichgesinnten Austausch in der Nähe. Ich selbst wohne in Westsachsen und habe es ungefähr gleich weit zu euch in Leipziger Raum und zu den Eisenbahnjungs in Nordfranken.

    Thomas
     
  7. MTM

    MTM Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juli 2012
    Beiträge:
    57
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Leipzig
    Hallo Thomas, Enrique und Chris,

    danke für eure netten Rückmeldung. Zunächst allerdings eine Richtigstellung. Nicht "ich" hab das geplant und erdacht, sondern wir sind glücklicherweise ein 5er Team. Sowas mach ich dann doch nicht alleine.
    @Thomas: Ja, die Truppe sind wir. Die Idee mit der Eisenbahn ist von einer riesigen 5m-Platte zum Großbahntreffen 2015 - immer weiter gewachsen und zur Modell-Hobby-Spiel voriges Jahr war das zunächst die größte Ausdehnung, die wir mir 2 befreundeten Eisenbahnern dann gebaut haben. Eigentlich denkt man, das reicht dann auch mal - waren dort ja schon 17 auf 4m im Kreis mit 2 Bahnhöfen, aber irgendwie frisst sich das Virus immer weiter :)

    @Chris: Ja, wir nennen es "Module". Ist den Modulen aus der Modellbahnwelt entnommen, FREMO ist dir vielleicht ein Begriff, auch wenn die noch viel weiter gehen (Fahrplan, Wagenkarten, etc). Wir werden sehen, wie es praktisch wird.

    @Thomas: "Westsachsen", was 1,5h von Leipzig weg ist, gibt es nicht viel. Ich vermute dann Richtung Zwickau. Das ist in der Tat weit weg. Du bist trotzdem herzlich eingeladen, entweder zum BSBT oder zum Stammtisch. Ab und an kommt da jemand aus Plauen zu uns: Jeden ersten Samstag im Monat, ab 18 Uhr, wechselnde Orte.

    Bilder und Videos wird es definitiv geben. Wir sind derzeit noch auf der Suche nach jemanden, der eine Kameradrohne hat und mal drüberfliegen würde. Aber sonst denke ich, werden wir das eine oder andere Foto machen :D

    MTM / oder: Micha
     
    mick29 gefällt das.
  8. MTM

    MTM Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juli 2012
    Beiträge:
    57
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Leipzig
    Zuletzt bearbeitet: 2. September 2019
  1. Einladung zum Bauspielbahn - Treffen 2019 in Schkeuditz
    Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden