• Herzlich willkommen!

    Das Team von »Doctor Brick« heißt Euch herzlich willkommen und wünscht Euch viel Spaß hier!
    »Doctor Brick« ist eine anerkannte Community (RLOC) für erwachsene LEGO Enthusiasten, auch AFOLs (= Adult Fans Of LEGO) genannt.
    Wir können uns hier über alle Belange des LEGO Hobbys austauschen wie z.B. Set- und Teilefragen, Vorstellung und Rezensionen von Legobauten.
    Bitte beachtet die Nutzungsbedingungen und den Verhaltensleitfaden.

Effe´s Technic Ecke

HUWI

Papa Schlumpf
Registriert
8 Jan. 2018
Beiträge
4.516
Ort
Bochum
War mir nicht zu 100% sicher, die hab ich noch nicht live gesehen.

@Blechtaler die beiden sind Tandemhubschrauber, die meinte ich aber nicht.

Wie ich dann jetzt dich googrln musste, heißen die Rotoren die ich meine Koaxialrotoren, die liegen übereinander, laufen aber auch gegenläufig.
 

Blechtaler

Urgestein
Registriert
29 Apr. 2017
Beiträge
1.187
KA-32.jpg

sowas quasi?
hier wirds mit Lego schwer da man zwei gegenläufige Wellen durch die Taumelscheibe führen muss...
Beim 42052 gehts noch mechanisch mit Turntable.
1660926986680.png
Da geht dann aber die Blattverstellung nicht mehr.

Deshalb die Frage nach den Tandemrotoren, das sind dann einfach zwei gespiegelte Antriebe (das sollte doch gehen).
 

Jakob

U18 -User
Registriert
26 Feb. 2022
Beiträge
98
Ort
..zwischen Bergen und Wiesen
Ich finde diese Helikopter Sachen ja total spannend, insofern freue ich mich schon auf den/die Hubschrauber die hoffentlich hier bald entstehen :D (Warum kann das " : D " Emojicon nicht einfach mal ein Emojicon bleiben, sondern muss zu diesem gruseligen smiley werden :facepalm:)

Die Kaman K-Max gibt's auch noch aber wie da die Rotorblätter angesteuert werden ist mir noch schleierhaft
Ich gehe davon aus dass dir das nicht weiterhilft, aber laut Wiki:

"Die Steuerung erfolgt durch zyklische und kollektive Rotorblattverstellung, bei den derzeit eingesetzten Exemplaren in der Regel mit Flettner-Klappen, also kleinen, an den Endleisten der Rotorblätter bei etwa 3/4 des Rotor-Radius angebrachten Steuerklappen, die durch Schubstangen innerhalb der Blätter betätigt werden und die durch ihren Steuerausschlag das in der Blattlängsachse frei drehbar gelagerte Rotorblatt in die erforderliche Anstellwinkel-Position bringen."

Ob sowas mit Lego umsetzbar ist weiß ich nicht. Baust du die Ansteuerung der Taumelscheibe eigentlich mit der 90° Phasenverschiebung? (Zumindest was ich so verstanden habe läuft das ja so)


20220819_211315.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Jakob

U18 -User
Registriert
26 Feb. 2022
Beiträge
98
Ort
..zwischen Bergen und Wiesen
Ich hab vor kurzem wo gelesen, das alle echten Hellis eine Phasenverschiebung beim zyklischen Pitch haben. Heißt, wenn man den Steuerknüppel nach Vorne neigt um Vorwärts zu fliegen kippt die Taumelscheibe nicht nach vorne sondern nach Links. Das gleiche dann bei den anderen Richtungen auf horizontaler Ebene, eben um 90° (je nach Modell auch mal 70 oder 80°) verschoben.

Warum genau das so ist weiß ich nicht, ich habe jetzt länger recherchiert und das scheint ihn ziemlich kompliziert zu sein.
Ob der Effekt beim Lego Airbus berücksichtigt wurde weiß ich nicht, ich habe das Teil leider nicht daheim...
 

RR76

Urgestein
Registriert
8 Apr. 2019
Beiträge
997
Wieso hat der überhaupt Neigung?
Sollte der Rotor im Stand nicht waagerecht sein?
 

RR76

Urgestein
Registriert
8 Apr. 2019
Beiträge
997
Der muss ja ganz schön kopflastig austariert sein.

Kannst Du den Winkel halbieren?
 

grawuli

Urgestein
Registriert
2 Mai 2018
Beiträge
929
Ort
Minga
Hallo Michael,

danke für die Dateien. Mal schauen, ob ich den Trailer ein bisschen eindampfen kann.
 
Oben