• Herzlich willkommen!

    Das Team von »Doctor Brick« heißt Euch herzlich willkommen und wünscht Euch viel Spaß hier!
    »Doctor Brick« ist eine anerkannte Community (RLOC) für erwachsene LEGO Enthusiasten, auch AFOLs (= Adult Fans Of LEGO) genannt.
    Wir können uns hier über alle Belange des LEGO Hobbys austauschen wie z.B. Set- und Teilefragen, Vorstellung und Rezensionen von Legobauten.
    Bitte beachtet die Nutzungsbedingungen und den Verhaltensleitfaden.

Effe´s Technic Ecke

R

RobinS.

Guest
Danke Effe und Martin :thumbup: Ich werde mal das Video abwarten.
Achja , ich wollte dich noch was fragen Effe : Wie stehst du zu diesen neuen L- und Servomotoren ? Sind die besser als der XL ?
 

Martin

Urgestein
Registriert
18 Feb. 2012
Beiträge
970
efferman schrieb:
ein motor für rechts einer für links, das is wie ein differential, und mit deinem mobilkran hat das hier nix mehr zu tun
Jap, laut dem was ich auf Eurobricks gelesen habe sollte es ein G 63 AMG werden oder.. ? :)

(Quelle)
The+All+New+Mercedes-Benz+G+63+AMG+and+G+65+AMG.jpg
 
R

RobinS.

Guest
Schaut doch schon gut aus ! Hast du schon mal die Reifen vom Extreme Cruiser probiert ?
 

efferman

Technisches Labor
Teammitglied
Ehren-Doctor
Registriert
14 Feb. 2012
Beiträge
9.996
Ort
Da wo die Katzenaugen leuchten.
das problem an den ballon reifen ist folgendes: im verhältnis zum durchmesser sind se viel zu breit, wenn man nun die reifen bündig mit der karosse haben möchte, wird entweder die karosse zu breit oder für die lenkung ist kaum platz. und ich habs nunmal gern bündig
 

kakadoo

Mitglied
Registriert
31 März 2013
Beiträge
60
hi

ein interessantes chassis aber kann es sein das das hauptgewicht auch der hinterachse liegt ?

mich wuerde es interessieren wie sich das ganze bei einer staerkeren steigung verhaelt (rauf als auch runter )
in dem video war ja nix zu sehen von steigung von 35 grad und mehr.

oder soll das modell mehr strasse als gelaende koennen ?

holger
 

efferman

Technisches Labor
Teammitglied
Ehren-Doctor
Registriert
14 Feb. 2012
Beiträge
9.996
Ort
Da wo die Katzenaugen leuchten.
lustich, auf eurobricks kam die selbe anmerkung. und ja der schwerpunkt sitzt ziemlich nahe an der hinterachse, aber dafür sitzt er recht tief und ich habe bezüglich der karosserie alle freiheiten. wenn ich den getriebeblock etwas nach hinten setzen würde könnte ich die antriebsmotoren auf der vorderseite des getriebes montieren, allerdings verliere ich dann den Fußraum, was dann wieder ein kleines designproblem wäre.
ach übrigens an steigungen mit relativ losem untergrund und ungefähr 30° fängt er an an der hinterachse zu hüpfen. ob das nun am fehlenden grip, oder dem schwerpunkt liegt wage ich nicht zu entscheiden.

edith hat n paar fotos für euch



101_0421 von efferman auf Flickr

nach n bisschen rechnen weis ich nu auch das der maßstab von beiden nit wirklich zusammenpasst.
der mog ist im maßstab 1:12 und das chassis für den G im maßstab 1:12,75
passt fast, aba bin ich, wie sonst auch, pingelig?
 
Oben