1. WillkommenWir, das Team von Doctor Brick freuen uns, euch auf der neuen Internetseite willkommen heißen zu dürfen. Neuanmeldungen werden zeitnah freigeschaltet.
    Information ausblenden
  2. Verhaltensleitfaden fürs ForumHallo Liebe Community, wir haben einen kleinen Verhaltensleitfaden für das Forum erstellt.

    Den Leitfaden findet ihr in den Ankündigungen

    Gruß Euer Team
    Information ausblenden

Diesellok Mak 1206

Dieses Thema im Forum "Lego Eisenbahn und Monorail" wurde erstellt von Legomocmounty, 27. November 2019.

  1. Legomocmounty

    Legomocmounty Neumitglied

    Registriert seit:
    26. Nov. 2019
    Beiträge:
    15
    Geschlecht:
    männlich
    Mahlzeit,
    Ich wollte mich und meine Projekt(e) mal vorstellen.
    Ich bin Mounty, kein Meister bauer, aber dem Legofieber verfallen seit ich ein kleines Kind war... Ich arbeite gerne mit dem Lddwwil er so einfach gestrickt ist. Der Studio.io hab ich auch, ist aber doch sehr umfangreich.

    Heute wollte ich auf mehrfachen Wunsch die Mak 1206 hier vorstellen.
    Sie ist über 80cm lang, ca 5,4kg schwer.

    Ich hab mal ein 1x4 Plate als Größen Verglich daneben gelegt.

    Sie war ein spontan Projekt, unsere regionale Zeitung hatte einen Aufruf gestartet was aus Lego zu bauen was die Region ausmacht..

    Zack... Bisschen groß geworden.. Lol... Aber wurde in der Zeitung abgedruckt...

    Bilder sind unter dem Link zu finden.

    https://www.flickr.com/photos/185722636@N07/shares/66xtKV

    Grüße Mounty
     
    Enesco, BrisosX, timobahn und 5 anderen gefällt das.
  2. HUWI

    HUWI Papa Schlumpf

    Registriert seit:
    08. Jan. 2018
    Beiträge:
    1.602
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bochum
    Wahnsinn! Nach genau sowas habe ich vor einiger Zeit gesucht. Mich haben alle für verrückt erklärt, die würde zu schwer für meine Trucks...
    Gut, ich hätte mir eine V200 gewünscht, aber viel Unterschied wäre das nicht.

    Die Maße wären aber Perfekt, kannst du mir Datailbilder zukommen lassen?

    Von Brick- und Lokbauweisen hab ich nämlich keine Ahnung, ich bleibe eher bei den Trucks...
     
  3. Sven

    Sven Urgestein

    Registriert seit:
    22. Juli 2018
    Beiträge:
    851
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Oberhausen, NRW
    Hallo Mounty,
    huuiiii, das ist ja ein Brocken! Gefällt mir sehr, sehr gut! :good:
    (In die Lokwaschanlage müsste sie aber trotzdem mal... ;))

    Natürlich habe ich sofort wieder jede Menge Fragen.
    Das dürfte so etwa Maßstab 1:20 sein, oder? Ist die Lok motorisiert? Und hast du auch Gleise dafür? Welche Teile hast du für die Räder verwendet?

    Bin schon sehr gespannt auf weitere MOCs von dir!

    Na ja, Chris, 5,4 kg sind ja auch eine Hausnummer...
    (Und komm - ganz schlecht habe ich damals nicht geschätzt... "Wenn ich bedenke, dass meine 1:33-Modelle jeweils aus ca. 2000 Teilen bestehen (und das sind deutlich kleinere Vorbildmaschinen), dann musst du in 1:17 wohl mit 8-10000 Teilen und mindestens 6-7 kg Gewicht rechnen.")

    Beste Grüße
    Sven
     
  4. Legomocmounty

    Legomocmounty Neumitglied

    Registriert seit:
    26. Nov. 2019
    Beiträge:
    15
    Geschlecht:
    männlich
    Hey huwi,
    Klar ich schicke dir im. Laufe des Nachmittags paar Details.

    In die Waschanlage... Jap, wäre dringend nötig...
    Lol
    So, zu deinen Fragen,
    Gleise an sich, gibt es nicht, ich wollte aber immer mal ein" Präsentationsgleis basteln.
    Motor ist nicht verbaut, hab auch auf Antriebsmöglickeiten verzichtet, weil die halt extrem groß ist und es sowieso keine Gleise gibt...
    Maßstab kann ich gar nicht sagen, ich hab mir Bilder genommen, nach (optisch) passenden Radreifen gesucht, und Attacke...
    Die Radreifen, dafür hab ich die Zahnräder für den Kettenantrieb vom Bagger ( #8043) genommen. Und sie dann möglichst "versteckt"...

    Ich hab früher Modellbau gemacht, ich achte daher mehr auf Details und orginal Treue als auf Funktion. Und ich brauche halt nur reine Standmodelle.. Auch wenn ich immer wieder begeistert bin wenn die Mocs mit Technik und Funktionen vollgestopft sind.

    Und gestern konnte ich dann auch mit Hilfe vom Meisterschnorrer das Problem mit dem Ldd lösen... *blöd guck... Ich war im falschen Baumodus...
    Dementsprechend konnte ich gestern Abend noch den US Truck mit Trailer fertig stellen. Ich hoffe den bis weihnachten auf die Räder zu bringen... Ich stelle mal paar Bilder in die digitale Abteilung.

    Grüße Mounty
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28. November 2019
    HUWI gefällt das.
  5. HUWI

    HUWI Papa Schlumpf

    Registriert seit:
    08. Jan. 2018
    Beiträge:
    1.602
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bochum
    Danke Michael,

    die Bilder haben mich einiges weitergebracht. Das Orginal wollte ich mir wegen der Maße auch ansehen und habe jetzt eine Stunde recherchiert,
    da mich die MaK 1206 zu einer 4 achsigen Lok führte.

    Ich wollte es schon unter künstlerische Freiheit packen, aber durch die WLE habe ich die richtige Lok gefunden, von der es nur noch 2 Stück gibt.

    KHD DG 2000 CCM

    Eine reine Privatbahnlok.

    mehr zur Lok

    Und nun muss ich sagen, sehr treffend getroffen.

    Allerdings ist dein Maßstab tatsächlich bei 1:22 und meine Trucks (19 Stud breit) sind 1:16,6, gemessen ander Breite.
    Die 23 Studs Breite würde ich ja hinbekommen, aber dann wird sie über 1m lang.

    Daher werde ich wohl Deine Lok als Vorbild nehmen und was 4 Achsiges bauen.
     
  1. Diesellok Mak 1206
    Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden