• Herzlich willkommen!

    Das Team von »Doctor Brick« heißt Euch herzlich willkommen und wünscht Euch viel Spaß hier!
    »Doctor Brick« ist eine anerkannte Community (RLOC) für erwachsene LEGO Enthusiasten, auch AFOLs (= Adult Fans Of LEGO) genannt.
    Wir können uns hier über alle Belange des LEGO Hobbys austauschen wie z.B. Set- und Teilefragen, Vorstellung und Rezensionen von Legobauten.
    Bitte beachtet die Nutzungsbedingungen und den Verhaltensleitfaden.

Die Verpackungs Frage

cookiedent

Urgestein
Registriert
20 Sep. 2015
Beiträge
2.385
Die OVP ist nur was wert, wenn sie versiegelt und völlig unversehrt ist.
Die Aussage kann ich so nicht unkommentiert stehen lassen. Abhängig von Thema und Neupreis des zu verkaufenden Sets variiert die richtige Aussage nämlich von "Die OVP ist wertlos" bis zu "Ohne OVP nur deutlich unter Wert zu verkaufen".

Ohne OVP erzielt Lego abhängig vom Thema und der Größe/dem Preis des Sets schlechtere Wiederverkaufspreise. Selbst ein reudig aussehender Karton ist da oft besser als nur nen paar Frischhaltebeutel mit Lego drin und der Anleitung dabei alleine. Bei den ersten Modulars macht das zum Teil 100+€ aus. Sicher, jeder halbwegs klar denkende Mensch sagt sich, dass das nur Pappe ist. Aber wir reden hier ja auch vom Sammlermarkt mit eigenen Regeln und dem, was am besten für den eigenen Geldbeutel ist -> in dem Fall die Verpackung aufzuheben/aufgehoben zu haben.
Es ist dabei aber völlig egal, ob du die Kartons "dreidimensional" lagerst (mache ich, solange ich noch Platz habe) oder zusammengefaltet weglegst. Offen ist offen.
Wo die OVP in der Regel verzichtbar ist, sind kleine billige Sets und die günstigen Brot- und Buttersets aus dem City-Bereich, Friends, etcpp.

Fazit: betrachtet man den Besitz von Lego nicht als eine endgültige Angelegenheit, sollte man die Verpackungen aufheben. Der eigene Geldbeutel wird es irgendwann danken. :)
 

ebenhalt

Stammuser
Registriert
12 März 2016
Beiträge
394
Hey zusammen,
auch wenn ich damit anscheinend einigen hier das Messer ins Herz stoße, aber ich nutze die Kartons zerschnitten für den Boden in der BIO-Tonne :giggle:, damit es besser rausfällt bei der Abholung und außerdem nicht so schnell gammelig ist in der Tonne.
Habe bis dato nur zwei Kartons aufbewahrt, aber nur weil ich dort in dem einen meinen alten 9V Kram lagere und das andere ist von dem Falken 1st edition, den finde ich einfach sehr cool so als SW-Fan.

Grüße
Christian

PS: aber wenn es nicht so Leute wie mich gibt, wären eure Kartons ja auch nichts wert :biggrin:
 

electrum

Urgestein
Registriert
8 Okt. 2015
Beiträge
1.347
In einer Aufräumorgie vor 31...32 Jahren wurden alle Kartons entsorgt, das Lego kam damals bei meinen Eltern auf den Dachboden...

Seit ich vor nun gut 6 1/2 Jahren wieder mit Lego angefangen habe, werden alle leeren Kartons möglichst platzsparend ineinandergesteckt (soweit es geht), (inkl. der Tüten). Ich bin da bei weitem nicht so penibel wie Airoi, wobei ich aber auch versuche die Boxen "sauber" zu öffnen.
Anleitungen kommen in eine (mittlerweile mehrere) Transparente Plastikbox(en).
Damit ist es auch schon gut.

Viele Grüße
Michael
 

Freakmaster

Herr des Lichts
Registriert
27 Feb. 2015
Beiträge
1.781
Ich heb die Kartons auf, allerdings gefaltet. Sonst würde mein Keller nicht ausreichen.
 

HUWI

Papa Schlumpf
Registriert
8 Jan. 2018
Beiträge
3.371
Fazit: betrachtet man den Besitz von Lego nicht als eine endgültige Angelegenheit, sollte man die Verpackungen aufheben. Der eigene Geldbeutel wird es irgendwann danken. :)
Ausnahmen gibt's natürlich, ja die hab ich unterschlagen.

Allerdings sind das vor allem die alten, wo eigentlich keiner die Kartons gesammelt hat. Den vom Silver Champion hab ich auch noch, aber aktuell sammeln so viele ihre Kartons, dass sie Massenware sind.
 

kafu

Mitglied
Registriert
22 Mai 2020
Beiträge
158
Im Moment lagere ich auch alle Kartons bei mir auf dem Dachboden der Garage. Da ich in einem alten Bauernhof wohne habe ich genug Platz um die alle einzulagern.
 

kafu

Mitglied
Registriert
22 Mai 2020
Beiträge
158
Mal so ein kleines Update: Ich habe alle Kartons soeben zum Recyclinghof gefahren. So langsam wurde der Dachboden zu voll.
 
Oben