1. WillkommenWir, das Team von Doctor Brick, heißen Euch herzlich willkommen und wünschen Euch viel Spaß hier!
    Bitte beachtet die Nutzungsbedingungen und den Verhaltensleitfaden.
    Information ausblenden

Die Lego-Eisenbahn in Franken

Dieses Thema im Forum "Lego Eisenbahn und Monorail" wurde erstellt von BrickBen, 10. Juli 2018.

  1. cookiedent

    cookiedent Urgestein

    Registriert seit:
    20. Sep. 2015
    Beiträge:
    2.095
    Ort:
    Garbsen
    Die Achsen sollen doch auf dem Gleis in der Kurve verschoben werden können. Kürzere Achsen würden dafür sorgen, dass kein Kontakt mehr zum Gleis besteht. Oder?
     
  2. Sven

    Sven Urgestein

    Registriert seit:
    22. Juli 2018
    Beiträge:
    1.037
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Oberhausen, NRW
    Aber deshalb müssen sie ja nicht über die Radstirnfläche überstehen.
     
  3. cookiedent

    cookiedent Urgestein

    Registriert seit:
    20. Sep. 2015
    Beiträge:
    2.095
    Ort:
    Garbsen
    Möglich. Aber schwarze 3er-Achsen hat nicht jeder zur Hand. ;)
     
  4. BrickBen

    BrickBen Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2018
    Beiträge:
    53
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Landkreis Hof
    Berechtigte Frage!
    Leider halten die kleinen BBB-Räder nur sehr schlecht am Rand der Kreuzachsen, sodass sie sich des öfteren lösen. Liegt wahrscheinlich an schon leichten Abnutzungen. So sitzen sie fest.
     
    Sven gefällt das.
  5. BrickBen

    BrickBen Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2018
    Beiträge:
    53
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Landkreis Hof
    Sobald ich genug rote 4er-Achsen habe, werden die schwarzen ersetzt. Drei fehlen mir noch. :rolleyes:

    Schwarze 3er sind aktuell nur drei in meinem Bestand. :eek:
     
  6. Sven

    Sven Urgestein

    Registriert seit:
    22. Juli 2018
    Beiträge:
    1.037
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Oberhausen, NRW
    Ah, das leuchtet ein, danke.
    Aber da kommt mir doch ein ganz häretisches Wort in den Sinn... fängt mit K an und hört mit leber auf... :scare:
    Ich hab' nix gesagt, sonst werd' ich hier noch rausgeschmissen... :x;)
     
    BrisosX und mick29 gefällt das.
  7. ScotNick

    ScotNick Mitglied

    Registriert seit:
    12. März 2015
    Beiträge:
    81
    Schaut schon ganz gut aus, hast du sie schon so mit Kurven getestet? Glaube nämlich, dass es besser ist, wenn die 2. und 4. Achse starr sind, und die Achsen davor, dazwischen, und dahinter verschiebbar sind. Bei der jetzigen Konstellation muss sich die Mittelachse recht weit seitwärts verschieben, wenn man 2. und 4. Achse starr macht gleicht sich das aus... :)

    Hmm, also ich hab da mal den Vorschlag gelesen, einfach ein ganz kleines Stück Papier zwischen Kreuzachse und Rad zu geben, damit sollte das Problem gelöst sein und es lässt sich alles wieder auseinandernehmen :wsntme:
     
  8. Sven

    Sven Urgestein

    Registriert seit:
    22. Juli 2018
    Beiträge:
    1.037
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Oberhausen, NRW
    Bei sehr engen Kurvenradien hast du zweifellos recht. Grundsätzlich halte ich aber Bens Konzept für besser: Die starren Endachsen sorgen für bessere Führung im Gleis und ruhigeren Geradeauslauf, außerdem reduziert diese Anordnung den Überhang zur Kurvenaußenseite hin.

    Die Sache mit dem Papier funktioniert wirklich (aber manchmal kann ich mir halt die dummen Sprüche nicht verkneifen... ;)). So kann man übrigens auch Technic-Pins in den Löchern von Dampflokrädern festsetzen, damit man eine Gegenkurbel draufstecken kann, die sich nicht im Betrieb dauernd verdreht.
     
    BrickBen gefällt das.
  9. BrickBen

    BrickBen Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2018
    Beiträge:
    53
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Landkreis Hof
    Guten Morgen,

    Kurvenlauf wurde in allen Gleiskombinationen (viel gibts bei Schmalspur ja nicht) getestet und es läuft prima mit der ersten und letzten Achse starr. Die mittlere Achse hätte sogar noch ein wenig mehr Spiel zur Verfügung. Ich kann aber nur sagen, wie das auf selbstgebauten Gleisen ist. Die fertigen Schmalspur-Gleisbögen von Lego hab ich nicht, und die wären ja noch ein wenig enger vom Radius her.

    Das Papier ist immer eine gute Idee, ratet mal, wie beim Schlot der Minifig-Topf auf dem zwei langen Technikabstandhalter hält... ;)

    (Auch bei meinem anderen Hobby kann man mit Papier so einiges reparieren, das ist erstaunlich. Man muss nur kreativ sein.)

    Genau das ist es, die Lok läuft ruhiger und steht nicht so weit über in den Kurven.
    Und das mit der Gegenkurbel muss ich mir unbedingt merken! :clap:

    Grüße,
    Ben
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. August 2018
    Sven gefällt das.
  10. Cyberrailer

    Cyberrailer Urgestein

    Registriert seit:
    04. Aug. 2015
    Beiträge:
    612

    Oah Krass

    So viele tolle Modelle.
    Eins schöner als das andere !

    Gruß Mario
     
  11. Ts__

    Ts__ Urgestein

    Registriert seit:
    06. Jan. 2016
    Beiträge:
    638
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo Ben,

    habe leider erst heute den Tread hier so richtig entdeckt, ganz großes Kino. Sehr schöne Modelle. Und das schönste war: ich durfte sie heute live im Dampflkokmuseum bewundern. Besonders die Dampfloks haben mich beeindruckt.

    Thomas
     
  12. BrickBen

    BrickBen Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2018
    Beiträge:
    53
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Landkreis Hof
    Hallo zusammen,


    wir sind mitten drin im Winter, und auch, wenn diese immer weniger schneereich werden, stehen in größeren Betriebsstellen Räumfahrzeuge bereit. Während die heutigen Fahrzeuge im verkehrsroten Lack gehalten sind, waren um die Jahrtausendwende noch viele in gelb unterwegs. In dieser Lackierung habe ich einen Schneepflug der Baureihe 855 (auch als "Bauart Meiningen" bekannt) gebaut. Hinten schiebt meine mittlerweile bekannte 212 in orientrot.
    Die 855er-Bauart verfügt im Gegensatz zu der 856er eine Wechselsprechanlage, denn der Lokführer sitzt ja hinten in der Lok und kann seinen Fahrweg nicht beobachten!
    Bei der Bauart 856 war auf dem Pflug hinten auf Lokführerseite ein Lampenmelder angebracht, durch bestimmte Lampen, die leuchteten, wusste der Lokführer, wie er sich verhalten muss - die wird durch das Schneepflugpersonal bedient (das ist bei mir die 1x3 Fliese, die in den Clips klemmt. Die ist aber außer Betrieb :x).

    Komm mer mal zu den Bildla:

    168B79CA-A21F-4BF4-8B8B-AAA83B0D0480.jpeg

    (Die Oberbaumängel bitte einfach ignorieren :confused::D)

    30904359-1F33-4AB9-84B2-A16A265D8439.jpeg

    Der Pflug kann seine Schare ein- und ausklappen, das vordere Schild kann beim Original auch zu einem großen geklappt werden, bei mir ist es aber dauerhaft spitz.

    1DA2E4C2-ECF3-42ED-8F6C-F7384613FC92.jpeg
    Hoffe, es gefällt!
    Grüße,
    Ben
     
  13. pet-tho

    pet-tho Assistenzarzt Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17. Apr. 2014
    Beiträge:
    5.570
    Ort:
    Nürnberg
    Eisenbahn gefällt immer und so Besonderheiten wie der Schneepflug sowieso.
     
  14. Cyberrailer

    Cyberrailer Urgestein

    Registriert seit:
    04. Aug. 2015
    Beiträge:
    612
    Krass !

    Super umgesetzt

    Gruß Mario
     
  15. HDGamer2424

    HDGamer2424 Endlich 18

    Registriert seit:
    01. Sep. 2016
    Beiträge:
    3.144
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    München
    Richtig genial!

    Hätte definitiv lust, den Pflug nachzubauen.. :good2:
     
  16. BrickBen

    BrickBen Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2018
    Beiträge:
    53
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Landkreis Hof
    Guten Abend,

    ich möchte euch heute eine Kleinigkeit zeigen, und zwar braucht eine Diesellok natürlich ihren Motor:

    74A65202-A9C7-4912-B47F-C9C0BF151821.jpeg

    Links der Hilfsdiesel, rechts der Fahrdiesel. Dieser soll einen Maybach MD 650 1B mit 12 Zylindern darstellen. Folglich ist meine V100 keine BR 212 mehr, sondern nur noch eine 211, denn nur in der 211 war dieser (schwächere) Maybach-Motor drin.
    Beide Motoren sitzen beim Original im langen Vorbau, die 1x1 Rundplatte ist übrigens der Auspuff des Hilfsdiesels.

    Vielleicht folgen noch andere Aggregate der Lok :D

    Grüße,
    Ben
     
    Kroko, SystemLord, Nando und 14 anderen gefällt das.
  17. Sven

    Sven Urgestein

    Registriert seit:
    22. Juli 2018
    Beiträge:
    1.037
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Oberhausen, NRW
    Klasse (übrigens auch die Paletten)!
    Jetzt müssen die Aggregate nur noch rein in die Lok, sonst kann sie ja gar nicht fahren... :giggle:
     
    SirTeddy gefällt das.
  18. Alexander

    Alexander Urgestein

    Registriert seit:
    28. Okt. 2013
    Beiträge:
    1.423
    WOW Hammer geil
     
  19. BrickBen

    BrickBen Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2018
    Beiträge:
    53
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Landkreis Hof
    Freut mich, dass es gefällt!

    Desweiteren wurde neulich etwas Wagenmaterial fertig, ein Bimz in den älteren IC-Farben mit orientroten Fensterband und pastellvioletten Zierstreifen (der in Lego passender mit Lavender dargestellt werden könnte, bei mir ist er zu kräftig mit Medium Lavender):

    7C08DCD8-C873-46EA-BC8F-B95C3577F0DF.jpeg

    Als Zugpferd passend die BR 120. In den 90ern waren die Züge sehr bunt, teilweise sind noch blau-beige Wagen mit Wagen im IRE- oder IC-Farbkleid in einem Zug gelaufen.
    Ich erlaube mir deshalb, eine verkehrsrote 120 vorzuspannen. Gabs. Vielleicht bau ich sie trotzdem noch nach orientrot um... (rofl)

    02AA2471-A273-4433-BDA2-7FA6D527411B.jpeg

    B3CE8F40-F37F-4F0A-8935-C91841225EA8.jpeg

    26507685-0C3B-49EE-AA06-F626940A3525.jpeg

    Klar, mit einem Wagen sieht das ganze noch bescheiden aus, aber es folgt noch mindestens einer, vielleicht sogar noch ein Bpmbdzf (= Steuerwagen). Die Lok hat übrigens zwei Eisenbahnmotoren umd lässt sich über S-Brick steuern.

    Schönen Abend!
    Ben
     
  20. Cyberrailer

    Cyberrailer Urgestein

    Registriert seit:
    04. Aug. 2015
    Beiträge:
    612
    Hallo Ben

    Sieht echt klasse aus !
    8 Noppen breit sind die Fahrzeuge schon klasse.

    Gruß Mario
     
    Alexander gefällt das.
  1. Die Lego-Eisenbahn in Franken | Seite 3
    Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden