1. WillkommenWir, das Team von Doctor Brick, heißen Euch herzlich willkommen und wünschen Euch viel Spaß hier!
    Bitte beachtet die Nutzungsbedingungen und den Verhaltensleitfaden.
    Information ausblenden

Der Lüstringer Bahnhof und seine Züge - Eisenbahnmodelle in 6 und 10 Noppen Breite

Dieses Thema im Forum "Lego Eisenbahn und Monorail" wurde erstellt von ellermaniac, 25. Mai 2019.

  1. ellermaniac

    ellermaniac Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2019
    Beiträge:
    164
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Osnabrück
    Moin zusammen!

    Ich starte mal direkt durch und nehme nicht den Umweg über die persönliche Vorstellung, sondern präsentiere hier gleich mal meine Eisenbahnprojekte.
    Ich werde nach und nach einige Züge präsentieren, hier aber erst einmal mein Ausstellungsobjekt „Lüstringer Bahnhof“ zeigen.

    Der Lüstringer Bahnhof ist quasi die letzte Station vor dem Osnabrücker Hauptbahnhof, der letzte Personenzug hat hier 1981 gehalten. Aktuell wird nur noch der Gleisanschluss der Papierfabrik Schoeller mit Gütern bedient. Mein Modell stellt den Zustand der 60er Jahre dar, entsprechend sind auch die meisten Züge nach Vorbildern der Deutschen Bundesbahn aufgebaut. Irgendwie habe ich eine Liebe zum Dieselantrieb entwickelt, so gibt es unter anderem V90, V100, Klv53, ein Schweineschnäuzchen und Züge der Nordwestbahn.

    Anfangs gab es mal die Idee, meine Modelle zusammen mit originalen Lego Zügen zusammen fahren zu lassen, deshalb habe ich von Anfang an in sechs Noppen Breite gebaut. Mittlerweile fahren zwar keine Züge nach Lego Bauplan mehr bei mir, aber sechs Noppen Breite hat sich doch als ganz praktikabel erwiesen, um mit den engen Radien auf der Ausstellungsanlage fahren zu können.

    Modelle mit anderen Breiten schlummern noch halbfertig in der Schublade - 99 6001, Klv53 und Köf mit 1000mm Vorbild Spurweite in 10 Wide. Aber dazu später mehr.

    Als Einstieg greife ich mal auf ein wenig externes Material zurück:

    87ED27BE-49F2-41A0-A079-C2F2B62A3F9D.png

    Ein Artikel aus der Neuen Osnabrücker Zeitung aus dem letzten Herbst.



    Ein Video, das ein Besucher bei der Welt des Modellbaus XXL im Autohaus Härtel in Osnabrück im Februar dieses Jahres aufgenommen hat.

    Soweit fürs Erste, weitere Beiträge werde ich in loser Folge einstellen!

    Beste Grüße,
    Christoph
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Mai 2019
  2. Udo

    Udo Dampflok-Schmiedemeister

    Registriert seit:
    24. März 2012
    Beiträge:
    642
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Duisburg
    Hallo Christoph,

    demnach was man in dem Video sieht, steckt da noch jede Menge Potenzial drin.
     
  3. ellermaniac

    ellermaniac Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2019
    Beiträge:
    164
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Osnabrück
    Hier zunächst einmal Bilder vom Vorbild, dem Bahnhof und der Ausstellungsanlage:

    IMG_2320.jpg

    Das ist das Originalgebäude, wie es heute in Lüstringen steht. Nicht mehr im Originalzustand, aber immerhin noch da.



    IMG_0821.jpg
    Das Vorbildgebäude vom Bahnübergang aus gesehen.


    IMG_3536.jpg
    Das Gebäude in der Bauphase im Jahr 2018


    IMG_3537.jpg

    Hier die Frontansicht mit V100 und Umbauwagen


    IMG_1458.jpg

    V100 mit 3ygB Umbauwagenpärchen. Ein Zug, der in den 70er Jahren so in Lüstringen gehalten haben könnte.


    IMG_1465.jpg

    Die Dampfspeicherlok der Papierfabrik Schoeller. Die Lok holt die Güterwagen vom Anschlussgleis im Bahnhof Lüstringen und bringt sie auf das Werksgelände. Inzwischen gibt es eine zweites Modell davon, das mit PoweredUp Motor und Sensor ausgestattet ist, damit demnächst der Werksverkehr automatisiert stattfinden kann.


    IMG_9094.jpg

    Das letzte Layout der Ausstellungsanlage. Die Nordwestbahn - eine der Lieblinge der Osnabrücker Ausstellungsbesucher - durchfährt das Richtungsgleis Osnabrück. Nach vorne links ist der Werksverkehr Schoeller in Planung.


    IMG_9101.jpg
    Der Bauzug wartet auf Ausfahrt Richtung Melle. Die blaue 291 hat zwei zu Bauzugwagen umgebaute Umbauwagen und einen Flachwagen mit Fuchs-Bagger am Haken.

    IMG_9103.jpg
    Nochmal die Szenerie von schräg oben. Auf dem Ladegleis wartet der Klv53 mit 2x Kla. Die 291 fährt mit 9V Strom aus der Schiene. Der Klv53 mit altem 9V-Motor, PowerFunctions Empfänger und alter 9V Batteriebox.

    IMG_9105.jpg
    DRG E44 in Fotoanstrich? Muss ein Sonderzug sein...
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Mai 2019
    Bricksy, tmctiger, BrickBen und 7 anderen gefällt das.
  4. ellermaniac

    ellermaniac Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2019
    Beiträge:
    164
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Osnabrück
    IMG_9107.jpg

    Das Ganze noch einmal aus anderem Blickwinkel.
    IMG_9108.jpg

    Hier der Bahnhof mit Bauzug und Rottenkraftwagen nochmals von schräg oben. Der Fuchsbagger ist über zwei Seilrollen voll einsatzfähig.
     

    Anhänge:

    Bricksy, BrickBen, #MoinMoin und 7 anderen gefällt das.
  5. Cyberrailer

    Cyberrailer Urgestein

    Registriert seit:
    04. Aug. 2015
    Beiträge:
    651
    Hallo Christoph

    Deine "Anlage" habe ich schon bei Youtube gesehen.
    Die Modelle sind der Hammer.
    Die passen perfekt zu meinen Bundesbahn Fahrzeugen ;-)
    Die V90 würde ich gerne Kopieren, da ich sie sehr schön finde.
    Wo hast Du die Fenster für die Umbauwagen her ?
    Oder sind das beklebte Panele ?
    Auch wäre ich auch daran interessiert, wie die Umbauwagen aufgebaut sind !

    Gruß Mario
     
  6. merhof

    merhof Trecker-Aushecker

    Registriert seit:
    30. Dez. 2017
    Beiträge:
    685
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Waldeck-Sachsenhausen
    Tolle Anlage :good:

    Was ist das für ein (IHC) Traktor rechts?
     
  7. ellermaniac

    ellermaniac Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2019
    Beiträge:
    164
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Osnabrück
    [GALLERY=][/GALLERY]
    Hallo Mario!

    Schön, dass es dir gefällt! Du bist ja ähnlich unterwegs mit vielen Modellen in 6 wide nach Bundesbahn Vorbildern - da gefallen mir auch einige sehr gut.

    Die V90 kannst du gerne auch so bauen - die Fotos sollten ja schon zum Nachbau ausreichen, ist ja eigentlich nix Wildes dran. Ansonsten: fragen!

    Die Fenster der Lego Umbauwagen sind alte Fenster, wie sie zum Bespiel in Set 137 verbaut sind (und weiteren Sets aus der Zeit). Musst beim Kauf nur darauf achten, dass du die ohne mittleren Pin erwischt, die sind optisch nämlich nicht so schön. Ich werde die Tage mal einen der Wagen teilzerlegen, um die Führung der mittleren verschiebbaren Achse zu zeigen.

    Hallo Martin!

    Ich muss gestehen: im Gegensatz zu den Gebäuden und Zügen sind einige Fahrzeuge nicht aus meiner Feder. Für den Traktor, den LKW und den Sportwagen, die auf der Anlage zu sehen sind, habe ich auf fremde Kreationen zurückgegriffen.

    Der Traktor ist eine Variante des grünen Traktors, wie er im Buch "Joe´s Garage" von Joachim Klang aus dem Heel Verlag prästiert wird.
    Der Sportwagen ist eine Variante des Porsche 930 von ZetoVince, die Vorlage für den LKW habe ich leider verlegt (müsste ich noch einmal recherchieren).

    Gruß,
    Christoph

    Anfang Februar kam mir ein Eisenbahn-Quartettspiel mit einem ET403 auf der Titelkarte in die Finger. Passt zwar eigentlich so gar nicht hier in Szenerie des Lüstringer Bahnhofs, aber die Sache mit dem Sonderzug funktioniert ja immer.

    Hier die Umsetzung im Modell:

    IMG_9085.jpg
    IMG_9028.jpg
    IMG_9029.jpg
    IMG_9045.jpg
    IMG_9046.jpg

    Hier funktionieren viele Lego Formteile erstaunlich gut zusammen, die Wagen sind sogar von den Kindern gut mit Figuren bespielbar. Durch die zwei schweren alten Zug-Chassis an den Triebköpfen mit tiefem Schwerpunkt durch die unten liegenden Batterien liegt der Zug bei hoher Geschwindigkeit sogar gut in den engen Radien.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26. Mai 2019
    Bricksy, tmctiger, BrickBen und 3 anderen gefällt das.
  8. Meisterschnorrer

    Meisterschnorrer Leitender Oberarzt Mitarbeiter

    Registriert seit:
    18. März 2012
    Beiträge:
    9.496
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Duisburg
    Hi

    Wirklich schöne Dinge, die Du hier zeigst...

    Gruß René
     
  9. pet-tho

    pet-tho Assistenzarzt Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17. Apr. 2014
    Beiträge:
    5.722
    Wow ein Donald Duck, is zwar im Original noch etwas flacher vorn, aber alles geht eben nicht in Lego, gefällt mir sehr gut (wie auch der Rest wo du so zeigst).
    Bin zwar ehr in 7/8 wide unterwegs, aber echt stimmig und Gut Alles, wie bei @Cyberrailer , der baut ja auch in 6 Wide und auch sehr schön.
     
  10. Same-1974

    Same-1974 Urgestein

    Registriert seit:
    06. Nov. 2015
    Beiträge:
    929
    Ähhh?
    Was ist das denn nun wieder!? Ein Donald Duck?
     
  11. Meisterschnorrer

    Meisterschnorrer Leitender Oberarzt Mitarbeiter

    Registriert seit:
    18. März 2012
    Beiträge:
    9.496
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Duisburg
    Same-1974 gefällt das.
  12. Cyberrailer

    Cyberrailer Urgestein

    Registriert seit:
    04. Aug. 2015
    Beiträge:
    651
    Also zusammen auf einer Ausstellung wären wir unschlagbar.
    Der Donaldduck ist ein Traum.
    Das Fahrgestell mit verschiebbarer Achse hatte ich schon fertig.
    Ich wusste nur nicht, wie ich die Enden gestalten sollte.
    Dank dir hab ich jetzt den ersten Wagen fertig.

    Wenn Du mal ne LDD Datei von einem Modell von mir möchtest, melde dich.

    Gruß Mario
     
  13. pet-tho

    pet-tho Assistenzarzt Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17. Apr. 2014
    Beiträge:
    5.722
    @Same-1974
    Das is der Spitzname des Zuges, gerade in der Lufthansa Version erinnert die Front an ne Ente, daher der Name, viele Züge oder Lokomotiven haben so Spitznamen, war etwas dumm von mir anzunehmen das die jeder kennt, Sorry dafür.
     
    Same-1974 gefällt das.
  14. Same-1974

    Same-1974 Urgestein

    Registriert seit:
    06. Nov. 2015
    Beiträge:
    929
    @pet-tho

    man kann ja nicht alles Wissen. Und den Zug habe ich jetzt nicht als DD erkannt.

    Wer weiß schon was ein Big Blue ist!?

    Und Rene hat mir den Zug in der passenden Farbe als Link gezeigt. Da hat es klick gemacht....
    Also alles gut und Danke für's aufklären!
     
  15. ellermaniac

    ellermaniac Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2019
    Beiträge:
    164
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Osnabrück
    Wo wir gerade bei den Zügen mit den Spitznamen sind: Einen Wismarer Schienenbus, benannt nach der Waggonfabrik Wismar, habe ich auch gebaut. Man kennt ihn auch als Schweineschnäuzchen oder als Ameisenbär.

    Motorisiert mit PF Batteriebox, PF Empfänger und altem 9V Motor. Der alte 9V Motor ist mein Lieblingsmotor für Eisenbahnmodelle, da er echt geschmeidig läuft und die Züge damit schön langsam unterwegs sind.

    IMG_0829.jpg
    IMG_0830.jpg
    IMG_0831.jpg
    IMG_0832.jpg
    IMG_0833.jpg
    IMG_0834.jpg
    IMG_0835.jpg
    IMG_0836.jpg
     
    Bricksy, tmctiger, BrisosX und 7 anderen gefällt das.
  16. pet-tho

    pet-tho Assistenzarzt Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17. Apr. 2014
    Beiträge:
    5.722
    Bricksy, paradox, Enesco und 3 anderen gefällt das.
  17. ellermaniac

    ellermaniac Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2019
    Beiträge:
    164
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Osnabrück
    Und weiter geht es mit noch einem Kleinod der deutschen Bahngeschichte:

    Die Baureihe 98.3 der Deutsche Bundesbahn, vormals Gattung PtL 2/2 der bayerischen Staatsbahn. Auch bekannt als Glaskasten, oder auch als Spalter Bockl, benannt nach seiner letzten Einsatzstrecke von Georgensmünd nach Spalt.

    Bei der Achsfolge B bot es sich an, den Standard-Eisenbahnmotor aus der PowerFunctions-Reihe zu verwenden. Empfänger und Batteriebox befinden sich im Gepäckwagen. Der Lokkasten besteht im Wesentlichen aus zwei schwarzen Gewichtssteinen, die die kleine Lok in die Lage versetzen, neben dem Gepäckwagen noch zwei meiner dreiachsigen Umbauwagen zu ziehen.


    IMG_0856.jpg
    IMG_0857.jpg
    IMG_0858.jpg
    IMG_0859.jpg
    IMG_0860.jpg
    IMG_0861.jpg
    IMG_0862.jpg
    IMG_0863.jpg
     
    DAN42BR, Bricksy, tmctiger und 11 anderen gefällt das.
  18. Cyberrailer

    Cyberrailer Urgestein

    Registriert seit:
    04. Aug. 2015
    Beiträge:
    651
    Hallo Christoph

    Der Glaskasten ist eine Augenweide !
    Dank deiner Vorlagen sind nun die Umbauwagen und der ET 403 "Serienreif" :redface:
    Danke für deine tollen Vorlagen.
    Meine Versionen sehen aber anders etwas aus, da ich keine Kopien haben möchte.
    Da ich die Modelle in H0 hier stehen habe, wurde das eine oder andere Detail anders umgesetzt.

    Gruß Mario
     
    ellermaniac gefällt das.
  19. ellermaniac

    ellermaniac Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2019
    Beiträge:
    164
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Osnabrück
    Moin Mario,
    dich hab ich also an der Angel... würde mich über Fotos deiner Umsetzungen freuen. Könnte tatsächlich gut auf einer Ausstellung harmonieren, da müssten wir uns aber wohl irgendwo in der Mitte treffen...

    Auch an alle anderen vielen Dank für die positiven Rückmeldungen!
     
  20. Cyberrailer

    Cyberrailer Urgestein

    Registriert seit:
    04. Aug. 2015
    Beiträge:
    651
    Wo kommst Du nochmal her :biggrin:
    Die Umsetzungen werden in meinem Thema zu sehen sein.
    Eine fertige Umsetzung der V90 von mir wartet schon zwei Jahre auf den Bau.

    Im Juli bestreite ich erstmal meine erste Lego Ausstellung hier im Saarland am 27. und 28. Juli.

    Gruß Mario
     
  1. Der Lüstringer Bahnhof und seine Züge - Eisenbahnmodelle in 6 und 10 Noppen Breite
    Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden