• Herzlich willkommen!

    Das Team von »Doctor Brick« heißt Euch herzlich willkommen und wünscht Euch viel Spaß hier!
    »Doctor Brick« ist eine anerkannte Community (RLOC) für erwachsene LEGO Enthusiasten, auch AFOLs (= Adult Fans Of LEGO) genannt.
    Wir können uns hier über alle Belange des LEGO Hobbys austauschen wie z.B. Set- und Teilefragen, Vorstellung und Rezensionen von Legobauten.
    Bitte beachtet die Nutzungsbedingungen und den Verhaltensleitfaden.

Der GBC Sammelthread

GBCPeter

Herr der Bälle
Teammitglied
Registriert
21 Apr. 2012
Beiträge
3.414
Ort
Wuppertal
So nun kann ich auch Vollzug bei der Programmierung vermelden. Es läuft erst mal so, man kann aber sagen mit der Mindstorms_Scratch Version hat man mit dem Timing und Auslesen der Sensoren Arge Probleme. Ist auf jeden Fall noch nachbearbeitungsfähig. Das Original ist wahrscheinlich direkt in Python programmiert worden, ich werde mal schauen ob ich das auch in Python umsetzen kann, habe mich damit ja noch nicht groß auseinandergesetzt.


mitnehmen nach Fürth werde ich es auf jedenfall.

mfg GBCPeter
 

Lok24

Elektronikbahner
Registriert
11 Sep. 2019
Beiträge
1.456
Hallo Peter, das schaut doch schon mal gut aus.
Wie ich es sehe hast Du links zwei Sensoren, der obere zählt die Bälle?
Der andere links neben dem roten Rad macht was?

Und an den Transportketten hängt gar kein Sensor, oder? (Wozu auch)
Läuft das online oder Offline?
 

GBCPeter

Herr der Bälle
Teammitglied
Registriert
21 Apr. 2012
Beiträge
3.414
Ort
Wuppertal
Das läuft Offline und der zweite Sensor ist zum Abschalten des roten Förderrades, wenn der Vorratsbehälter leer sein sollte um Energie zu sparen.
Die Funktionsweise ist grob:
Nach dem Einschalten läuft der Balken in eine definierte Grundstellung und gibt das Hauptprogramm frei.
Nachdem dieses erfolgt ist, Startet das Förderrad sobald der Vorratsbehälter gefüllt ist und der zweite Sensor zählt Bälle x ab. Nun startet der Balken und Stoppt das Förderrad. Ist der Balken wieder in Grundstellung angekommen ist, startet das Förderrad wieder und wiederholt den Transportvorgang.
 

Lok24

Elektronikbahner
Registriert
11 Sep. 2019
Beiträge
1.456
Danke.

So im Groben hatte ich mir das gedacht.
Wo ist das Timing-Problem dann? Ich meine das sollte besser werden, wenn es im Hub läuft, weil das BT-Hinundher wegfällt.
 

GBCPeter

Herr der Bälle
Teammitglied
Registriert
21 Apr. 2012
Beiträge
3.414
Ort
Wuppertal
Hallo Werner

Das Timing Problem liegt darin begründet, das er für die Sensorverarbeitung anscheinend zu viel Zeit verbraucht. Z.b. bis die Variable für die Bälle hochzählt ist bereits der nächste Ball am Sensor und wird dadurch nicht registriert. Der Sensor ist auf Reflexion mit dem Untergrund eingestellt so das ein durchrollender Ball definitiv auslösen sollte, da mit der Farbe nicht alle Farbmöglichkeiten der Bälle abgedeckt werden. Aber da gibt es auch das gleiche Problem wenn man im Legoball Farbschema bleibt.
P.s, der Hub läuft dabei ohne PC.

mfg GBCPeter
 

GBCPeter

Herr der Bälle
Teammitglied
Registriert
21 Apr. 2012
Beiträge
3.414
Ort
Wuppertal
Da ich ja im August das Hourglass von Thomas Ullrich (dem bekannten GBC`ler aus Tschechien) rebrickt habe und dabei auch einige Verbesserungen ins Modell einfließen ließ. Die ich auch mit ihm austauschen konnte, hatte er versprochen uns bei der Bricking Bavaria zu besuchen. Dieses hat er auch wahr gemacht und stand dann am Samstag auch bei seinem Modul und bestaunte es, da dieses auch in unserer Runde den Dauerlauftest bestehen musste.



Was nicht so toll war in der Anlage wurden die Quercetti Bälle gefahren die sich ein bisschen von den Lego Bällen in der Größe unterscheiden, so das wir das Modul ein bisschen verunstalten mussten, was man im Bild auch sehen kann. Weil die Bälle das Modul an den unmöglichsten Stellen verlassen wollten, denn es ist auf Die Lego Bälle kalibriert.

Trotzdem war es ein Ritterschlag für uns, das uns ein so berühmter GBC´ler aus dem You Tube Bereich besucht hat. Auch für mich war es super ihn persönlich kennenlernen zu dürfen und wir werden dadurch in Zukunft bestimmt auch enger zusammenarbeiten so dass seine Module auch auf den Ausstellungen durch mich präsentiert werden können.





Mfg GBCPeter
 

n3t3rb

Mitglied
Registriert
19 März 2014
Beiträge
101
Hallo Peter

Cool und weiter so! Von so persönlichen Treffen und know-how Austausch lebt die Lego Gemeinde :)
 

GBCPeter

Herr der Bälle
Teammitglied
Registriert
21 Apr. 2012
Beiträge
3.414
Ort
Wuppertal
Habe heute beim Nachschlagen meiner GBC-Seiten auf Planet GBC einen Beitrag gefunden, der uns möglicherweise interessieren könnte.
In diesem Beitrag wird eine Fernsehshow in Frankreich am 25.11 angekündigt, die auch mit GBC zu tun hat. Sie wird mitmoderiert von dem GBC`ler Turbopolofr aus Frankreich.
Im Beitrag ist auch erwähnt und beschrieben, wie man an diese Sendung auch außerhalb von Frankreich sehen oder auch Live empfangen kann.

mfg GBCPeter ( Der sie sich auf jeden Fall nicht entgehen lässt )
 

RothausNoppe

GBC-Nicole
Registriert
14 Juli 2018
Beiträge
566
Ort
Schwarzwald
neue Ninjago-Sets - neue Kugeln?
1683631339038.png
1683631366150.png
1683631391503.png
wenn ich das richtig sehe, haben die ab Juni erhältlichen Drachenpower-Spinjitzu-Drifts Kugeln statt Räder.
Ja, schon klar, die werden keine 14 mm im Durchmesser sein.
Aber kombinierte Kugeln mit anderem Durchmesser mag ich ja und die sehen erstmal toll aus.
Bin gespannt, wie die in echt ausschauen, ich fürchte, ein Test-Set MUSS ich mir kaufen.
LG
Nicole
 

ellermaniac

Nebenbahner
Registriert
24 Mai 2019
Beiträge
1.934
Ort
Osnabrück
neue Ninjago-Sets - neue Kugeln?

Bei Ninjago gab es ja immer mal wieder Kugeln - hochwahrscheinlich bleibt das der gleiche Durchmesser.

Ob die jetzt so spannend aussehen wie auf den Bildern bleibt fraglich - erinnere mich bislang nur daran, unifarbene hier gehabt zu haben. Irgendwo müssten auch noch welche rumfliegen.

Edit sagt: Ich korrigiere mich in der Sache mit den unifarbenen Kugeln. Und wenn ich mir die blaue Kugel im Vergleich zu den Beinen der Figur ansehe, könnten auch 14 mm passen. Vergleiche hier:

IMG_5447.jpeg

Gruß,
Christoph
 
Zuletzt bearbeitet:

RothausNoppe

GBC-Nicole
Registriert
14 Juli 2018
Beiträge
566
Ort
Schwarzwald
hmm, das müssten diese sein:
1683635256410.png
mit ca. 16 mm und ca. 2,1 Gramm etwas größer und schwerer als die Soccer Balls (ca. 14 mm, ca. 1,48 Gramm), aber sehr schön anzuschauen.

Ich werde Anfang Juni ein oranges oder grünes Set test-kaufen, denn dann ist noch das dabei:
1683635423610.png
Wir werden sehen, bin gespannt.
LG
Nicole
 

GBCPeter

Herr der Bälle
Teammitglied
Registriert
21 Apr. 2012
Beiträge
3.414
Ort
Wuppertal
Wenn es die Bionik Bälle sind, dann können wir sie für GBC vergessen. Die sind zu groß.:cray:
 

RothausNoppe

GBC-Nicole
Registriert
14 Juli 2018
Beiträge
566
Ort
Schwarzwald
Ich weiß, aber man könnte was cooles machen für einen Teil der Strecke, wo am Ende wieder auseinander sortiert wird.
Hab da mal was bei YT gesehen, mit gemischten Bällen auf den hellblauen Duplo-Rutschen.
 

freakstuff_de

Mitglied
Registriert
9 Mai 2017
Beiträge
332
Das ginge aber schon jetzt mit den Bionicle Bällen. Ich würde mir auch mehr von den alten Bällen wünschen. Wir haben ja viele Konvolute sortiert, da waren gerade mal 6 Bälle dabei. Kann man also nur gezielt kaufen.

Das Problem mit den 16mm Bällen: Der Abstand zwischen zwei Bricks liegt bei 16mm (ggf. durch Toleranz bei 16,05mm). Die Bälle bleiben also häufig stecken oder man muss viel breiter bauen. Wir halt ungenau. Aber wenn man das als GBC Modul hinbekommt, dass die 16er Bälle im Modul selbst zirkulieren und man trotzdem noch 30 Bälle in 14mm durch das Modul bekommt, wäre das bestimmt ein tolles gewusel. Ich würde sehr gerne eine solches Modell sehen. ;)
 

freakstuff_de

Mitglied
Registriert
9 Mai 2017
Beiträge
332
Das würde die Teile tatsächlich interessant machen. 14 und 16mm lassen sich ja vermutlich nicht sehr gut trennen. Dann bin ich gespannt.
 

RothausNoppe

GBC-Nicole
Registriert
14 Juli 2018
Beiträge
566
Ort
Schwarzwald
Juhu, gefunden:

hier zirkulieren blaue Sphere-Bälle = bleiben im Kreislauf und die orangen/weißen durchlaufen das Modul und werden am Ende ausortiert = verlassen das Modul und reisen weiter.


viel Spaß beim Schauen, ich find's großartig :inlove:

LG
Nicole
 
Oben