• Herzlich willkommen!

    Das Team von »Doctor Brick« heißt Euch herzlich willkommen und wünscht Euch viel Spaß hier!
    »Doctor Brick« ist eine anerkannte Community (RLOC) für erwachsene LEGO Enthusiasten, auch AFOLs (= Adult Fans Of LEGO) genannt.
    Wir können uns hier über alle Belange des LEGO Hobbys austauschen wie z.B. Set- und Teilefragen, Vorstellung und Rezensionen von Legobauten.
    Bitte beachtet die Nutzungsbedingungen und den Verhaltensleitfaden.

Das nächste Lego Cuusoo / Ideas Set ist ...

tsi

ThomaS, Tech-Admin
Teammitglied
Registriert
11 Mai 2013
Beiträge
2.407
Da bin ich gespannt wie LEGO "Medieval Blacksmith" umsetzt :)
Ich hoffe die Ziege ist dann auch dabei, die Tiere werden aktuell fast in Gold aufgewogen.

Das zweite Set ist nicht meine Welt, aber Ideas-Sets sind oft gut für schöne Teile.
 

pet-tho

Assistenzarzt
Teammitglied
Registriert
17 Apr. 2014
Beiträge
7.656
Ort
Franken
Warum schimpfen alle über Winnie Pooh? wenn das gut wird und die Figuren schön sind ist das ein Pflichtkauf, hoffe gerade das Tigger schöner umgesetzt wird, ich liebe den Tigger und freue mich Das Lego das macht.
 

BrickNerd

Urgestein
Registriert
1 Sep. 2015
Beiträge
913
Ort
Essen
Das frage ich mich auch. Fast jeder kennt Winnie Pooh und auch wenn es nicht jeden AFOL anspricht, wird das Set seine Abnehmer finden. Auch wenn es gefühlt mittlerweile kaum noch in Erscheinung tritt, ist doch in fast jedem Kinderzimmer irgendwas mit Winnie Pooh
 

Stud McBrick

Urgestein
Registriert
29 Apr. 2018
Beiträge
1.160
Winnie Pooh ist nicht die schlechteste Wahl, da kommen wenigstens interessante Minifiguren bei raus.

Mein Favorit wäre eigentlich Anatomini gewesen, schade, dass daraus nun doch nichts wird.
Das Space shuttle hätte seinen Weg bestimmt auch zu mir gefunden, aber hier war eigentlich absehbar, dass es das nicht wird.

Es hätte schlimmer kommen können.
Thunderbirds oder The Office sagen mir beispielsweise mal gar nichts.
 

tmctiger

Urgestein
Registriert
30 Nov. 2015
Beiträge
790
Ort
Linz, Österreich
Schade dass es die Atlantis nicht geworden ist! :doh:

Immerhin ist das Mittelalterhaus drinnen. Mit dem Winnie Phu kann ich überhaupt nix anfangen.
 

FunThomas

Urgestein
Registriert
2 Okt. 2016
Beiträge
709
Ort
Köln
Hier wird manches mal vergessen, daß es sich bei Lego um ein Kinderspielzeug handelt. Somit ist Winnie Puh eine gute Wahl. Ich persönlich kann damit aber auch nix anfangen..
Ich hätte mich auch über Anatomini gefreut, aber vielleicht gibt es ja jetzt in absehbarer Zeit eine Bauanleitung des Designers dafür.
 

electrum

Urgestein
Registriert
8 Okt. 2015
Beiträge
1.503
Ort
Nottuln
Gerade Winnie Puuh ist doch das Set mit deren Figuren so mancher AFOL aufgewachsen ist... Sollte man meinen.... denn nicht umsonst haben so viele ein like bei dem Set gelassen.
Ich finde es ok.
Und für so Urige Häuser bin ich eh zu haben.

Viele Grüße
Michael
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gelöschte Mitglieder 2864

Guest
Ich selbst kann zwar nicht so viel mit Winnie Pooh anfangen, finde das aber eine kluge Entscheidung.
Ich kenne jede Menge Leute, die den tappsigen und geistig etwas trägen Bär sehr mögen - ja, sogar unter "Schwarzen" gibt es sehr viele Pooh-Fans - und daher denke ich, wird das Set auch über explizite Lego-Fans hinaus viele Freunde finden.
Zudem ist das Set insgesamt schön gestaltet mit einem interessanten "Gebäude" und evtl. coolen Minifigs; gefällt mir sogar besser, als die Schmiede (wenig überraschend hätte ich anstelle dessen eine Umsetzung des "Haunted House" vorgezogen).
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Feanor

Mitglied
Registriert
4 März 2018
Beiträge
107
Hi,


Winnie Pooh war mir eigentlich von Beginn an klar: Disney Lizenz und weltweit bekannt. Passt exakt in Legos aktuelle Release-Politik.
Die Schmiede hat mich überrascht, wobei ich mir ehrlichgesagt unter einer mittelalterliche Schmiede etwas anderes vorstelle, bzw. das Modell als solches imo
auf den ersten Blick
gar nicht zu erkennen ist. Zumal ich persönlich diesen "Bröckeligen" Baustil langsam nicht mehr sehen kann.

Was mich persönlich im Moment etwas nervt sind die vielen digitalen Bauten, welche so viele Supporter kriegen. Versteht mich nicht falsch ich hab nix gegen digitales Bauen und so, aber bei den Beiträgen werden oft inflationär viele Steine in neuen bis dato noch nicht vorkommenden Farben verwendet, die zum Teil (wie z.B. bei der Piratenbucht) auch maßgeblich zum Look beitragen. Ich finde das suboptimal, da es Erwartungen schürt, die Lego am Schluss wohl kaum halten können wird (und will).
Bei Ideas findet man zwar recht häufig Teile in Farben, die es bislang noch nicht gab (z.B. beim Friends Set die Laternen in Dunkel Grün), aber das sind dann maximal 1-3 Stück/Set, und ich glaube dass sich Lego hier nicht von Fan sagen lassen wird, welchen Stein sie in welchen Farben machen.

Wie gesagt, das schürt Erwartungen und nachher ist das Gemotze wieder groß, wen es sich zu sehr vom Fan Entwurf abhebt. Gerade bei der Piratenbucht schwant mir da übles...


Lg

Andreas
 

Stud McBrick

Urgestein
Registriert
29 Apr. 2018
Beiträge
1.160
[...] aber bei den Beiträgen werden oft inflationär viele Steine in neuen bis dato noch nicht vorkommenden Farben verwendet, [...]. Ich finde das suboptimal, da es Erwartungen schürt, die Lego am Schluss wohl kaum halten können wird (und will).

So kritisch sehe ich das noch nicht einmal.
Für Lego sollte es kein Problem darstellen, einzelne Teile in neuen Farben aufzulegen, es muss sich halt nur lohnen bezüglich der Umstellzeit in den Spritzgussmaschinen.
Je mehr dieser neuen Farbvarianten eines Teils in einem Set vorkommen, desto eher lohnt es sich also.

Kritisch sehe ich es nur, wenn in einem Ideas-Vorschlag verchromte Teile eingesetzt werden.
Da sollte es eigentlich schon im Vorfeld klar sein, dass Lego das nicht machen wird, und dass das fertige Set ohne Chrom immer ein Stück schäbiger aussehen wird als die verchromte Einreichung.
 
G

Gelöschte Mitglieder 2864

Guest
Die Schmiede hat mich überrascht, wobei ich mir ehrlichgesagt unter einer mittelalterliche Schmiede etwas anderes vorstelle, bzw. das Modell als solches imo auf den ersten Blick gar nicht zu erkennen ist. .

Yepp, geht mir genauso.

Zumal ich persönlich diesen "Bröckeligen" Baustil langsam nicht mehr sehen kann.

Danke, danke, danke! Dann bin ich nicht der einzige, der das so sieht.
Zumal damit zum Teil (wenn man sich auch viele andere Bauten/Burgen in Lego so anschaut) auch ein verfälschtes Geschichtsbild transportiert wird - als ob die Menschen im Mittelalter von vornherein ihre Bauwerke halb verfallen und proto-ruinös gebaut hätten...
 
Oben