1. WillkommenWir, das Team von Doctor Brick freuen uns, euch auf der neuen Internetseite willkommen heißen zu dürfen. Neuanmeldungen werden zeitnah freigeschaltet.
    Information ausblenden
  2. Verhaltensleitfaden fürs ForumHallo Liebe Community, wir haben einen kleinen Verhaltensleitfaden für das Forum erstellt.

    Den Leitfaden findet ihr in den Ankündigungen

    Gruß Euer Team
    Information ausblenden

CaDA, Xingbao & Co - Testbericht

Dieses Thema im Forum "Offtopic" wurde erstellt von HUWI, 6. Mai 2019.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. HUWI

    HUWI Urgestein

    Registriert seit:
    08. Jan. 2018
    Beiträge:
    1.211
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bochum
    In Absprache mit dem Chefarzt möchte ich hier meine Erfahrungen mit der Chinaware darstellen.

    Es ist ein heißes Thema, ob Fälschung oder nicht, in dem Fall würde ich aber von Drittanbietern reden, es sind keine LEGO Set-Kopien.
    Bis vor zwei Monaten war ich strikt gegen Chinaware.
    Drauf gestoßen bin ich durch dass Thema Alternativen für PF und durch einen Ankauf von Sets, wo CaDA und Noname Akkus/Servos dabei waren.
    Die Akkubox ist eine Kopie und kann nicht stufenlos geregelt werden, ebenfalls der Servo, somit sind sie für meine Modelle unbrauchbar.

    CaDA hingegen macht sich selber Gedanken und die Akkubox, hat wie PF einen 7,4V LiPo und wie Buwizz 4 Ports, das Ganze basierend auf 2.4GHz Funk.

    Also musste ich mir das genauer angucken, um mir eine unabhängige Meinung bilden zu können. Da ich was neues sehen wollte, habe ich mir ein Modell mit
    RC-Modul bestellt, also wie früher die Dickie Modelle. Eine Kiste, mit allem drin. Akku rein, Räder dran, fährt. Sowas fehlt LEGO...



    Angefangen habe ich den Test mit Xingbao. Als ich den Offroad-LKW sah, kam sofort die Idee ihn in Orange aus LEGO nach zu bauen. Dieser ist im Creator Style.


    Der erste Eindruck: Alles ordentlich Sortiert und die Tüten nummeriert.

    Zweiter Eindruck: Das Finish der Teile ist sehr glatt, fühlt sich komisch an. Es sind keine Steine dabei, die es nicht von LEGO gäbe, aber in anderen Farben und vor allem sind die Teile bedruckt. Keine Sticker!

    af9a345f-5d67-4ed4-9645-d282543e906b.jpg

    Gesamteindruck: Der Bau hat Spaß gemacht, die BA ist nämlich wie die alten LEGO BAs und es gibt kein buntes Innenleben. Nur die Tolleranzen sind nicht der Hit, das Chassis ist etwas krum.

    9810353a-591a-4fa5-9df8-f077759ec6ee.jpg

    Fazit: Für unter 30€ hatte ich zwei Stunden Spaß, die Qualität entspricht aber nicht meinen Vorstellungen. Aber das Modell ist drollig und wenn ich die Farben bekomme, wird es aus LEGO nachgebaut.



    Nun kommen Wir zum RC Set von CaDA.


    Der erste Eindruck: Auch hier ist alles ordentlich Sortiert, es sind nur 5 Tüten, daher keinen Nummern nötig.

    Zweiter Eindruck: Das Finish der Teile ist LEGO sehr ähnlich, seidenmatt, es fühlt sich gut an. Es sind einige Sondersteine dabei, die es nicht von LEGO gibt und die eine tolle Steifigkeit geben. Ebenfalls Teile in anderen Farben und jedes Teil ist eindeutig mit CaDA gebrandet. Das Modell hat weder bedruckte Teile noch Sticker. Die Anleitung ist sehr geil, alte Bauabschnitte werde grau eingefärbt und nur die neuen Teile sind farbig. Sehr gut gegliedert und immer gut verständlich.

    d59d2213-33f7-4078-b71d-b7f7d6e105f8.jpg

    Fazit: Für 45€ incl. Versand absolut Top, die Anleitung ein Traum! Keine Tolleranzabweichungen, sehr stabil trotz wenig Teilen. Das RC-Modul ist kein Ersatz für PF, macht aber Spaß. Man ist zwar beim Radstand festgelegt, und die Hinterachsfederung ist sehr weich, aber für einen Flitzer (er ist wirklich schnell) eine tolle Alternative und für einen Truck der nicht zu schwer ist und nur fahren soll reicht es auch.
    Es gibt das RC-Modul auch in günstigeren, kleineren Sets für um die 35€, selbst so ist es schon eine preisliche Alternative zu PF. Für die Leistung bräuchte man mindestens einen Buggymotor, einen Servo und PF IR. Das käme knapp an die 100€...

    Hier könnt ihr euch die Anleitungen runterladen:
    http://en.doubleeagle.cc/download_list/downloadcategoryid=10&isMode=false&pageNo=1&pageSize=12.html

    @Meisterschnorrer wenn was nicht passt, sag Bescheid, dann ändere ich es ab.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Mai 2019
    Jey_Bee, Gimmick, n3t3rb und 8 anderen gefällt das.
  2. Bricksy

    Bricksy Digital-Designer

    Registriert seit:
    14. Aug. 2014
    Beiträge:
    5.518
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Haselünne
    Hi


    Der Unimog ist cool da könnte man mehr daraus machen, da kommt mir als LDD-Designer gleich soeiniges in den Kopf was ich damit anstellen könnte! :good2:



    Gruß

    Michael
     
  3. Technic_Fan

    Technic_Fan Neumitglied

    Registriert seit:
    18. Feb. 2019
    Beiträge:
    3
    Geschlecht:
    männlich
    Allgemein hat Xingbao auch coole Sachen im Programm. Man muss diese nicht zwingend in Asien bestellen, geht auch hier: https://www.bluebrixx.com/de/
     
    Jey_Bee und Bricksy gefällt das.
  4. HUWI

    HUWI Urgestein

    Registriert seit:
    08. Jan. 2018
    Beiträge:
    1.211
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bochum
    Es war eine lange Nacht, die ich mit der Suche nach LEGO Teilen verbracht habe.

    Es einige fehlen noch oder müssen noch durch die richtige Farbe ersetzt werden, der Unimog ist aber hoffendlich schon zu erkennen...
    @Stefan Betula Pendula erkennst du ein Farbmuster? ;)

    20190507_143739-1158x1158.jpg
     
  5. Rueffi

    Rueffi Urgestein

    Registriert seit:
    17. Aug. 2016
    Beiträge:
    1.737
    Geschlecht:
    männlich
    Der uimog sieht wirklich gut aus :inlove:
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Mai 2019
    HUWI gefällt das.
  6. HUWI

    HUWI Urgestein

    Registriert seit:
    08. Jan. 2018
    Beiträge:
    1.211
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bochum
    Über 3 Händler habe ich die ca 100 fehlenden Teile alle geordert. Ein paar Teile sind für die Streubox und 6 Dämpfer musste ich für die Mindestmenge mit ordern.
    Um die Beträge bereinigt kostet er mich jetzt immernoch etwas mehr als der Xingbao, sprich die ca 600 Teile kann ich geschätzt mit 100€ dagegen setzen.

    Ein Räumschild hat er jetzt auch schon, weitere Bilder wenn er fertig ist, im Unimog Thread...
     
    Bricksy und Rueffi gefällt das.
  7. Stefan Betula Pendula

    Stefan Betula Pendula Urgestein

    Registriert seit:
    12. Juli 2014
    Beiträge:
    2.027
    Der Unimog sieht wirklich gut aus und ist eine platzsparende Alternative, sobald mein großer in die Kiste gewandert ist. :rolleyes: Die Verwindbarkeit des Chassis gefällt mir gut. Beide Achsen sind Pendelachsen, oder?
     
  8. HUWI

    HUWI Urgestein

    Registriert seit:
    08. Jan. 2018
    Beiträge:
    1.211
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bochum
    Das Chasis ist geteilt, sprich die Vorderachse ist starr bzw der gesamte Vorderwagen ist eine Pendelachse. Siehe #1, zweite Collage, Bild oben rechts.
     
  9. HUWI

    HUWI Urgestein

    Registriert seit:
    08. Jan. 2018
    Beiträge:
    1.211
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bochum
    Heute möchte ich über zwei Sets berichten, die ich über BlueBrixx bezogen habe.

    Der Avrotos Shaman reizte mich aus aus den Bildern erkennbaren Gründen.
    Xingbao war mir ja vom Unimog her schon bekannt.
    Die Probleme mit den langen Plates waren die gleichen, in den ersten Schritten war das Chassis ein Flitzebogen. Nach und nach zig er sich durch Sandwich-Bauweise wieder gerade.

    Grundsätzlich gibt es aber keine weiteren Mängel und es ist ein tolles Modell.
    Gute Drucke und lustige Teile, wie z.B. die Pistolen als Spiegelgestell.
    Die Tüten waren nach Abschnitten nummeriert. Abschnitt 1 war nach 40 Minuten fertig, das ganze Modell nach 80 Minuten. Die Anleitung ist gut gemacht.

    20190831_153859.jpg 20190831_154339.jpg
     
  10. Carrera124

    Carrera124 Urgestein

    Registriert seit:
    01. Dez. 2016
    Beiträge:
    796
    Ist die weiße Version auch ein käufliches Set, oder ein MOC?
     
  11. Amygdala

    Amygdala Mitglied

    Registriert seit:
    02. Juli 2019
    Beiträge:
    87
    Kenne es als moc, komme nicht auf den Namen des erbauers und als Bausatz von Le**n. Als Bausatz würde dann etwas verändert, meine ich.
     
  12. HUWI

    HUWI Urgestein

    Registriert seit:
    08. Jan. 2018
    Beiträge:
    1.211
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bochum
    Der Mini 42009 von Sembo ist komplett im Technic-Style, daher wollte ich ihn auch testen.

    Ein Aufkleber (Drucke auch bei den Chinesen nur bei Basic) klebte direkt an der BA, die Qualität der Aufkleber ist auch eher schlecht.
    Hab sie, wie bei LEGO nicht benutzt.

    Die Connectoren sind bei der Montage recht hakelig, da möchte ich nicht hunderte von verbauen müssen. Die Qualität der Teile ist jedenfalls sehr gut, alles passgenau, kompatibel mit LEGO, nur im Design etwas geändert. Keine Sonderteile wie bei CaDA.

    Zwei 15er Liftarme waren in Fehlfarbe, daher habe ich jetzt graue Teile im Sichtbereich hinterm Motor.

    Insgesamt eher etwas Wackelig und nur als Gag zum 42099 zu gebrauchen. Die Lenkwinkel der Vorderachse stimmen nicht und alle Ausschübe sind nicht fixierbar.

    Mein Fazit, die 29€ waren nicht so gut angelegt wie die 12€ für den Shaman.
    Es sind keine Sonderteile dabei, man könnte beide auch zu 100 Prozent aus LEGO bauen, den Shaman nur nicht zu dem Preis.

    Mir ging es hier wieder mehr um den Eindruck und die BA. Vielleicht fälsche ich die auch wieder mit LEGO...

    20190831_154910.jpg 20190831_155011.jpg
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. August 2019
  13. HUWI

    HUWI Urgestein

    Registriert seit:
    08. Jan. 2018
    Beiträge:
    1.211
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bochum
    Der große ist ein MOC von Madoca1977. Le...
    hat ihn mit den normalen Ballonreifen und IR Receivern.
    Meiner hat 2 SBrick drin...
     
  14. Amygdala

    Amygdala Mitglied

    Registriert seit:
    02. Juli 2019
    Beiträge:
    87
    Danke fürs zeigen. Auf den Kran war ich gespannt, ich habe da auf sonderteile gehofft.
     
  15. Bricksy

    Bricksy Digital-Designer

    Registriert seit:
    14. Aug. 2014
    Beiträge:
    5.518
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Haselünne
    Hi Chris



    Danke für die Vorstellung der beiden fremd Modelle, da bekommt man mal einen Eindruck was BlueBrixx so anbietet und wie da dann die Quallität ist!


    Gruß

    Michael
     
  16. HDGamer2424

    HDGamer2424 U18 User

    Registriert seit:
    01. Sep. 2016
    Beiträge:
    3.055
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    München
    Sehr schön! :good: Den kleinen Shaman würde ich vielleicht sogar in Lego nachbauen wollen..

    Der Kran war übrigens Nr 42009 ;) 42099 ist ja der Crawler :)
     
  17. HUWI

    HUWI Urgestein

    Registriert seit:
    08. Jan. 2018
    Beiträge:
    1.211
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bochum
    Natürlich, ich sach nur Freud...

    Leider geht der Shaman in LEGO bestimmt an die 50€.

    Nach Sembo habe ich noch nicht geguckt, die Xingbao BA gibt's leider nicht online.
     
    HDGamer2424 gefällt das.
  18. Jey_Bee

    Jey_Bee Urgestein

    Registriert seit:
    25. Mai 2016
    Beiträge:
    811
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamburg
    Das Offroad Adventure Set (Unimog) von Xinbao hab ich mir vor einigen Tagen auch gegönnt.
    Bei knapp 17 Euro für etwas über 500 Teile (Bei Bluebrixx) konnte ich dann doch nicht widerstehen. :D
    Somit war es auch eines meiner ersten Erfahrungen mit nicht Dänischen Klemmbausteinen.

    Wirklich beeindruckt hat mich zu dem ohnehin schon extrem geringen Preis, der hochwertige Karton mit Innenkarton und qualitativer Bauanleitung, die sich richtig "cool" samtig anfühlt.

    Natürlich hab ich als erstes ein paar Klemmtest und Farbvergleiche angestellt, und war von der doch recht hochwertigen Qualität der Xingbao-Steine beeindruckt.
    Farbabweichungen konnte ich innerhalb des Sets nicht feststellen.
    Beim Bau merkte ich dann aber auch an einigen Stellen die schon oft erwähnte Klemmkraftschwankungen. Die aber niemals so "schwach" war, das etwas zu lose gewesen wäre.
    Umgekehrt sah es da schon anders aus. Die Kreuzachsen sitzen wirklich recht stramm, und brauchten zum Teil doch etwas Kraftaufwand.
    Besonders schlimm waren die Armgelenke der beiden Minifiguren, die sich auf einer Seite nur mit Werkzeugen (JA ich habe eine Flachzange zur Hilfe nehmen müssen) zusammen"stecken" ließen.

    Den "Supergau" gab es dann bei den Pleuelstangen! auch diese waren nur mit enormen Kraftaufwand auf die Kopf-Achsen zu "stecken".
    Da ich das natürlich wie in der Bauanleitung direkt am Modell versuchte, führte dies zu einem BRUCH der grauen 4er-Kreuzachse am vorderen Fahr/Lenkgestell!! :confused:
    Gut das ich noch einige LEGO-Kreuzachsen im Sortiment hatte.
    Auch ist bei besagtem Versuch eine der beiden Ösen einer Pleuelstange angebrochen!
    Da sich diese eh an der Lenkachse befand, ist die "Funktion" und Stabilität des Sets in keinster weise beeinträchtigt.

    Alles in allem finde ich den "Unimog" aber SEHR gelungen. Die Minifiguren hätte man auch weglassen können, da ein solch riesiges Modell eh in keine "Minifiguren"-Welt passen würde.

    Fazit:
    Ich bin von meinem 1. Xingbao-Set schwer beeindruckt. Zwar gibt es sehr offensichtlich leichte Fertigungstoleranzen was Klemmkraft angeht, aber gemessen am Preis/Leistung Verhältnis gibt es absolut nichts auszusetzen.
    Die Federung der Hinterachse ist extrem straff, und verliert somit doch arg an "Nutzen". Die Verscherung zwischen Kabine und Heck ist klever umgesetzt. Die Lenkung dient ausschließlich zum manuellen verändern der Vorderräder, und ist keine "Spielfunktion". (Zb. HOG-Steuerung etc.)
    Hübsches Set, das sich wirklich super im Regal oder Vitrine macht.
    Denke es wird definitiv NICHT das einzige "nichtLEGO" Set bleiben.

    Für Experimentierfreudige hab ich mal eine LXF (LDD-Datei) angehängt.
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 8. September 2019
    Carrera124 und HUWI gefällt das.
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. CaDA, Xingbao & Co - Testbericht
    Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden