• Herzlich willkommen!

    Das Team von »Doctor Brick« heißt Euch herzlich willkommen und wünscht Euch viel Spaß hier!
    »Doctor Brick« ist eine anerkannte Community (RLOC) für erwachsene LEGO Enthusiasten, auch AFOLs (= Adult Fans Of LEGO) genannt.
    Wir können uns hier über alle Belange des LEGO Hobbys austauschen wie z.B. Set- und Teilefragen, Vorstellung und Rezensionen von Legobauten.
    Bitte beachtet die Nutzungsbedingungen und den Verhaltensleitfaden.

Buwizz Programmierung

black

Mitglied
Registriert
26 Juni 2018
Beiträge
40
So jetzt fährt es mit dem Schieberegler vorwärts aber wie fährt die nun rückwärts ?
 

Ts__

Eisenbahner
Registriert
6 Jan. 2016
Beiträge
2.596
Ort
Zwickau / Sachsen
Ergänze einen Reverse-Button, damit kannst du die Fahrtrichtung umschalten

Also den Slider antippen und toggle rev, anwählen, dann wird ein Reverse-Button für diesen Slider hinzugefügt:



IMG_0300.PNG

Thomas
 
Zuletzt bearbeitet:

black

Mitglied
Registriert
26 Juni 2018
Beiträge
40
mh läuft leider garnicht gut die Drehgestelle hacken das Gestänge läuft auch nicht gut die hinteren Räder der Lok springen raus. Alles sehr enttäuschend … leider
 

Ts__

Eisenbahner
Registriert
6 Jan. 2016
Beiträge
2.596
Ort
Zwickau / Sachsen
nicht schön, aber Ferndiagnose ist schwierig. Hast du Bilder oder noch besser ein Video, wo man das Problem mal sieht?
Sonst ist es raten im dunkeln, leider

Thomas
 

ellermaniac

Nebenbahner
Registriert
24 Mai 2019
Beiträge
1.933
Ort
Osnabrück
mh läuft leider garnicht gut die Drehgestelle hacken das Gestänge läuft auch nicht gut die hinteren Räder der Lok springen raus. Alles sehr enttäuschend … leider

… aber tatsächlich das täglich Brot aller Eisenbahnbauer. Das kann schon mal dauern, bis man ein Fahrwerk sauber ans Laufen bekommt. Da muss man durch, gehört auch dazu. Umso geiler isses wenn’s nachher geschmeidig läuft.

Und auch ehemals sauber laufende Fahrwerke benötigen hier und da Wartung.

Gruß,
Christoph
 

black

Mitglied
Registriert
26 Juni 2018
Beiträge
40
So hier mal ein paar Bilder
 

Anhänge

  • 127C0D67-B869-421C-AB65-55CCC53873C1.jpeg
    127C0D67-B869-421C-AB65-55CCC53873C1.jpeg
    111,2 KB · Aufrufe: 21
  • 54BC33EA-FD85-4DE9-A6BD-4639B9E61FB2.jpeg
    54BC33EA-FD85-4DE9-A6BD-4639B9E61FB2.jpeg
    151,9 KB · Aufrufe: 20
  • 93C7E206-BF96-4B72-83B5-9B175F751B27.jpeg
    93C7E206-BF96-4B72-83B5-9B175F751B27.jpeg
    123,4 KB · Aufrufe: 20
  • 1ADD93CF-4C49-4F99-BAA9-3248D1094F8E.jpeg
    1ADD93CF-4C49-4F99-BAA9-3248D1094F8E.jpeg
    120 KB · Aufrufe: 20

black

Mitglied
Registriert
26 Juni 2018
Beiträge
40
Die markierte 2x4 Platte mit den beiden 1x2 Steinen mit Loch und der Achse durch mit den Zahnrädern hat es auch schon zweimal rausgedrückt. Mit dem Buwizz läuft es schon schneller aber fahrtechnisch leider total schlecht. Vorne die beiden kleinen Radachsen habe ich die erste noch etwas nach vorne verlängert und das springt jetzt nicht mehr raus aber das war’s dann auch schon
 

black

Mitglied
Registriert
26 Juni 2018
Beiträge
40
Dieses markierte Teil
 

Anhänge

  • FC7110A8-4182-4751-ACE8-602D815E05CD.jpeg
    FC7110A8-4182-4751-ACE8-602D815E05CD.jpeg
    152,9 KB · Aufrufe: 17

ellermaniac

Nebenbahner
Registriert
24 Mai 2019
Beiträge
1.933
Ort
Osnabrück
Die markierte 2x4 Platte mit den beiden 1x2 Steinen mit Loch und der Achse durch mit den Zahnrädern hat es auch schon zweimal rausgedrückt.

Zu viel Kraft auf dem Bauteil. Thomas schrieb oben schon, dass Kegelzahnräder im Idealfall in einem Teil verbaut werden - oder die Achse in Längsrichtung ist durch einen Liftarm oder ähnliches nach oben gesichert.

Die gebauten Kuppelstangen sind sicher auch nicht ideal - da wird sich immer was so verschieben, dass die Kraftübertragung zwischen den gekuppelten Räder nicht optimal ist. Und in der Zahnradlösung zum Antrieb der vorderen Achse wird extrem viel Spiel sein - allein das sorgt sicher schon für ein Haken des Antriebs.

Lösungen habe ich leider (auch) nicht.

Gruß,
Christoph
 

black

Mitglied
Registriert
26 Juni 2018
Beiträge
40
Ja auch vorne hackelt es immer wo die Achsen drin laufen aber das besteht ja auch aus mehreren Teilen, das ist sicher auch nicht ideal
 

MitchiMuen

Neumitglied
Registriert
11 Jan. 2021
Beiträge
4
Eine Klemmbaustein Big Boy zu motorisieren ist ein interessantes Thema.
Schau doch mal auf YT nach entsprechenden Videos, vielleicht findest du da Anregungen.
Zu einer Buwizz angetriebenen Big Boy konnte ich nur das Video hier finden.
Scheint laut Beschreibung allerdings nur ein R72 taugliches Modell zu sein, vielleicht vereinfacht das ja auch die Konstruktion.
Es ist möglich, also lass dich nicht von Fehlschlägen demotivieren.
 

Lava1007

Mitglied
Registriert
24 Nov. 2017
Beiträge
71
Ort
4448 Läufelfingen
Meine Lock..

Aktuell verwende ich Mould King Diesel Lokomotive umgebaut mit 2 XL Antriebe kann an der Fernbedienung von Mould King beide Motoren Parallel laufen lassen.

Ich würde das aber auch gern mit meinen anderen Zügen machen. also mit den Lego Zugmotoren, hab gehört das geht über eine App hab nur von Programmieren keine Ahnung. Brauch man da unbedingt Buwizz oder geht das ohne?

Gruss und danke...
 

Ts__

Eisenbahner
Registriert
6 Jan. 2016
Beiträge
2.596
Ort
Zwickau / Sachsen
Schreibe bitte mal genau was du vorhast und einsetzten willst. Ich kenn mich etwas mit Lego PU (im Einsatz Züge) und dem Möglichkeiten damit aus. Da geht einiges, aber die Frage ist halt: was willst du erreichen?

Thomas
 

black

Mitglied
Registriert
26 Juni 2018
Beiträge
40
Also irgendwie hackelt es immer ein wenig mit dem Gestänge, ist zum verzweifeln
 

black

Mitglied
Registriert
26 Juni 2018
Beiträge
40
So heut mal wieder gebaut und zwei l Motoren eingebaut. In fast Modus oder dem höchsten fährt sie gut um r 40 aber halb Gas bewegt sie sich ruckartig um die Kurve sieht überhaupt nicht schön aus. Alles erstmal ohne Gestänge weil das in der bisherigen Form einfach nicht ruckelfrei läuft, ein Trauerspiel. Echt schade weil ist optisch echt ne schöne Lok
 

black

Mitglied
Registriert
26 Juni 2018
Beiträge
40
Hat hier jemand eine sehr gute Lösung für einen sicheren Antrieb von oben mit dem Motor über eine senkrechte Welle zum Fahrgestell?
 

Tender

Mitglied
Registriert
7 Dez. 2021
Beiträge
104
Hallo, was sind den für Bauteile unter den Plates? Ich baue meine Antriebe wie abgebildet in der Mitte mit Tan Technic, Gear 20 Tooth Double oder Technic, Gear 12 Tooth Double Bevel je nach Höhe. 12er für die untere Welle, 1x 12er als Verbindung und einen 12er am Motor. Gehalten wird das ganze von Technic, Brick 4 x 4 Open Center damit sich nichts bewegt ggf. noch lange 1er plate um die 4x4 zu sichern. Lego Hub mit PU/PF Adapterkabel 10 Stufenregelung mit der Fernbedienung auch bei M,L, XL Motoren. Ist eigentlich meine Standard Ausrüstung für Loks auch mit 2 Zugmotoren.
 

Anhänge

  • Antrieb.jpg
    Antrieb.jpg
    136 KB · Aufrufe: 20
  • kabel.jpg
    kabel.jpg
    101,2 KB · Aufrufe: 20
Zuletzt bearbeitet:
Oben