• Herzlich willkommen!

    Das Team von »Doctor Brick« heißt Euch herzlich willkommen und wünscht Euch viel Spaß hier!
    »Doctor Brick« ist eine anerkannte Community (RLOC) für erwachsene LEGO Enthusiasten, auch AFOLs (= Adult Fans Of LEGO) genannt.
    Wir können uns hier über alle Belange des LEGO Hobbys austauschen wie z.B. Set- und Teilefragen, Vorstellung und Rezensionen von Legobauten.
    Bitte beachtet die Nutzungsbedingungen und den Verhaltensleitfaden.

[Custom] Buwizz 3.0

HUWI

Papa Schlumpf
Registriert
8 Jan. 2018
Beiträge
4.180
Ort
Bochum
Auf die Anweisung von Buwizz habe ich meinen Buwizz 3.0 heute aufgeschraubt. Den Grund poste ich separat, denn das Ding scheint anfällig zu sein und dieser Thread könnte eine Fehler- und Lösungssammlung werden.

Daher hier erst die Fakten und Beendigung des Rätselratens, es ist ein 3s Lipo mit 800ma verbaut, allerdings einzeln mit der Platine verbunden.

20220805_205706.jpg20220805_205958.jpg
 

HUWI

Papa Schlumpf
Registriert
8 Jan. 2018
Beiträge
4.180
Ort
Bochum
Der Buwizz 3.0 lässt sich nicht einschalten und blinkt einmal kurz auf Port 1, wenn man ein USB Ladekabel ein- oder ausstöpselt.

Hier die Lösung von Buwizz:

If you have issues with turning on/charging BuWizz 3.0, please see the following advice:

1. Please use a non-intelligent, non-smart charger, a power bank, or a PC USB port with the supplied cable to charge the BuWizz 3.0 brick.
2. The problem with the smart, intelligent chargers is that they require the device to communicate in order to charge it. That is not possible if the device's battery is drained too much to turn on.
3. Once the battery is charged up to a level it can power the processor, you can use a smart/intelligent charger for further charging.

If that does not work, try hard rebooting the BuWizz. It will require you to open up the unit (use the back of the chopstick or something similar to press it out of the casing), gently pull the battery connector cable up from the PCB and re-plug it. While you are there also check and make sure, that antenna is not touching anything. Please let me know if this solves the issue.

Best regards,
Ursa
BuWizz team

Kurzfassung: aufmachen, Lipo abklemmen, wieder anklemmen, läuft.

Und nur dumme Ladegeräte nutzen.

Mein Buwizz war voll, es lag also definitiv nicht am Akkustand, sondern der Prozessor war abgestürzt. Jetzt läuft er wieder.
 

HUWI

Papa Schlumpf
Registriert
8 Jan. 2018
Beiträge
4.180
Ort
Bochum
Nach der Panik in der Beschreibung von Buwizz, dass die Antenne nix berühren darf, war es dann doch nicht schlimm.

Das Innenleben ist sehr aufgeräumt.
Die Platine sitzt im Gehäusedeckel, um nicht an ihr zu hebeln habe ich sie durch sanftes Drücken auf die Leuchtrahmen der Ports herausgedrückt.
 

Legoben4559

Stammuser
Registriert
18 Juni 2018
Beiträge
511
Ort
Witten
Auf die Anweisung von Buwizz habe ich meinen Buwizz 3.0 heute aufgeschraubt. Den Grund poste ich separat, denn das Ding scheint anfällig zu sein und dieser Thread könnte eine Fehler- und Lösungssammlung werden.

Daher hier erst die Fakten und Beendigung des Rätselratens, es ist ein 3s Lipo mit 800ma verbaut, allerdings einzeln mit der Platine verbunden.

Anhang anzeigen 67672Anhang anzeigen 67673
Dankeschön. Vielleicht ist das auch die Lösung für mein Buwizz Problem.
Bei mir schalten sich der Buwizz nach nichtmal einer Minute aus. Ich werde es Auf jedenfall mal ausprobieren.
 
Oben