• Herzlich willkommen!

    Das Team von »Doctor Brick« heißt Euch herzlich willkommen und wünscht Euch viel Spaß hier!
    »Doctor Brick« ist eine anerkannte Community (RLOC) für erwachsene LEGO Enthusiasten, auch AFOLs (= Adult Fans Of LEGO) genannt.
    Wir können uns hier über alle Belange des LEGO Hobbys austauschen wie z.B. Set- und Teilefragen, Vorstellung und Rezensionen von Legobauten.
    Bitte beachtet die Nutzungsbedingungen und den Verhaltensleitfaden.

[WIP] Brooklyn Bridge aus New York und Panama

LnSchmtt

Mitglied
Registriert
28 Nov. 2020
Beiträge
59
Ort
Hemmersdorf
Zumindestens in weiß gibt's die derzeit in der PAB Wand ;)

Und bei Martin würde ich in dem Fall einfach auf die roten 8x16 Fliesen aus 8654 (die Nummer kann ich inzwischen auswendig, tolles Set zum ausschlachten für 15-20 Euro) setzen
 

Ron Dayes

Mitglied
Registriert
24 Sep. 2019
Beiträge
203
Also ich bin ein fan von slopes und hinges im algemeinen. Es gibt meiner Meinung nach absolut keinen grund mehr heutzutage kurven und winkel noch mit der „guten alten“ gestuften/gesteppten Technik à la „miniland“ zu bauen. Das einzige Argument dafür ist, dass es eben einfacher und preiswerter sein kann - wobei ich für einen Bug schon einige recht große Elemente hernehmen könnte die sicher den Preis sogar senken.

Wie viele Noppen ist dein Containershiff nun breit? Ich könnte gerne mal versuchen, wenns dir recht, ist eine alternative Lösung zu finden.
 

DerAlteMannUndDerStein

Brückenleger
Registriert
4 Nov. 2021
Beiträge
1.175
Ort
Renningen, Baden-Württemberg
Beim Piratenschiff ist der Bug 11 oder 12 Noppen lang. Die Breite ist wie bei der Brooklynbridge 14 Noppen. Bei meinem Containerschiff ist der Bug 39 Noppen lang. Da wird es mit Slopes schwierig. Aber wie gesagt, wenn Du den Beweis erbringst, stimme ich Dir zu. Aber vorher nicht.

absolut keinen grund
Hallo Ron,

ich nenne Dir zwei Gründe:
1.) Mir macht diese Konstruktion saumäßig Spaß.
2.) Du wirst das mit Slopes nicht maßstäblich hinbekommen.

Der erste Grund allein reicht eigentlich immer. Aber ich bin gespannt auf die Slope-Fraktion. Du bist jetzt schon der zweite, der es mit Slopes besser hinbekommt als ich. Ich nehme dein Angebot sehr gerne an. Und ich bin sehr gespannt, welche Lösung du bringen wirst.

Aktuell bin ich bei einem sehr sanften Verlauf des Schiffrumpfes. In der ersten Version war ich noch bei Stufen von 4 mm im Modell. Jetzt sind die Stufen bei 0,8 mm.
BB-BI-V01_5-Text2.png
Das heißt ich bin schon fast beim Einbau von Fliesen ;-)

Viele Grüße
Martin
 

DerAlteMannUndDerStein

Brückenleger
Registriert
4 Nov. 2021
Beiträge
1.175
Ort
Renningen, Baden-Württemberg
Liebe Freunde des Maßstabs,

nachdem mir Jörg @kafu gezeigt hat, dass 32 GB Ram beim Rendern was bringen, bin ich seit heute Besitzer eines Laptops mit I7 und 32 GB Ram. Das Rendern ist nach 12 Minuten durch. Früher musste ich 45 Minuten warten. Nicht bis das Bild fertig war, sondern bis der Rechner abgekachelt ist. Damit ist die Zwangspause vorbei und ich kann mich wieder standesgemäß als Brückenleger betätigen.
9Moduls_4.png
Im Vordergrund das noch zu bauende Brooklyn. Im Hintergrund das teilweise gebaute Manhattan mit dem Ankergebäude. Dazwischen die beiden Brooklyn Bridges als Brücke und Containerschiff.

Viele Grüße
Martin
 

DerAlteMannUndDerStein

Brückenleger
Registriert
4 Nov. 2021
Beiträge
1.175
Ort
Renningen, Baden-Württemberg
Liebe Freunde des Maßstabs,

vieles geht mit dem neuen Rechner schneller. Der Gedankenfluss wird weniger durch Wartezeiten gestört. Deswegen habe ich mich dazu entschlossen, die Brücke nochmals neu zu designen. Hierzu mache ich für die neun Einzelmodule je eine Schablone, die das Einzelmodul von der Seite zeigt. Dadurch wird mir das Aufbringen der Fahrbahn, des Radwegs und der Tragseile vermutlich ohne größere Verwerfungen gelingen. Soweit die Hoffnung. Hier die heute entworfenen Schablonen für die Module 1 bis 3 (Manhattanseite).
ModulTemplates-V01_6.png
Jedes der neun Module ist 64 Noppen lang. Für die Gesamtbreite des Modells habe ich bisher 32 Noppen vorgesehen. Ich plane nur. Bauen wird die Brücke ein gewisser Dierk. Mal sehen, ob es wirklich zu einem Bau kommt...

Viele Grüße
Martin
 

DerAlteMannUndDerStein

Brückenleger
Registriert
4 Nov. 2021
Beiträge
1.175
Ort
Renningen, Baden-Württemberg
Liebe Freunde des Maßstabs,

die Brooklyn Bridge ist aktuell im Golf von Mexiko unterwegs. Meine würde über 4,5 Kilo auf die Waage bringen und über 6500 Teile verschlingen. Seit heute stimmt die Höhe unter der Wasserlinie. Die war bisher zu niedrig. Das Schiff wäre einfach gekippt. Der Maßstab ist 1:267. Das Modell ist genau einen Meter lang.
Container-V09.png
Aktuell sind im Schiffsrumpf noch 0,4-cm-Stufen. Den besseren Rumpf habe ich erst in Studien aber noch nicht komplett in der Mache.

Viele Grüße
Martin, der immer noch in der Endlosschleife des Sortieren gefangen ist
 
Oben