1. WillkommenWir, das Team von Doctor Brick freuen uns, euch auf der neuen Internetseite willkommen heißen zu dürfen. Neuanmeldungen werden zeitnah freigeschaltet.
    Information ausblenden
  2. Verhaltensleitfaden fürs ForumHallo Liebe Community, wir haben einen kleinen Verhaltensleitfaden für das Forum erstellt.

    Den Leitfaden findet ihr in den Ankündigungen

    Gruß Euer Team
    Information ausblenden

Bricklink Bestellungen Erfahrungswerte

Dieses Thema im Forum "Lego Tipps und Tricks" wurde erstellt von BrickNerd, 24. September 2019.

  1. BrickNerd

    BrickNerd Urgestein

    Registriert seit:
    01. Sep. 2015
    Beiträge:
    607
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Essen
    Hallo ihr Lieben,

    ich wollte mal eure Erfahrungen oder eure Meinungen bzgl Bestellungen unter Bricklink wissen. Ich hab auch schon relativ viel bei Bricklink bestellt, allerdings noch keine Größere Menge an Steinen und Lots. Jetzt stehe ich genau davor und ich brauch für ein Projekt ca. 1600 Steine bei 328 Lots. Jetzt hab ich mir folgende Frage gestellt, was wohl mehr Sinn macht bzw wie ihr damit umgeht.

    Variante 1: Ich suche mir einen Händler der vllt nicht die meisten Steine an sich hat, sondern die meisten Lots vollständig und der vllt auch nicht am günstigsten ist. Vorteil: Ich hätte immer vollständige Lots und müsste nur die fehlenden bei anderen Händler bestellen.

    Oder

    Variante 2: Ich suche eine Händler der die meisten Steine hat, der vllt auch günstiger ist, bei dem aber viele Lots nicht vollständig sind. Vorteil: Ich hätte schon einen Großteil an Steinen.

    Was meint ihr? Wie geht ihr bei "größeren" Mengen um?

    LG Jannik
     
  2. Carsten

    Carsten Mitglied

    Registriert seit:
    27. Dez. 2017
    Beiträge:
    206
    Evtl. mal bei Lego direkt schauen?
     
  3. Ts__

    Ts__ Stammuser

    Registriert seit:
    06. Jan. 2016
    Beiträge:
    424
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo Jannik,

    bei größeren Posten vergleiche ich Lego und Bricklink, nicht immer ist Bricklink günstiger. Besonders nicht, wenn nicht ein günstiger Händler auch mal 200 Steine von der gleichen Sorte hat und man den Posten auf viele Händler aufteilen muss.

    Bei Bricklink selbst selektiere ich zuerst Händler nach den seltenen Steinen. Diese Steine legen oft den Händler fest. Standardsteine werden dann bei passenden Preis mitbestellt.
    Also Wandet List, dann Buy all, und dann in der linken Spalte die seltenen Steine markieren. Damit reduziert sich die Händleranzahl gewaltig... Und man ist ab und zu über die Preise geschockt.

    Thomas
     
    mick29 gefällt das.
  4. merhof

    merhof Stammuser

    Registriert seit:
    30. Dez. 2017
    Beiträge:
    469
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Waldeck-Sachsenhausen
    Nur mal so ein Eindruck von mir......

    Mein Großbestellung Im Frühjahr (ca. 22.000 Steine, ca. 360 verschiedene) musste ich auf insg. 19 Händler + LEGO direkt aufteilen - ansonsten wäre es wirklich zu teuer geworden.

    Ich hab mir
    • ne Excelliste gemacht, dann die automatische Zuordnung von Bricklink genutzt (Händler mit den meisten (und ausrechenden) Teilen, dann den
    • jeweiligen Preis in die Excel-Tabelle eingetragen und
    • dann mit den jeweils günstigsten bei bricklink verglichen.....

    Stunden später hab ich dann die Händlerlisten
    • korrigiert um die Teile/Preise, die aus dem Rahmen fielen. Dann hab ich die korrigierte Excel-Liste
    • mit den Preisen bei LEGO verglichen (nicht immer ist LEGO günstiger!).

    Dauert auch wieder, um
    • dann die Excel-Liste erneut zu korrigieren, damit die Bestellungen bei LEGO entsprechend aufgenommen wurden.

    Dann bleibt eine reduzierte Excel-Liste übrig, die ich dann wieder mit den durch die automatsiche bricklink-Sortierung ermittelten
    • Händler/Teillisten abgeglichen und in bricklink korrigiert hab.
    Klick, bricklink-Bestellungen auf den Weg gebracht - Klick; LEGO-Bestellung auf den Weg gebarcht. :yahoo:


    Alles gut? Ne, nicht ganz. 3 oder 4 Teile fehlten dann (Vergleich Bestelllisten mit Excel-Liste). Die hab ich dann
    • wieder über bricklink gesucht, also wieder eingeben, nach den Händlern suchen, die ich ja gerade eben kontaktiert hatte, haben die das Teil noch, wenn ja, Nachtrag hinterher gesandt, wenn nein, den teuersten mit den höchsten Versandkosten genommen.....:stomp:


    Ich denke, es hat so insg. drei Tage und bald 15 Stunden gedauert.
    Ergebnis: nach ca. zwei Wochen war alles da und ich denke, ich hab nen guten Preis bekommen. :good:

    ...anders gehts wohl nicht......
     
  5. pet-tho

    pet-tho Assistenzarzt Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17. Apr. 2014
    Beiträge:
    5.065
    Ort:
    Nürnberg
    Meine Erfahrung ist das es da keine Allgemein Formel gibt, Lego hat einfach zufiele verschiedene Teile und für jedes Teil gelten andere Regeln/Verfügbarkeiten, daher denke ich kommst du um so einen Weg wie @merhof ihn beschreibt nicht rum wenn du den günstigsten Preis möchtest.
    Ich selber wäge auch immer nach Fall ab, Menge/Preis/Lieferzeit/Neu/Alt/Selten, Und je nachdem was für mich am wichtigsten is, ist dann auch entscheidend wo ich bestelle.
     
  6. Lexa

    Lexa Akkordnopper Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05. Dez. 2014
    Beiträge:
    643
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Heilbronn
    Das ist ja schon fast eine philosophische Frage

    Ich gebe zu, ich bevorzuge im allgemeinen komplette Lot‘s.
    Das geht nicht immer, wenn die Menge
    a) sehr groß ist
    b) das Teile selten/teuer ist

    Wobei ich zu Anfang inzwischen immer erst den Weg gehe und mir die Teile, die bei S&T günstig sind oder eben in der großen Menge nur da verfügbar sind, dort bestelle und dann den Rest der Teile
    bevorzugt in Europa/D....
    Da sich Porto auch läppert und man das gerne verdrängt, versuche ich meistens eine große komplette Anzahl Lots zu bestellen, um wenig Porto in Summe zu haben, da kann sich auch mal ein leicht höherer Einzelteilpreis lohnen.
    DIE eine Lösung gibt s wohl nicht.
    Und meistens bin ich auch zu ungeduldig, um über 3 Jahre mittels excel die optimale Preiskonstallation zu finden
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. September 2019
  7. BrickNerd

    BrickNerd Urgestein

    Registriert seit:
    01. Sep. 2015
    Beiträge:
    607
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Essen
    Ok, danke bis hierhin für eure Rückmeldung :)

    Bei S&T schreckt mich immer der enorme Aufwand ab, alle Teile einzeln zu suchen :S ist aber vllt gar keine schlechte Idee. S&T geht nur leider gerade nicht, naja habs nicht eilig.

    Ansonsten bin ich tatsächlich auf einem ähnlichen Weg wie merhof nur nicht ganz so schlimm (rofl) Es ist nur erschreckend wie groß tatsächlich die Preisspanne ist. 1 Händler wollte für ungefähr 2/3 der Steine ca. 2100€ :facepalm: und es sind bis auf 2-3 Teile keine großartigen Exoten dabei. Der andere Teil katapultiert sich durch Versandkosten/Lotlimit/ etc pp ins Nirwana
     
  8. Lexa

    Lexa Akkordnopper Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05. Dez. 2014
    Beiträge:
    643
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Heilbronn
    Willkommen im Wahnsinn

    Grüße
    Axel
     
    jrx, Hamster, merhof und einer weiteren Person gefällt das.
  9. merhof

    merhof Stammuser

    Registriert seit:
    30. Dez. 2017
    Beiträge:
    469
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Waldeck-Sachsenhausen
    Na, ich hab ja nicht gesagt, dass ich DEN günstigsten Anbieter gefunden hab, ich habe EINEN günstigen Anbieter gefunden.....

    :yahoo:
     
  10. Steinreich

    Steinreich Kleinstädter

    Registriert seit:
    02. Juli 2016
    Beiträge:
    613
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    München
    Ich mache mir dazu immer die Wanted List in BL auf, dann habe ich die Design-Nummer und die Preise bei BL.
    In einem anderen Browser-Fenster dann S&T. Somit habe ich beide Fenster nebeneinander.

    Neben dem Preis ist für mich aber auch die Verfügbarkeit wichtig. Es gibt auch billige Teile, die aber trotzdem nur wenige BL Shops haben.
    Diese bestelle ich dann auch bei S&T mit.

    Genauso verfahre ich auch bei Teilen, von denen ich nur wenige brauche. Wenn sie bei S&T nicht zu teuer sind, bestelle ich diese auch mit.
    Damit umgehe ich die zum Teil leider vorhandene Lot-Begrenzung oder das Lot-Limit bei etlichen BL Shops, weil die Positionen mit den wenigen Teilen dann weg sind.

    Außerdem gibt es bei S&T auch noch VIP-Punkte. Deshalb bestelle ich, sofern möglich, wenn es doppelte VIP-Punkte gibt.

    Nicht zu vergessen sind auch die Versandkosten, die sind nun mal bei S&T mit 1,80€ sehr günstig, egal wieviel man bestellt.

    Normalerweise war S&T immer über Weihnachten zu, daher bin ich gespannt wann der wieder öffnet.
    Habe dazu bisher nichts gefunden, und am Telefon kann man nur 15 verschiedene Teile bestellen.

    Gruß
    Dieter
     
    Lexa gefällt das.
  11. BrickNerd

    BrickNerd Urgestein

    Registriert seit:
    01. Sep. 2015
    Beiträge:
    607
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Essen
  12. Steinreich

    Steinreich Kleinstädter

    Registriert seit:
    02. Juli 2016
    Beiträge:
    613
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    München
    Also für mich nicht:
    screenshot 20.png

    Gruß
    Dieter
     
  13. BrickNerd

    BrickNerd Urgestein

    Registriert seit:
    01. Sep. 2015
    Beiträge:
    607
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Essen
    :shock:

    so gegen 14 - 15 Uhr ging es bei mir, aber du hast Recht, geht schon wieder nicht
     
  14. Same-1974

    Same-1974 Urgestein

    Registriert seit:
    06. Nov. 2015
    Beiträge:
    807
    Ist seit Tagen so, gestern ging es mal kurz...dann war es voebei!
     
  15. mick29

    mick29 Urgestein

    Registriert seit:
    26. Jan. 2015
    Beiträge:
    2.253
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Krumbach
    Ich war bisher immer relativ faul und hab die Wantedlist einfach durch "buy all" gejagt und das Ergebnis dann nach preislichen Ausreißern überprüft und entsprechend nachsortiert. So bekommt man zwar nicht den günstigsten Preis aber ist dennoch mMn billig genug um auf vernünftige Preise zu kommen. So rutscht zwar manchmal ein überteuertes Teil durch aber wenn das z.B. von 2000 Steinen nur 5 Steine sind, die doppelt so teuer sind wie bei anderen Händlern, dann fällt das kaum ins Gewicht.
     
  16. Carrera124

    Carrera124 Urgestein

    Registriert seit:
    01. Dez. 2016
    Beiträge:
    805
    Der einzige Erfahrungswert, den ich habe, ist dass auch bei Bricklink "alles" passieren kann. Unabhängig vom Preis der Teile, und unabhängig vom Namen/Reputation/Größe des Verkäufers.
    Und dass auch große (und eigentlich erfahrene) Verkäufer häufiger mal Teile verkaufen, die angesichts des Zustands bei mir direkt in der Mülltonne landen würden.
     
  17. Ddriver

    Ddriver Stammuser

    Registriert seit:
    27. Feb. 2017
    Beiträge:
    542
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    dem Bieler Seeland (Schweiz)
    Auch bei mir seit er Umstellung nicht verfügbar. :stomp:
    Auf Anfrage beim Kundendienst hieß es "auf unbestimmte Zeit", man arbeite daran. :unknown:
    Weßhalb überrascht mich die Antwort bloß nicht? :hydterical:

    MfG Daniel.
     
  18. Ts__

    Ts__ Stammuser

    Registriert seit:
    06. Jan. 2016
    Beiträge:
    424
    Geschlecht:
    männlich
    Also aktuell geht der "Steine und Teile-Shop". Hat vielleicht jetzt Öffnungszeiten, da mir sonst eine andere Änderung noch nicht aufgefallen ist.

    Thomas
     
  19. Steinreich

    Steinreich Kleinstädter

    Registriert seit:
    02. Juli 2016
    Beiträge:
    613
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    München
    Ich habe eine Bestellung nach der Umstellung gemacht gehabt, nur seit ein paar Tagen war keine Bestellung mehr möglich.

    Habe ich eben auch ausprobiert, und funktioniert.
    Irgendeine Änderung ist auch mir nicht aufgefallen.

    Gruß
    Dieter
     
  20. cookiedent

    cookiedent Urgestein

    Registriert seit:
    20. Sep. 2015
    Beiträge:
    1.969
    Ort:
    Garbsen
    Wenn es um Neuware geht, kaufe ich meist direkt bei Lego. Der Aufwand hält sich in Grenzen und teurer ist es oft auch nicht, wenn man die Versandkosten bei den verschiedenen BL-Händlern berücksichtigt. Kostet auch nicht soviel Nerven, weil mal wieder was vergessen oder zerkratzter Schrott als angebliche Neuware verkauft wurde.
     
  1. Bricklink Bestellungen Erfahrungswerte
    Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden