1. WillkommenWir, das Team von Doctor Brick, heißen Euch herzlich willkommen und wünschen Euch viel Spaß hier!
    Bitte beachtet die Nutzungsbedingungen und den Verhaltensleitfaden.
    Information ausblenden

Beleuchtungssets von lego?

Dieses Thema im Forum "Lego Neuigkeiten" wurde erstellt von efferman, 13. Februar 2020.

  1. efferman

    efferman Technisches Labor Mitarbeiter Ehren-Doctor

    Registriert seit:
    14. Feb. 2012
    Beiträge:
    8.606
    Ort:
    Da wo die Katzenaugen leuchten.
    Rueffi gefällt das.
  2. BrickNerd

    BrickNerd Urgestein

    Registriert seit:
    01. Sep. 2015
    Beiträge:
    719
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Essen
    Das wäre ja abgefahren :yahoo:
     
  3. Lok24

    Lok24 Stammuser

    Registriert seit:
    11. Sep. 2019
    Beiträge:
    377
    Geschlecht:
    männlich
    Ich kenne vertrauenswürdige Menschen, die das schon in der Hand hatten.....

    Lego hatte das ja schon länger vor und dazu (und zum Schmuck) bereits Umfragen gemacht.
     
    tsi und efferman gefällt das.
  4. Der Flo

    Der Flo Stammuser

    Registriert seit:
    24. Nov. 2015
    Beiträge:
    385
    Geschlecht:
    männlich
    Unverschämtheit wie kann Lego einfach so dreist andere Hersteller kopieren, die sollen sich gefälligst was eigenes ausdenken. :wsntme: ;) :laugh:
     
    Carsten und Bricking_82216 gefällt das.
  5. jrx

    jrx Urgestein

    Registriert seit:
    12. Juli 2016
    Beiträge:
    1.120
    Ort:
    Berlin
    Da auf dem einen Bild zu sehen ist, dass das Set als "custom light kit" beschrieben wird, wäre ich mir noch nicht zu sicher, dass es von LEGO offiziell kommt. Auch der verwendete Font auf der Vorderseite passt nicht – und von der Druckqualität sprechen wir mal gar nicht …
     
  6. CapitanDracul

    CapitanDracul Mitglied

    Registriert seit:
    01. Apr. 2019
    Beiträge:
    260
    Geschlecht:
    männlich
    Fände ich gut; ist ja schon eine Weile her, daß Lego selbst Derartiges angeboten hat, abgesehen von der PF-Beleuchtung natürlich.
    Hinge allerdings vor allem auch vom VK ab, ob ich mir das zulegen würde.
    Na, werden sehen, ob das Fakenews sind oder ob da von Lego tatsächlich was kommt.
     
  7. markmuel

    markmuel Pink Panther

    Registriert seit:
    08. Sep. 2014
    Beiträge:
    896
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Schierling
    Leute,
    diese Sets sind nur ein Testballon, nix weiter.

    Ausführlichere Antwort bei den Kollegen von 1000steine:
    Link

    Grüße
    Markus
     
    Enesco, efferman und BrickNerd gefällt das.
  8. Lok24

    Lok24 Stammuser

    Registriert seit:
    11. Sep. 2019
    Beiträge:
    377
    Geschlecht:
    männlich
    Ja klar. Aber er kommt von LEGO, genauer gesagt vom LEGO Lead User Lab.

    Da würde man ja nichts testen, wenn man denitiv nicht ins LED-Geschäft einsteigen will.
     
  9. Same-1974

    Same-1974 Urgestein

    Registriert seit:
    06. Nov. 2015
    Beiträge:
    901
    Licht gabe es ja bei Lego seit den 1957er Jahren.
    Also nix neues. Habe als kleiner Bub schon mitte der 80er Jahre Licht ins Model gebracht.
    Da hat Lego eine alte Idee mal wieder neu aufgelegt!
    Hoffentlich machen sie es Ordentlich! Würde mich sehr freuen.
     
  10. Carrera124

    Carrera124 Urgestein

    Registriert seit:
    01. Dez. 2016
    Beiträge:
    850
    Aber die Preise... muss ja eine umheimlich schwierige Entwicklung (gewesen) sein, quasi das Rad völlig neu erfunden.
     
    Hamster gefällt das.
  11. efferman

    efferman Technisches Labor Mitarbeiter Ehren-Doctor

    Registriert seit:
    14. Feb. 2012
    Beiträge:
    8.606
    Ort:
    Da wo die Katzenaugen leuchten.
  12. Hugo

    Hugo Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dez. 2017
    Beiträge:
    160
    Geschlecht:
    männlich
    Warten wir mal ab, was da entsteht. Und vielleicht wird es dann auf die Masse auch günstiger. Wir wissen ja auch nicht wie die Testpersonen geantwortet haben
     
  13. cookiedent

    cookiedent Urgestein

    Registriert seit:
    20. Sep. 2015
    Beiträge:
    2.096
    Ort:
    Garbsen
    Na ich hoffe doch "Klar, Licht hätte ich gerne, aber nicht zu solchen Preisen!".
     
  14. Feanor

    Feanor Mitglied

    Registriert seit:
    04. März 2018
    Beiträge:
    44
    Geschlecht:
    männlich
    Hi,

    es gibt mittlerweile ein Statement aus dem LAN

    ich zitiere mal:

    Hey everyone,
    We saw word has already spread across fan media that there’s a light kit on shelves at LEGO World. Wanted to let everyone know it’s just a test we’re doing in Lead User Lab. As you might remember, we believe lights are super interesting and we’ve been engaging within the adult fan community already. We know many adult fans love them, so we wanted to do more research and better understand the regular consumer appeal too. Got great consumer response and feedback so far. We’re hoping these insights will contribute to building a potential pilot in the future.

    Quelle:https://www.1000steine.de/de/gemeinschaft/forum/?entry=1&id=433391&showall=1&changeshowall=1


    Heißt im Endeffekt, ist nur eine Feldstudie um zu sehen wie so etwas ankommt bei den Kunden. Es gibt momentan KEiN konkretes Produkt dazu.
    Die verwendete Beleuchtung bei den ausgestellten Sets sind tatsächlich von "Lightmybricks". sieht man auch bei der Quelle.


    Ehrlich gesagt hätten mich solche Sets direkt von Lego auch massivst gewundert. Die LED Kits von den Fremdherstellern basieren ja auf Selbstbau-Elektronik Komponenten, die recht teuer verkauft werden. Durch die dünnen Drähte ist dann auch die sehr detaillierte Ausleuchtung überhaupt erst möglich.
    Ein solches System ist recht filigran und Empfindlich gegen Beschädigungen. (Ich hab selber meine Winter-Dorf Sets mit den Kits ausgeleuchtet). Ich denke anders lässt sich das in dem Detailgrad auch nicht bewerkstelligen.
    Diese Filigranität passt aber so gar nicht zu den "Qualitätsansprüchen" von Lego. Normalerweise wird hier bei Lego Sicherheits-Stufe 50 eingerechnet. Man schaue sich doch nur mal die bisherigen LED Produkte an, den Klopper von PF LED Kabel, den recht dürftig leuchtenden Light&Sound Brick von City. Ich denke nicht dass Lego dann solche filigranen Drähte rausbringen wird.

    Gut ist aber, dass Lego sich anscheinend mit der Materie befasst, und es zeigt doch auch, dass sie nicht soooo kundenfern sind, wie ihnen zur Zeit ja von vielen unterstellt wird.
    Sollte Lego jedoch ein Licht-Programm planen, so würde ich meine Erwartungen hier eher Tief stapeln (angesichts der bisherigen Produkte).
    Wenn, dann werden das LEDs an soliden Kabeln sein, welche evtl. an irgendeine Leiterplatine im Brick-Design angeschlossen werden können. Das wird dann aber vermutlich primär so konzipiert sein, dass sich mehrere Scheinwerfer bei Technik Autos, bzw Creator Expert Autos realisieren lassen. Bzw. Stockwerksbeleuchtungen bei den Modulars. Vielleicht wäre auch eine fertig beleuchtete Straßenlaterne drin....wer weiß.

    Die Stromversorgung wäre auch Thema, klar bei Technik bietet sich PU an. Bei nem System Set aber extra nen Hub nur für LEDs zu verbraten wär imo etwas übertrieben, aber ob Lego da nochmal in ne weitere Batteriebox investiert???

    Eins ist aber klar: Lego + Elektronik = Teuer! (rofl)

    Wie gesagt, sehr schön, das Lego sich damit anscheinend befasst, aber angesichts einer in der Zukunft liegenden "Light Serie" würde ich realistisch bleiben. Solch detaillierte Beleuchtungen wie bei den China LED Kits wird es meiner Meinung nach definitiv nicht als fertiges Produkt von Lego geben. Da heißt es auf die teuren Kits zurückgreifen, oder (besser) sich in die Materie einarbeiten und selber löten...

    LG

    Andreas
     
    Enesco, Hamster und efferman gefällt das.
  15. BrickNerd

    BrickNerd Urgestein

    Registriert seit:
    01. Sep. 2015
    Beiträge:
    719
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Essen
    Ich frage mich vorallem, was hat "LightmyBricks" davon? Ok, es ist jetzt quasi Eigenwerbung im großen Stile, aber was passiert wohl, wenn Lego doch ins Beleuchtungsgenre mit einsteigt? Dann wäre es doch ein Schuss ins eigene Bein, denn dann holt man sich den größten Konkurrenten ins Haus. Andererseits, wenn Lego nicht einsteigt, bleibt die Eigenwerbung und potentielle Neukunden
     
  16. Carrera124

    Carrera124 Urgestein

    Registriert seit:
    01. Dez. 2016
    Beiträge:
    850
    Wenn man dem Promobricks-Artikel glauben kann, nehmen es die Dänen wohl auch nicht so genau bzgl. Plagiaten.
     
  17. Stud McBrick

    Stud McBrick Urgestein

    Registriert seit:
    29. Apr. 2018
    Beiträge:
    905
    Geschlecht:
    männlich
    Ich glaube nicht, dass man hier von Plagiaten sprechen kann.
    Ich kenne jetzt nicht alle Komponenten von lightmybricks und Brickstuff, aber für mich sieht das auch nur nach normalen Standard-LEDs auf normalen Standard-Platinen mit normalen Standard-Micro-Steckverbindern aus.
    Ein technischer Aufbau also, der nicht geschützt werden kann, und den jeder nach Belieben nachahmen kann.
     
    Hamster und tsi gefällt das.
  18. HUWI

    HUWI Papa Schlumpf

    Registriert seit:
    08. Jan. 2018
    Beiträge:
    1.997
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bochum
    So ist es. Nachdem ich jetzt selber auch in die Bereiche vordringe und feststelle, dass es gar keine Zauberei ist, bin ich erschrocken über die Preise.
    Bei BS weiß ich nicht, was es mit den Effekten auf sich hat, aber reine Licht Sets gibt's bei eBay auch komplett schon wesentlich billiger.
    Diese selber anzufertigen ist halt fummelig und nicht jedermanns Sache.

    Aber gerade beim Mustang, 16 LED für 40€, also bitte?!
    Das wird aber an Marketing und Vertrieb liegen, die meisten Produkte kosten nur ein drittel ohne Werbung...
     
  19. Freakmaster

    Freakmaster Herr des Lichts

    Registriert seit:
    27. Feb. 2015
    Beiträge:
    1.442
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Fürth
    Es bezieht sich auf die Reaktion von Brickstuff https://medium.com/@brickstuff/lighting-the-lego-world-eff6e41e94d6
    Ich arbeite, wie viele hier wissen schon eine ganze weile mit Brickstuff zusammen und den Anspruch den sie erheben ist, dass sie die Erfinder sind, die die heute jedem bekannten, Platinen und Stecker für LEGO LED Beleuchtungen sind.
    Das ist halt ähnlich wie bei Apple... die haben letztendlich das Smartphone erfunden, aber so richtig schützen kannst du das eben nicht. Heute gibt es Hersteller ohne Ende für Smartphones und am Ende entscheiden die Kunden nach Design, Leistung, Preis.
    Brickstuff weiß dies und hat immer Innovationen gebracht um sich abzuheben. Ich denke das hier einfach eine gewisse Grundangst existiert, dass sie vom Markt verdrängt werden, obwohl sie hier Vorreiter waren.
     
  20. Ddriver

    Ddriver Stammuser

    Registriert seit:
    27. Feb. 2017
    Beiträge:
    581
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    dem Bieler Seeland (Schweiz)
    Sorry Offtopic:

    Iphone Start 2007, sorry 5! Jahre vorher am Start das ORANGE SPV Smartphone (2002) mit Microsoft (habe noch 2 funktionstüchtige bei mir Zuhause).

    Ende Offtopic. :drinks:

    MfG Daniel.
     
    Hamster gefällt das.
  1. Beleuchtungssets von lego?
    Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden