• Herzlich willkommen!

    Das Team von »Doctor Brick« heißt Euch herzlich willkommen und wünscht Euch viel Spaß hier!
    »Doctor Brick« ist eine anerkannte Community (RLOC) für erwachsene LEGO Enthusiasten, auch AFOLs (= Adult Fans Of LEGO) genannt.
    Wir können uns hier über alle Belange des LEGO Hobbys austauschen wie z.B. Set- und Teilefragen, Vorstellung und Rezensionen von Legobauten.
    Bitte beachtet die Nutzungsbedingungen und den Verhaltensleitfaden.

[MOC] Battlestar (Kampfstern) Galactica

Freakmaster

Herr des Lichts
Registriert
27 Feb. 2015
Beiträge
1.984
Ort
Fürth
Hallo Zusammen,

ich bin ja nach wie vor im Battlestar Galactica Fieber und aktuell gefällt mir der Gedanke die Battlestar selbst zu bauen irgendwie nicht mehr. Um @pet-tho zu zitieren, " das ist halt wieder so ein großer grauer Klotz", und ich muss ihm Recht geben. Hier steht ja schon ein Millenium Falke, 2 Sternenzerstörer, etc... Und da ich gerade eine Viper MKII im MiniFig Scale gebaut habe, ist mir wieder die Diskussion in den Kopf gekommen, die wir letztes Jahr schon einmal geführt hatten, warum keinen Hangar und die berühmte Startröhre bauen.... um so länger ich darüber nachdenke, umso besser gefällt mir der Gedanke (das Platzthema mal ausgeblendet :facepalm: ). Naja, ich schlaf noch mal drüber, aber meine Gedanken von damals hab ich schon noch im Kopf...

Hier erst mal der neuste Wurf: Die Colonial Viper MKII




 

pet-tho

Assistenzarzt
Teammitglied
Registriert
17 Apr. 2014
Beiträge
7.656
Ort
Franken
Wozu ne Nacht drüber schlafen, haben wir doch Gestern Alles besprochen, dacht du bist damit heut fast fertig, was dauert da so lange?:giggle:
 

Freakmaster

Herr des Lichts
Registriert
27 Feb. 2015
Beiträge
1.984
Ort
Fürth
Als Ziel für die BB2022 wäre das schon was. Ich mache heute mal ein paar Skizzen um abzuschätzen, wie krank diese Idee ist;-)
 
  • Like
Reaktionen: BL8

Rouven

Langbahner
Registriert
10 Mai 2017
Beiträge
968
Ort
Landkreis Kitzingen
warum keinen Hangar und die berühmte Startröhre bauen
Servus Marc,

nachdem ich mich als Mit-Brandstifter für diese Idee sehe...kann ich das nur befürworten. Große graue Raumschiffe gibt es viele. Eine beleuchtete Röhre...evtl. sogar mit einem Start-Mechanismus. Nein, ich meine damit nicht, dass die schönen Viper-Jäger durch die Luft fliegen und irgendwo dagegen knallen sollen (solche Crash-Videos gehen mir auf den Zeiger), sondern Vorwärtsbewegung und dann halt wieder zurück ziehen. Hmmmm. Naja. Irgendie auch nicht ideal...

VG

Rouven
 

Freakmaster

Herr des Lichts
Registriert
27 Feb. 2015
Beiträge
1.984
Ort
Fürth
Jetzt wo du es sagst, habe ich noch einmal nach der original Diskussion gesucht. Diese war in diesem Thread https://www.doctor-brick.de/threads/battlestar-galactica-colonial-viper-mark-ii.10947/page-2
Damals haben wir über die Röhre im Maßstab zur großen Version im "UCS"Maßstab, also die von David Duperron, gesprochen. Dafür hatte ich tatsächlich schon die ersten Skizzen gemacht, auch die habe ich gerade gefunden. Bei dieser Dimension war mir klar, dass es dann nur die Startröhre (am besten eine die man aufklappen kann) werden wird. Bei der nun kleineren Version wäre es naheliegend, einen der Ausleger Arme der Galactica zu bauen, in dem sowohl Hangar, als auch Startröhre liegen. Diese dann Halb offen.... uh, mein Kopfkino dreht gerade völlig durch.
 

pet-tho

Assistenzarzt
Teammitglied
Registriert
17 Apr. 2014
Beiträge
7.656
Ort
Franken
Ok dann is das geklärt, BB 2022 gibts die Röhre, ich helfe dir auch das Ding Indie Stadthalle zu fahren
 

gatewalker

Urgestein
Registriert
7 Okt. 2018
Beiträge
1.576
Ort
Niederösterreich Bezirk Zwettl
Die Startröhre ist ja Mal ne geile Idee!
Bezüglich fliegender Raumschiffe: dahinter kann doch unsichtbar ein Schienensystem im Kreis laufen. Die Mk2 dann von hinten auf eine einem Stab von der nicht sichtbaren Seite auf einem Schlitten montieren. Am Ende der Röhre kann sie noch ein Stück Gerade fliegen (da muss die Schlitten Mechanik von einem Stück "weltraumtapete" versteckt werden und dann verschwindet sie mit einer Kurve in im "Weltraum". Der Schlitten Fahrt versteckt bis an den Anfang und dort wird sie wieder hinter einer Wand in die Startröhre geschoben. (Ich kann mich nicht erinnerrm wie in der Serie die Flieger in die Röhre gekommen sind. Die standen entweder im Hangar oder ich hab sie in der Röhre beschleunigen gesehen.)
 

Freakmaster

Herr des Lichts
Registriert
27 Feb. 2015
Beiträge
1.984
Ort
Fürth
Das ist vielleicht mal eine nettes Feature zum Schluss, aber zunächst hab ich mir wohl genug aufgehalst, überhaupt mal den Hangar und die Startröhre in einem nicht sehr kleinen Maßstab zu bauen. Und wer mich kennt, der weiß dass ich nat. auch mit Licht arbeiten werde. Wenn sich am Ende noch etwas bewegt, dann ist da sicherlich das Sahnehäubchen, aber auf meiner DoTo Liste kommt das ganz zum Schluss.
 

Blechtaler

Urgestein
Registriert
29 Apr. 2017
Beiträge
1.188
1634669975908.png
das müsste doch vom Raster her auch gehen: 3er Module oder 2 und 4 für Boden und Wand
 

Blechtaler

Urgestein
Registriert
29 Apr. 2017
Beiträge
1.188
nee als beweglicher Boden und Wand um ein statisches Schiff herum, muss halt alles segmentiert werden...
300px-Launch_Tube_w_Viper.png

quasi viele lange Module in 2-4w die auf zwei Ketten montiert sind (eine Seite ist offen zum Angucken und die andere ist schräg)
Soviele Module dass das Diorama doppelt so lang ist wie das Schiff das z.B. auf Aktuatoren gelagert ist und rauf/runter gefahren werden kann.
drei Baumöglichkeiten:
1634749615512.png
muss halt im Durchschnitt 3w lang sein...
 

Freakmaster

Herr des Lichts
Registriert
27 Feb. 2015
Beiträge
1.984
Ort
Fürth
Hier noch ein kleines, finales Update so kurz vor der BB2021.
Einen ausführlicheren Bericht zur Beleuchtung gibt es wie immer in meinem Beleuchtungsthread https://www.doctor-brick.de/threads/freakmasters-beleuchtungs-thread.11509/

Persönlich finde ich tatsächlich, dass der Cylon Raider dadurch tatsächlich erst richtig wirkt.


Hier ein Video damit man auch die Animation sehen kann
 

Bricksy

Digital-Designer
Ehren-Doctor
Registriert
14 Aug. 2014
Beiträge
6.956
Grade nach längerem mal wieder bei dir reingeschaut, einfach nur krass wenn man sìeht was du so zauberst.

Gruß

Michael
 

Gottfried

Mitglied
Registriert
6 Juni 2018
Beiträge
59
Ort
Hannover
Aktuell bin ich sehr vom Thema Battlestar Galactica angefixt und hatte ja vor einiger Zeit dazu schon mal die Colonial Viper MKII von David Duperron gebaut.
Der Thread dazu ist hier zu finden:
https://www.doctor-brick.de/threads/battlestar-galactica-colonial-viper-mark-ii.10947/

Nachdem ich nun auch noch sowohl die klassische als auch die neuere TV-Serie ansehe, werde ich immer mehr in das Thema gezogen und meine Ideen werden
immer verrückter. In dem oben verlinkten Thread hab ich mich auch noch mit der verrückten Idee, die Startrampe zu bauen ganz schön ins grübeln gebracht habt.
Inzwischen sind meine Gedanken soweit, dass ich zu Battlestar Galactica eine ganze Themenwelt bauen möchte. Erstmal fange ich mit den Modellen von David an,
um schon mal eine Basis zu haben. Letztendlich habe ich aber andere Ideen bei denen es sich wirklich um sehr große Projekte handelt und ich mir erst einmal klar
werden muss, wo ich das Ganze realisieren kann. Erste Versuche ob das überhaupt funktionieren kann laufen bereits, ich werde demnächst zumindest Digital und ggf.
auch schon mit ein paar Bauversuchen berichten.

Vorneweg möchte ich kurz ein paar Bilder zu meinem neusten Bau der "David Duperron Reihe" posten. Die Colonial Viper Mark VII

Die Beleuchtung dazu werde ich dann in diesem Thread zeigen:
https://www.doctor-brick.de/threads/freakmasters-beleuchtungs-thread.11509/

Nun aber die Bilder:






Und hier noch die Viper MKII und MKVII zusammen

Oha, da hab ich was angerichtet ;) die MK VII hab ich inzischen auch, jetzt fehlt eigentlich noch ne schöne MK I
 
Oben