• Herzlich willkommen!

    Das Team von »Doctor Brick« heißt Euch herzlich willkommen und wünscht Euch viel Spaß hier!
    »Doctor Brick« ist eine anerkannte Community (RLOC) für erwachsene LEGO Enthusiasten, auch AFOLs (= Adult Fans Of LEGO) genannt.
    Wir können uns hier über alle Belange des LEGO Hobbys austauschen wie z.B. Set- und Teilefragen, Vorstellung und Rezensionen von Legobauten.
    Bitte beachtet die Nutzungsbedingungen und den Verhaltensleitfaden.

[WIP] Battlestar (Kampfstern) Galactica

Freakmaster

Herr des Lichts
Registriert
27 Feb. 2015
Beiträge
1.956
Ort
Fürth
Ich hab mich jetzt in den letzten Tagen wieder etwas zu viel mit anderen Themen beschäftigt (Razor Crest, Aufbau Brickheadz, usw), so dass ich mal wieder nicht mit meinem Galactica Projekt weiter gemacht habe. Im Hintergrund hab ich schon etwas daran getüftelt und inzwischen auch ein grobes Model, dessen, wie es am Ende aussehen soll. Ich werde heute Abend noch einmal ein paar meiner Gedanken ausprobieren und dann morgen oder übermorgen die ersten Schritte zeigen. Ich muss dazu allerdings noch ein Video machen, und die Bilder beschriften, da man sich sonst schwer vorstellen kann, was ich vorhabe:wsntme:

Um schon einmal einzustimmen, hier noch die Finalen Micro Fighter, schön gerendert:


Cylon Raider


Colonial Raptor


Colonial Viper Mk. II


Colonial Viper Mk. VII
 

pet-tho

Assistenzarzt
Teammitglied
Registriert
17 Apr. 2014
Beiträge
7.656
Ort
Franken
Wo is die Galactica? wolltest mir doch eigentlich Vorgestern schon Bilder schicken, eine Nachlässigkeit is das hier.
 

Freakmaster

Herr des Lichts
Registriert
27 Feb. 2015
Beiträge
1.956
Ort
Fürth
Ich trau mich nicht... wehe wenn einer Lacht.
Ernsthaft, die ist noch in so einem frühen Stadium, dass man das erklären muss, weil es die Vorstellungskraft für außenstehende nicht her gibt.
 

Bricksy

Digital-Designer
Ehren-Doctor
Registriert
14 Aug. 2014
Beiträge
6.920
Hi Marc


Zeig doch mal her was du bis jetzt hast!

Und ich habe zum Tema hier mal was gefunden und finde das is total krass cool!


Das muss man gesehen haben.


Gruß

Michael
 

Freakmaster

Herr des Lichts
Registriert
27 Feb. 2015
Beiträge
1.956
Ort
Fürth
Mit Claudius war ich im Kontakt, hatte mich aber dagegen entschieden in die Richtung zu gehen. Die bauen das Teil aktuell und zeigen ihren Fortschritt dazu auf Steam.
Mein Ansatz ist ja ein ganz anderer. Ich stelle alles zusammen uns zeige dann Bilder. Wollte noch eine Idee fertig machen.
 

Freakmaster

Herr des Lichts
Registriert
27 Feb. 2015
Beiträge
1.956
Ort
Fürth
Nachdem ich nun viel hin und her überlegt habe, wie ich die Sache angehe und etliche Stunden Recherche im Internet und 2 Fachbüchern, bin ich dann doch endlich zur Entscheidung gekommen. Es wird ein Querschnitt der Battlestar Galactica BS 75 aus der neueren Serie. Die Galactica BS 75 ist ein altgedienter Kampfstern und der letzte seiner Art, der zum Zeitpunkt der Zerstörung der Zwölf Kolonien immer noch im Dienst der Kolonialflotte ist. Wenn man sich diverse Bilder und Skizzen zu den einzelnen Schiffe ansieht, ergibt sich ein Bild, wie das Schiff im groben von Innen aufgebaut ist. Mein Anspruch ist hier nicht eine perfekte Kopie zu bauen, sondern das Schiff so aufzubauen, wie ich mir ausgemalt habe, wie es aussehen könnt.
Ich habe viel dazu gemalt und für nicht ist klar, wie es aufgebaut sein soll.

Um das etwas besser darzustellen, habe ich ein grobes, erstes Modell aufgebaut und auch von den Dimensionen hin zu kommen.
Damit klar ist, wohin die Reise geht, habe ich auf den Fotos noch etwas rum gemalt und ich werde auch Bilder dazu zeigen, die mir als Vorlage dienen.

Fangen wir also mit dem Bild des Querschnitts an, auf dem man auch die einzelnen Etagen erkennen kann. Die Idee ist, auch das LEGO Modell entsprechend offen zu gestalten, damit man nachher auch von überall die Details sehen kann.



Zur Beschreibung:
  • Im EG sind die Startröhren der Viper. Die Viper kommen dort über einen Aufzug aus den Wartungshangar (dieser ist noch nicht vorhanden, nur die Plattform auf der sie nachher transportiert werden)
  • Somit ist auch schon gesagt, was in den 1. Stock kommt. Hier werden die Wartungshangars sein, sowohl für die Viper, die Raptors und auch den Cylonen Jäger den sie abbekommen haben. Am Ende des Hangars wird ein großes Tor sein, das zu einem weiteren Hangar führt in dem Der große Aufzug ist, der die Schiffe von der Landebay (2. Stock) nach unten fährt.
  • 2. Stock ist somit die eigentliche Landebahn, bzw. Starthangar für die Raptor und alles, was nicht durch die Startröhren startet.

Ich versuche das hier noch einmal im Video zu zeigen.
Das erste Video zeigt den Weg aus dem Wartungsdock zum Aufzug der zur Startröhre führt


Das zweite Video zeigt den weg in die Startröhre, und dann raus aus der Galactica


Ich betone noch einmal, dass ich noch am Anfang stehe und nun erst einmal sehr viel improvisiert habe um mir ein Bild über die Dimensionen zu machen.
Man kann ja sehr schön sehen, dass sehr viel schnell zusammen geschustert ist.

Die Startröhre im EG:

So wird der Ausgang aus der Galactica aus den Startröhren aussehen


Wartungshangar im 1 OG:





Nicht ganz wie auf dem Bild hier, aber daran angelehnt ist am Ende die Aufteilung nach Wartungshangar und Startröhren:


Der Lande- / Starthangar im 2. OG mit Öffnung der Galactica
Wird in der Höhe natürlich noch so angepasst, das der Aufzug ordentlich rein passt. Auch nach hinten wird das Ganze natürlich noch erweitert.


Auf den Dunkelgrauen Platten wird dann eine schwarze Start- und Landebahn entstehen.
Wie bereits oben beschrieben wird sich aus dem hinteren Bereich des 1. OG nach den Wartungsbereich ein Raum befinden in dem der Aufzug den ich bereits gezeigt hatte
befindet. Dieser wird dann bündig im 2. OG die Schiffe enden.


Die Galactica in ihrer gesamten Dimension (oder so ähnlich):
Zur Wiederholung noch einmal ein Bild vom Querschnitt, an dem ich mich orientiere (auch in der Form)


Die Stützen kommen nachher nat. auch weg, bzw. werden anders verbaut. Ich wollte nur mal testen, ob die Technikteile funktionieren könnten.

Am Ende werden die Technikteile von Platten und Fließen bedeckt. Evtl. mach ich auch noch einen Modularen Deckel dazu, dann kann man es auf und zu machen ,wie man möchte.


Persönlich bin ich froh, dass ich nun weiß, wie es werden soll und somit auch entsprechend auf dieser Basis aufbauen kann.
So, nun dürft ihr Kommentieren:)
 

pet-tho

Assistenzarzt
Teammitglied
Registriert
17 Apr. 2014
Beiträge
7.656
Ort
Franken
Ei ei ei, das wird selbst in dem Maßstab Monströs Groß, Wahnsinn, freu mich schon wenn es fertig is, muss glaub mal rüberkommen und mir das ansehen (aber erst wenn ihr wieder clean seid).
 

Freakmaster

Herr des Lichts
Registriert
27 Feb. 2015
Beiträge
1.956
Ort
Fürth
Das war/ist genau die Schwachstelle. Ich hatte erst die Schneckenatange direkt in dem Axleverbindungsteil und da wird so gut wie keine Kraft übertragen, bzw. dreht es schnell durch. Dann hab ich alle Kreuzpinfarben ausprobiert und der graue sitzt am starfesten. Für mein Konstrukt geht die Kraftübertragung. Denke aber dass das auch das Ende der Fahnenstange ist. Generell geht nicht viel mit der Konstruktion, das muss man ehrlich sagen.
 

DerAlteMannUndDerStein

Brückenleger
Registriert
4 Nov. 2021
Beiträge
899
Hallo Marc,

es ist außerordentlich spannend, Deinen Baufortschritten und Deiner Planung zuzuschauen. Da entsteht was wirklich Gewaltiges.

Viele Grüße
Martin
 

pet-tho

Assistenzarzt
Teammitglied
Registriert
17 Apr. 2014
Beiträge
7.656
Ort
Franken
Ja da entsteht tatsächlich was Gewaltiges, Marc brauchte Gestern sogar nen Wagen um die Teile aus dem Legostore ins Parkhaus zu fahren, ich muss zugeben das ich Respekt habe vor dem was er sich da vorgenommen hat.
 

Bricksy

Digital-Designer
Ehren-Doctor
Registriert
14 Aug. 2014
Beiträge
6.920
Hi Marc


Wenn man hier so liest dann kann einem nur die Spucke wegbleiben, (Peter- Wagen um Teile aus dem LEGOstore ins Parkhaus zu fahren), Alter was ein wahnsinns Projekt wird das bitte?????


Gruß

Michael
 

Freakmaster

Herr des Lichts
Registriert
27 Feb. 2015
Beiträge
1.956
Ort
Fürth
Leider habe ich im Moment extrem wenig Zeit, daher komme ich kaum zum bauen. dennoch habe ich ein wenig weiter gebastelt, um nun endlich auch einmal die Finalen Maße des Mocs zu bestimmen. Natürlich wird es während des Baus einige schleifen geben, die ich drehen muss, da ich viele Dinge im Kopf habe, die ich aber erst bauen kann, wenn ich das grobe Gerüst stehen habe. Die Grundfläche ist mir nun in etwa klar, nun muss ich die Maße der einzelnen Stockwerke noch hin abstimmen und dann kann ich ans ausbauen und Finetunen gehen.

Nachdem ich nat. den Aufzug von der Wartungsebene zu den Startröhren integrieren wollte, musste ich nun alles um einen Brick nach oben setzen (was eine Materialschlacht).
Sieht nun aber gut aus, und funktioniert wie geplant.

Hier das Videoupdate:
 
Oben