• Herzlich willkommen!

    Das Team von »Doctor Brick« heißt Euch herzlich willkommen und wünscht Euch viel Spaß hier!
    »Doctor Brick« ist eine anerkannte Community (RLOC) für erwachsene LEGO Enthusiasten, auch AFOLs (= Adult Fans Of LEGO) genannt.
    Wir können uns hier über alle Belange des LEGO Hobbys austauschen wie z.B. Set- und Teilefragen, Vorstellung und Rezensionen von Legobauten.
    Bitte beachtet die Nutzungsbedingungen und den Verhaltensleitfaden.

Ball Factory die wievielte?

Sir Tody

Mitglied
Registriert
15 Okt. 2017
Beiträge
129
Guten Abend Allerseits,

heute möchte ich Euch meine Ball Factory vorstellen, da wie Electrum mal so treffend schrieb dieses GBC Modul an coolness kaum zu toppen ist mache ich mal einen eigenen Thread auf, sollte das nicht nicht in Ordnung sein bitte verschieben.

Ich habe ein paar mich persönlich störende Dinge abgeändert, so läuft der Schlitten des ich nenne ihn mal "Schüsselschiebers" :) jetzt auf Rollen und nicht mehr mittels Technicbrick auf Kreuzachsen. Dies führt doch zu einer erfreulichen Leichtgängigkeit!
Leider ist das schlecht zu filmen, da ziemlich verbaut.....

Das gleiche habe ich mit dem Schlitten des Ballgreifers gemacht, auch dieser läuft nun auf Rollen und damit bedeutend besser. Grade hier hatte ich immer das Problem das er durch die entstehende Torsion gerne mal auf den Achsen gekniffen hat.

Ich habe die Funktion des " Durchlaufmoduls" komplett ausgebaut, es ist ein reines Kreislauf Modul. Ich finde das Ding ist einfach so ausgeklügelt das sie am besten allein zur Geltung kommt. Daher mußte dann natürlich der Kreislauf ein wenig erweitert werden, die Bälle einfach über Rampen zurück zum Spiralförderer zu bringen ist irgendwie dem Modul nicht angemessen. Also ein Förderrad und einen Stepper dazu gebaut und mit an die Hauptwelle angeschlossen. Ich fand es wichtig keinen zweiten Motor zu verbauen, obwohl es ja machbar wäre, da das Rad und der Stepper ja in keinem Zusammenspiel mit den anderen Komponenten stehen.
Dazu und das ist eher meinem Basteltrieb zu verdanken, haben alle beweglichen Komponenten eine rote Warnlampe erhalten und kritische Ecken eine gelbe. Diese sind natürlich separat abschaltbar.
Die Schalter sitzen unter den Förderketten.
https://youtu.be/XUWjhL5NXlE
Hier ein Lauf mit den "Warneinrichtungen"

Wenn man natürlich schon den Lötkolben in der Hand hat und sogar noch ein wenig Platz im Modul hat kommt der besagte Basteltrieb wieder zum zuge:
https://flic.kr/p/2ndrzvm
https://flic.kr/p/2ndu5wW
So ist unter der Rampe Richtung Spiralförderer eine kleine Werkstatt entstanden ;-)

Überhaupt sind natürlich viele viele fleißige Hände dabei das Modul am laufen zu halten:
https://flic.kr/p/2ndsFFm
https://flic.kr/p/2ndm9NV
https://flic.kr/p/2ndsFEV
Da wird geölt, repariert und verlorene Bälle zurück gebracht.
Als Bälle benutze ich Glowballs aus den Niederlanden, das sieht dann im dunkeln so aus:
https://youtu.be/z_GW12VQCCs

Irgendwie stellt er die letzten Videos und Bilder nur noch als Link da? Sind die in der Anzahl begrenzt?

Es gilt wie immer, Kritik erwünscht!

Auch bei Bagger 288 geht es bald weiter;-)
 
Zuletzt bearbeitet:

electrum

Urgestein
Registriert
8 Okt. 2015
Beiträge
1.641
Ort
Nottuln
Na die ist ja mal Genial geworden. :good2: Die ganzen Details, Werkstatt, Aufsicht , etc. mit den Figuren, klasse gemacht. Gefällt mir sehr. :good:

Kannst du mal Bitte eine Langzeitbelichtung mit den Fluoreszierenden Kugeln in Bewegung machen, sähe bestimmt Interessant aus.

EDIT: habe gerade erst nach meinem Beitrag, das obige Video angeschaut, mit deinem Nachtvideo. :yahoo: Klasse gemacht.

Viele Grüße
Michael
 
Zuletzt bearbeitet:

RothausNoppe

GBC-Nicole
Registriert
14 Juli 2018
Beiträge
528
Ort
Schwarzwald
Gefällt mir sehr, sehr gut - die Farbwahl, die Figuren, die ganze Gestaltung, alles sieht richtig toll nach Fabrik aus.
Danke für die vielen Bilder und Filme, die schaue ich mir mind. 5 x hintereinander an :)
LG
Nicole
 
Oben