• Herzlich willkommen!

    Das Team von »Doctor Brick« heißt Euch herzlich willkommen und wünscht Euch viel Spaß hier!
    »Doctor Brick« ist eine anerkannte Community (RLOC) für erwachsene LEGO Enthusiasten, auch AFOLs (= Adult Fans Of LEGO) genannt.
    Wir können uns hier über alle Belange des LEGO Hobbys austauschen wie z.B. Set- und Teilefragen, Vorstellung und Rezensionen von Legobauten.
    Bitte beachtet die Nutzungsbedingungen und den Verhaltensleitfaden.

[WIP] Bahnhof Asendorf - Dampf und Diesel auf schmaler Spur

ellermaniac

Urgestein
Registriert
24 Mai 2019
Beiträge
601
Ort
Osnabrück
Moin zusammen,

an dieser Stelle möchte ich die Fortschritte an meinem aktuellen Projekt „Bahnhof Asendorf“ vorstellen.

Kurz zum Vorbild:
Der Bahnhof Asendorf ist der Endpunkt der Schmalspurstrecke Bruchhausen-Vilsen - Asendorf, ein Kleinod auf 1000 mm Spurweite. Schon seit 1966 erhält dort der Deutsche Eisenbahn Verein (DEV) Fahrzeuge und Kleinbahnidylle am Leben.

Der Gleisplan des Vorbildes ist übersichtlich, bietet aber trotzdem tolle Spielmöglichkeiten. Die Länge ist trotz Kleinbahn natürlich nicht realisierbar, hier muss gestaucht werden.

Das Modell:
Zwei zentrale Gebäude werden realisiert: Der heute noch erhaltene und wieder in den Originalzustand versetzte Lokschuppen (früher Unterkunft für Dampflok + Personal am Endpunkt der Strecke, heute Heimat des T41). Zudem befindet sich das leider nicht mehr erhaltene Empfangsgebäude in der Umsetzung. Optional ist im Moment noch das Stallgebäude für Schweine im Güterbereich.

Betrieb mit PoweredUp:
(Automatischer) Betrieb wird mit PoweredUp erfolgen.

Nun zum aktuellen Stand:
Heute bin ich endlich dazu gekommen, den Lokschuppen tiefer zu legen (ursprünglich war geplant, alles zwei Steine hoch zu setzen...) und dem Schuppen eine neue Tormechanik zu verpassen. Im Schuppen befindet sich ein Technic Hub, über den sich das Tor, zwei Weichenstrassen und (zuerst einmal) das Licht im Schuppen ansteuern lassen. Für den Hub, den Wismarer und meine V52 habe ich eine erstes Programm in der PoweredUp-App geschrieben.

Ein paar erste Fotos und ein Video vom programmierten Betrieb habe ich auch schon gemacht.

Gruß und noch einen guten Start in 2021,
Christoph

EEC4F2FA-DB24-40E6-A7E9-B5F87F3EB087.jpeg 6924DB5B-A5CA-4D10-9FCB-18A79B4C4E02.jpeg CB298375-CE7B-4EF8-948D-08BD7751F887.jpeg EAEF3A34-55D7-4BED-AD01-2AF201F3A9B4.jpeg D4FB7C07-8152-4B1D-9879-D9F9C34121FD.jpeg 796894A6-9D0B-4719-AE90-9BFDFD77AB09.jpeg

https://www.flickr.com/photos/22158067@N00/50792805191/in/dateposted-public/
 

ellermaniac

Urgestein
Registriert
24 Mai 2019
Beiträge
601
Ort
Osnabrück
Moin zusammen!

Zum Start in die Wintersaison schnell mal den Thread hier entstauben!

Im neuen Layout geht es nun endlich in die Runde und es darf wieder gefahren werden.

Zuerst einmal musste eine Behelfsbrücke gebaut werden:

628D9CCA-F60F-463A-9FC8-1BF1629A2BF9.jpeg 9B89A09D-A12C-4C31-B254-6B2CFA6D2317.jpeg 727D0ADF-FA41-4C41-864A-3778919C50C1.jpeg FF07EEE1-9A42-4E8E-A212-F04C9D15A58B.jpeg

Im Hintergrund ist der Bahnhof Asendorf zu sehen. Hier steckt noch ein gutes Stück Arbeit drin, wenn alles gut läuft werde ich ihn in ziemlich genau zwei Monaten bei der Ausstellung der Eisenbahnfreunde Osnabrück im Franziskanerkloster präsentieren können.
 

ellermaniac

Urgestein
Registriert
24 Mai 2019
Beiträge
601
Ort
Osnabrück

Ts__

Urgestein
Registriert
6 Jan. 2016
Beiträge
1.384
Hier noch eine Video von der Brückentestfahrt:

Das Anfahren sieht aber wirklich noch arg komisch aus. War das von Hand oder durch das Programm von Werner? Wenn durch das Programm, dann läuft da sicher noch nicht was wie gewollt.

Die Brücke passt doch: hält

Thomas
 

ellermaniac

Urgestein
Registriert
24 Mai 2019
Beiträge
601
Ort
Osnabrück
War das von Hand oder durch das Programm von Werner?

Ja, mit dem Programm in pybricks von Werner. Im unteren Geschwindigkeitsbereich ruckelt es, mit dem Beschleunigen in dem Programm hat das nix zu tun. Durch Veränderungen im Programm hab ich das noch nicht rausbekommen, muss aber noch ausgiebiger testen. Ich kann (noch) nicht genau ausmachen, woran es liegt.
 

ellermaniac

Urgestein
Registriert
24 Mai 2019
Beiträge
601
Ort
Osnabrück
Ist die klappbar oder musst du kriechen?

67B92A26-0B75-4651-AC0D-554D6802DC34.jpeg

Nennen wir es mal Schubbrücke… Zwei Gleisverbindungen lösen, dann kann das auf die Arbeitsplatte rüber. Falls ich die Fläche bebauen sollte muss natürlich eine andere Lösung her. Ist aber aktuell eher Baufläche zum Bauen in angenehmer Stehhöhe.

Und ich staune immer wieder, wie aufgeräumt und sortiert der Legokrempel bei anderen Leuten ist...

Zu deiner Beruhigung: vor drei Wochen wären solche Fotos noch undenkbar gewesen, da sah es eher großflächig so aus:

74EAB9EF-FD3E-459D-BB50-788D71A0E28B.jpeg

Zum Glück waren die letzten zwei Urlaubswochen verregnet!

Gruß,
Christoph
 

ellermaniac

Urgestein
Registriert
24 Mai 2019
Beiträge
601
Ort
Osnabrück
So, hier Brückentestfahrt Teil 2:

https://flic.kr/p/2moZLZb

Auch die restlichen aktuell schon fahrtüchtigen Triebfahrzeuge in 10 wide durften heute mal eine Runde drehen.

T41 und V52 sind mir PoweredUp und Sensoren ausgestattet, der Klv53 fährt klassisch mit PowerFunctions.

Für meine Draisine Klv11 muss ich die Strecke noch komplett für 9V ertüchtigen - aber die großen Kurven von FX Tracks habe ich ja mittlerweile hier.

Eine Köf der HSB und die im Hintergrund zu sehende 99 6001 sind in Arbeit, dann bin ich erstmal zufrieden mit dem Fahrzeugpark.

Gruß,
Christoph
 

ellermaniac

Urgestein
Registriert
24 Mai 2019
Beiträge
601
Ort
Osnabrück
Jetzt geht es erstmal ans zentrale Element des Bahnhofs, das alte Asendorfer Empfangsgebäude:

https://assets.museum-digital.org/n...nde-bruchhausen-vilsen--gem-asendorf-6565.jpg

Der Anfang ist gemacht:

F0592577-9EE1-4135-8A7C-21B172E6B905.jpeg

Einige gute Teile aus dem Legostore Hannover brachten relativ erschwinglich ein große Menge spannende, beigefarbene Teile ins Haus.

Allerdings werden es hingegen den ersten Plänen nicht die Mauersteine in Dark Tan, sondern in Dark Red. Das sieht einfach edler aus. So wird selbst der Provinzbahnhof zum Schmuckstück (so die Hoffnung).

Das Steine Stapeln kann beginnen…

Gruß,
Christoph
 

ellermaniac

Urgestein
Registriert
24 Mai 2019
Beiträge
601
Ort
Osnabrück
Moin zusammen!

Das Asendorfer Empfangsgebäude wächst: Die Wände des Hauptgebäudes stehen, testweise wurde ein Dach aufgesetzt. Wie (ursprünglich) geplant passt die Konstruktion aus Dachsteinen 3297, allerdings will das Rot nicht mehr so recht zum Mauerwerk passen. Ideal wäre die Lösung aus schwarzen 3297ern, aber hier wären 338 Stück notwendig. Bevor ich die anschaffe, werde ich wohl erstmal ein komplettes rotes Dach aufbauen und kucken wie es aussieht. Ein Dach aus Platten oder Fliesen wäre auch noch denkbar. Mal sehen.

6620ACF1-D9DB-4C0C-B50A-C2DDB8C3759D.jpeg 2EFC8191-B422-42BA-93FC-C8B2C85E4D65.jpeg 174E9AFF-BE44-48BD-9AED-F552488D73AA.jpeg 05213CAD-A794-4298-8CF6-4AE811B3022E.jpeg

Gruß,
Christoph
 

Sven

Urgestein
Registriert
22 Juli 2018
Beiträge
1.909
Ort
Oberhausen, NRW
allerdings will das Rot nicht mehr so recht zum Mauerwerk passen
Da stimme ich zu. Das Gebäude sieht top aus, aber das rote Dach wirkt wie ein Fremdkörper (und für meinen persönlichen Geschmack auch irgendwie "billig").
Schwarz wäre schick. Alternativ vielleicht dunkelgrau? Reale Dachpfannen bleiben ja meist auch nicht lange wirklich schwarz.
 

rechrene

Urgestein
Registriert
29 Apr. 2017
Beiträge
837
bei schwarz und dunkelgrau gäbs auch Innenecken, aber dunkelgrau ist anscheinend noch teurer als schwarz...
 

RothausNoppe

Mitglied
Registriert
14 Juli 2018
Beiträge
148
Das wird ein wirklich schönes Gebäude, gefällt mir sehr gut - besonders, wenn das Dach nicht so rot bleibt.
Wirst Du das Gebäude von innen beleuchten? Oder stabilisiert die schwarze Innenseite nur?
Schön weiter stapeln :), freue mich schon auf weitere Bilder.

LG
Nicole
 
Oben