1. WillkommenWir, das Team von Doctor Brick freuen uns, euch auf der neuen Internetseite willkommen heißen zu dürfen. Neuanmeldungen werden zeitnah freigeschaltet.
    Information ausblenden
  2. Verhaltensleitfaden fürs ForumHallo Liebe Community, wir haben einen kleinen Verhaltensleitfaden für das Forum erstellt.

    Den Leitfaden findet ihr in den Ankündigungen

    Gruß Euer Team
    Information ausblenden

Aufreger des Tages!!!

Dieses Thema im Forum "Offtopic" wurde erstellt von Meisterschnorrer, 7. Dezember 2012.

  1. Ingenieur79

    Ingenieur79 Mitglied

    Registriert seit:
    24. Apr. 2019
    Beiträge:
    47
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Graz-Umgebung / Steiermark / Österreich
    Herzliche Glückwunsch!!!
    :drinks:
    und Viel Spaß beim bauen!

    Lg. Walter
     
    Bricking_82216 gefällt das.
  2. tmctiger

    tmctiger Urgestein

    Registriert seit:
    30. Nov. 2015
    Beiträge:
    739
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Linz, Österreich
    Hallo @Bricking_82216,

    auch von mir einen herzlichen Glückwunsch! Was für ein Tolles Geschek! Viel Spaß beim bauen.

    Viele Grüße,
    Günther
     
    Bricking_82216 gefällt das.
  3. Maari

    Maari Stammuser

    Registriert seit:
    28. Aug. 2018
    Beiträge:
    362
    Geschlecht:
    weiblich
    @Bricking_82216

    Herzlichen Glückwunsch nachträglich.
    Wunderschönes Geschenk, viel Spaß beim bauen.
     
    Bricking_82216 gefällt das.
  4. Professor Baustein

    Professor Baustein Mitglied

    Registriert seit:
    04. Jan. 2019
    Beiträge:
    342
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Österreich-Graz Umgebung
    Auch Herzlichen Glückwunsch nachträglich!:)
     
  5. Bricking_82216

    Bricking_82216 Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2019
    Beiträge:
    152
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Maisach
  6. Maari

    Maari Stammuser

    Registriert seit:
    28. Aug. 2018
    Beiträge:
    362
    Geschlecht:
    weiblich
    Ist jemandem aufgefallen, dass Lego den Mini-Bau Mai geändert hat?
    Da war Anfang Mai ein "Kleiner roter Traktor" jetzt ist da eine "Gelbe Landmaschine".

    Ist jetzt nicht unbedingt ein Aufreger, aber es wundert mich schon.
    Manche Bauanleitung habe ich gerne ausgedruckt, Kinder hatten da Spaß dran
    und ich wollte gerade diese Anleitung ausdrucken, um die passenden Steine zusammen zu packen.
    Sollte ein kleines Geschenk sein.
     
  7. Steinreich

    Steinreich Stammuser

    Registriert seit:
    02. Juli 2016
    Beiträge:
    580
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    München
    Der rote Traktor war vom letzen Jahr, deshalb wohl die vorgenomme Änderung.
    Zu finden ist der Traktor aber hier.

    Gruß
    Dieter
     
    Same-1974 gefällt das.
  8. franken-stein

    franken-stein Ambassador Mitarbeiter

    Registriert seit:
    16. Nov. 2014
    Beiträge:
    1.844
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bechhofen
    Hallo,
    nachdem ich nun eine Nacht darüber geschlafen habe und mich immer noch nicht beruhigt habe, möchte ich nun doch hier über diverse Bricklink Händler meine Gedanken los werden.
    Aber Achtung, es folgt ein sehr langer und launischer Text!

    Für einen Nachbau eines schönen MOCs benötigte ich ca. 2000Teile, einen Großteil der Steine konnte ich glücklicherweise bei einem mir sehr bekannten Händler in Muhr am See bestellen :giggle:
    Viele andere Teile wurden dann bei meinem Lieblingshändlern, bei denen ich schon jahrelang bestelle, geordert, das meiste ist schon angekommen, Topp!
    Für den Rest musste ich leider den harten Weg gehen und sehen welcher Händler die meisten noch benötigten Teile hat, auch da wurde ich fündig.
    Nun geht die Misere los. Der Shop mit den meisten Übereinstimmungen ist einer aus Portugal, wer es noch nicht weiß, hier nicht bestellen! Preise sind utopisch! Welchen Shop ich meine? Ganz einfach, ist immer der, der bei der Fehlteilliste der zu bestellenden Teile in BL ganz oben steht.
    Aber was ein Glück, der mit den zweit meisten Übereinstimmungen war ein Shop aus Deutschland, super! Mindestbestellwert 42 Euro, viel, aber kein Problem, brauch ja auch eine Menge Teile. In der Bricklink Kopfleiste war kein Mindestbestellwert pro Lot eingegeben, noch besser, da alle die da einen Preis drin stehen haben sowieso gemieden werden.
    Hier ein Bild zur Kopfleiste von Bricklink die ich meine:

    image1.jpg

    Also alles mühsam zusammengesucht, in den Warenkorb, und aus-checken. Denkste! Mindestbestellwert in Deutschland 99,99 Euro. Aha. Naja, bei erreichten 89 Euro sollte der Rest ja kein Problem sein. Noch ein kleines Set dazu bestellt und eine Minifigur,- passt. Über 100 Euro Bestellung, das sollte reichen. Quick checkout, 6,99 Euro Versand, auch kein Sonderangebot, aber was soll`s, ich brauch ja die Teile. Spätestens jetzt rächt sich meine Gutgläubigkeit, von Lotbegrenzungen war ja in der BL Kopfzeile nichts gestanden, also bezahlt über Paypal, ohne Gebühren, fertig prima! Doch was ist nun???? 101 Euro Bestellwert und irgendwie ca. 118 Euro bezahlt??!! Nochmal nachgelesen, ahja, bei einem Lotwert unter drei!!! Euro kommt pro Position 25 Cent Bearbeitungsgebühr dazu. Macht bei 40 Lots 10 Euro, wie mir der Verkäufer auf Nachfrage schön vorgerechnet hat.
    OK, Schuld bin ich selber, muß ich halt die Store Terms vorher aufmerksam lesen (ca 10Seiten) und darf dann halt bei solchen Verkäufern nix bestellen.
    Aber wo dann??? Nahezu alle BrickLink Händler die große Lager haben, also wahrscheinlich davon leben müssen, verlangen solche oder ähnliche Gebühren. Die Meisten haben das zwar schon in der Kopfzeile bei BL drinstehen, das ändert aber schließlich nichts am Preis.
    Wie geht Ihr bei BrickLink Bestellungen vor? Nehmt Ihr diesen neuen Trend einfach hin, oder versucht Ihr auch solche Stores zu meiden?
    Und an die BL Händler hier im Forum, lohnt sich der Handel mit LEGO Einzelteilen ohne diese Gebühren nicht mehr?
    Natürlich packe ich auch in meinem kleinen Laden am liebsten Bestellungen die größere Teilemengen pro Lot haben, aber zum Schluß sehe ich es als Dienst am Kunden auch kleine Bestellungen zu machen, meine Hoffnung ist halt, wenn er einmal mehr braucht, kommt er vielleicht wieder. Oder kauft Ihr immer dort wo es am billigsten ist? Geiz ist geil?
    Bin gespannt auf eure Meinungen.
    Gruß
    Wolfgang

    Edit und P.S,: Ich werde natürlich nicht den Namen des Shops hier bekanntgeben und NEIN, wir werden hier im Forum keine Listen von schlechten Shops veröffentlichen
     
    SirTeddy, HUWI, Enesco und 3 anderen gefällt das.
  9. Meisterschnorrer

    Meisterschnorrer Chefarzt Mitarbeiter

    Registriert seit:
    18. März 2012
    Beiträge:
    8.922
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Duisburg
    Hartes Stück, Wolfgang...

    Sagen wir mal so, die Liste der Stores bei denen ich bestelle wird immer kürzer.
    Derzeit sind es 3 oder 4 Shops, bei denen ich immer gucke...einer ist in Muhr am See, einer in Dresden...

    Shops, die ne Lot-Begrenzung/Gebühr/What Ever drin haben, bekommen kein Geld von mir und werden gemieden...

    Dadurch dauert es manchmal was länger, bis ein MOC fertig wird...

    Ok, ich habe das Glück, dass ein Lagerverkauf in Mettmann 25 Autominuten entfernt ist...

    Gruß René
     
    franken-stein gefällt das.
  10. Patrick

    Patrick Mitglied

    Registriert seit:
    01. Okt. 2015
    Beiträge:
    241
    Geschlecht:
    männlich
    Ich habe mich zu dieser Praxis mehrfach geäußert. Ich finde das zum Kotzen und meide solche Shops auch, wann immer es geht.

    Vor einigen Monaten ging ja die große Abmahnwelle über BL hinweg (was ist eigentlich aus der geworden...?), wo Shops wegen Nichtigkeiten abgemahnt und zur Kasse gebeten wurden. Aber eine solche Praxis wie von franken-stein beschrieben soll legal sein? Ging es es bei der Abmahnwelle nicht unter anderem um Kostentransparenz, die genau solche Kosten verhindern soll, die sich im Kleingedruckten verstecken, statt beim Klick auf "Kaufen" glasklar ersichtlich zu sein?
    Solchen Ar......... wünsche ich Abmahnanwälte an den Hals - nicht dem kleinen Nebengewerblichen, der einen kleinen Formfehler in den AGB hat, sich aber sonst immer rührend um die Kunden bemüht.
     
  11. pet-tho

    pet-tho Assistenzarzt Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17. Apr. 2014
    Beiträge:
    4.983
    Ort:
    Nürnberg
    Ich bestelle auch bei immer wenigeren zuverlässigen Händlern, einer ist auch dabei der Lotbegrenzung hat, aber die ist mit 0,75€ realistisch UND es steht gleich obenan dabei, Versandkosten sind auch im Rahmen und Paypal kostet nicht extra, da hab ich dann auch keine Schmerzen mit der Lotbegrenzung (bisher immer locker gerissen), das Vorgehen wie beschrieben ist ein no Go und der Händler steht bei mir (obwohl er früher mal sehr gut war) bei mir schon länger auf der Blacklist.
    Allein 100€ Mindestbestellwert, das is ja selbst in der Industrie selten, selbst da is meist bei 50€ gut, dann noch extreme Versandkosten (bei vielen ist der Versand ab der Höhe Kostenlos) und diese Lotgebühren.
    Ich frag mich da ob dieser Händler überhaupt verkaufen will, sieht für mich so aus als ob er sich denkt, wer bei mir bestellt is selber schuld, den zock ich ab.
    Ganz nebenbei ist er ja auch bei den Teilepreisen deutlich im oberen Drittel.
     
  12. Stein Zeit

    Stein Zeit Stammuser

    Registriert seit:
    26. Mai 2018
    Beiträge:
    380
    Geschlecht:
    männlich
    Lieber Wolfgang,

    wie du bin auch ich ein BrickLink Händler- allerdiings ein eher kleiner. Mein Lagerbestand umfasst etwa 125.000 Teile. Die einzige Gebühr, die ich habe ist der Mindermengenzuschlag bei Bestellungen unter 5€ So viel zur Eigenwerbung. :)

    Ich muss von meinem Shop nicht leben, ich betreibe ihn mehr als Hobby. Ich verzichte auf Zusatzgebühren (außer dem Mindermengenzuschlag) weil ich möchte, dass der Kunde zufrieden ist und mir es reicht wenn ich meine Kosten decken kann und noch was für mich abfällt.

    Das Händler, die von BrickLink leben müssen extra Gebühren nehmen kann ich irgendwo verstehen auch wenn es für den Kunden einfach nur lästig ist.

    Ein Händler hat sehr viele Ausgaben, die man irgendwie im Steinepreis unterbringen muss. Steuern, Versicherungen, Verpackungsmaterial, Verpackungsverordnung, PayPal Gebühren, BrickLink Gebühren, Steuerberater uvm. Vieleicht auch noch angestellt.

    Da rutscht man in der Liste schon recht weit nach hinten. Die meisten Kunden bestellen nun mal da, wo es am günstigsten ist. Leider gibt es immer mehr Private Verkäufer, die die Preise noch weiter nach unten drücken. Können sie ja auch sie haben ja keine Kosten.

    Wie gesagt, ich verstehe da beiden Seiten, sowohl den Händler der sehr viele laufende Kosten hat aber auch den Kunden, der sich verarscht vor kommt, wenn man so viel extra bezahlen muss.
     
  13. Ddriver

    Ddriver Stammuser

    Registriert seit:
    27. Feb. 2017
    Beiträge:
    518
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    dem Bieler Seeland (Schweiz)
    Eine Pedition an Bricklink, den Mist von "Avg.LOT Value" endlich zu entfernen, wäre an der Zeit. :good:

    Ich z.B. kann seitdem die Deutsche Post keine günstige internationale Warensendung (€3,70.- ) mehr in die Schweiz abbietet, keine Händler mehr aus D zu meinen Kunden zählen, da jede auch nur so kleine Bestellung mindestens €9.90.- Versandkosten kostet, da nun nur noch die "allso geliebte" DHL :negative: den internationalen Versand exklusiv übernommen hat.

    Bestelle halt nur noch bei anderen Händlern ausserhalb D, wie Holland, England, Frankreich, Oesterreich und den Ostländern, halt auch mal etwas teurer. :unknown:

    MfG Daniel.
     
  14. pet-tho

    pet-tho Assistenzarzt Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17. Apr. 2014
    Beiträge:
    4.983
    Ort:
    Nürnberg
    @Stein Zeit
    Ich verstehe ja auch das ein Händler der davon lebt anders rechnen muss, aber es muss fair und transparent sein, das beschriebene Vorgehen ist davon jedoch weit entfernt.
    Soweit ich weiß ist es auch kein Vollzeithändler der davon lebt.
    Ein Solcher würde auch nie so handeln, weil der weiß genau das er seine Kunden braucht.
    Die meisten dieser Händler arbeiten auch sehr Kundenorientiert und befinden sich in bei mir in der Liste der bevorzugten Händlern.
     
    Stein Zeit gefällt das.
  15. Stein Zeit

    Stein Zeit Stammuser

    Registriert seit:
    26. Mai 2018
    Beiträge:
    380
    Geschlecht:
    männlich
    Es gibt doch von der Deutschen Post die Warenpost international ab 3,20€.
     
  16. Carrera124

    Carrera124 Urgestein

    Registriert seit:
    01. Dez. 2016
    Beiträge:
    804
    Sollte diese Preis-Intransparenz nicht eigentlich durch die kürzlich erfolgte BL-Abmahnwelle behoben worden sein?
     
  17. Stein Zeit

    Stein Zeit Stammuser

    Registriert seit:
    26. Mai 2018
    Beiträge:
    380
    Geschlecht:
    männlich
    Die ehrlichen Händler haben reagiert aber die schwarzen Schafe nicht.
     
  18. pet-tho

    pet-tho Assistenzarzt Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17. Apr. 2014
    Beiträge:
    4.983
    Ort:
    Nürnberg
    Genau das ist das Problem des Abmahnens, es geht nicht um die Sache sondern auch nur drum zu verdienen, die Gerechtigkeit ist komplett egal.
     
    Enesco, Patrick, tsi und einer weiteren Person gefällt das.
  19. Steinreich

    Steinreich Stammuser

    Registriert seit:
    02. Juli 2016
    Beiträge:
    580
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    München
    Also ich bestelle zwangsweise auch bei Händlern mit Lotbegrenzung, sofern ich die erforderliche Höhe erreiche.
    Zusätzliche Kosten habe ich daher noch nie gezahlt.
    Das hat bisher noch funktioniert, werde dann auch wieder eine Bestellung machen, bei einer Höhe von 2€ pro Lot.

    Lieber ist mir natürlich auch, wenn es keine Lotbegrenzung gibt, aber im Laufe der Jahre sind immer mehr Shops dazu übergegangen.
    Viele haben noch humane Höhen, wie 0,50€, 0,75€ oder 1€, aber auch hier steigt die Höhe wohl weiter an.

    In dem besagten Shop habe ich bisher 7 Bestellungen getätigt, die letzte im Januar 2018, da war die Lotbegrenzung noch bei 1,2€ und die Mindestbestellmenge 20€.
    Eine weitere Bestellung wird es dann dort nicht mehr geben.

    Leider haben in letzter Zeit etliche deutsche Shops zugemacht, oder machen demnächst zu, so dass die Auswahl für mich erheblich kleiner wird.

    Bei Bestellungen aus dem Ausland sind die Portokosten leider auch nicht ohne.
    Ich hätte gerne ein Teil, dass es nur in den Niederlanden gibt, aber das Teil ist schon teurer (2,5€) und ich müsste auch noch 13,95€ Versandkosten zahlen.
    Das würde dann den Teilepreis fast verdoppeln, was mir dann doch zu teuer ist, da ich nur 3 Stück benötige, und bereit wäre 6 Stück zu kaufen.

    Gruß
    Dieter
     
  20. Meisterschnorrer

    Meisterschnorrer Chefarzt Mitarbeiter

    Registriert seit:
    18. März 2012
    Beiträge:
    8.922
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Duisburg
    Mich ärgert das mit den Lot-Gebühren halt, weil es schon oft genug vorgekommen wäre, dass der Shop die benötigte Menge um über diese Begrenzung zu kommen gar nicht auf Halde hatte...ergo wäre ich gezwungen gewesen, die Gebühren zu zahlen.

    Seit dem meide ich diese Shops...

    Ich erwische mich auch immer wieder dabei, dass ich öfter die Preise mit S&T abgleiche und somit auch öfter bei Lego selbst bestelle...
     
  1. Aufreger des Tages!!! | Seite 117
    Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden