1. WillkommenWir, das Team von Doctor Brick, heißen Euch herzlich willkommen und wünschen Euch viel Spaß hier!
    Bitte beachtet die Nutzungsbedingungen und den Verhaltensleitfaden.
    Information ausblenden

ambulante technische sprechstunde

Dieses Thema im Forum "Lego Technic und NXT" wurde erstellt von efferman, 5. August 2012.

  1. Gimmick

    Gimmick Mitglied

    Registriert seit:
    01. Okt. 2018
    Beiträge:
    119
    Hatte neulich ein Video zum 42083 gesehen, in dem einfach die blauen 3er Pins an der Radaufhängung gegen reibungsfreie beige 3er Pins getauscht wurden. Das entfernen der Reibung hat gereicht, um die Front wieder ordentlich nach oben federn zu lassen.
    Jetzt habe ich die Tage den 42099 gebaut und auch da ist mir beim Bau aufgefallen, dass die Radaufhängung hinten mit den blauen Pins befestigt wird.

    Gibt es dafür einen bestimmten Grund? Warum sollte man eine Verbindung von Liftarmen, die ja eigentlich beweglich sein soll, mit Pins befestigen, die nicht reibungsfrei sind? Oder ist das einfach verpennt worden? ^^
     
  2. efferman

    efferman Technisches Labor Mitarbeiter Ehren-Doctor

    Registriert seit:
    14. Feb. 2012
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    Da wo die Katzenaugen leuchten.
    Da war wohl die spielreduzierung sinn der maßnahme. Die beigen haben ja doch deutlich luft.
     
  3. Functional Technic

    Functional Technic Stammuser

    Registriert seit:
    21. März 2017
    Beiträge:
    533
    hallo allerseits

    Kann mir jemand einen Tipp geben, welche Untersetzung ich für einen mit dem C+ XL Motor, den 62 mm Rädern und den normalen Diffs (mit 0.5 stud Kegelrad 28Z) 8x4 Kipper bauen soll?

    Edit: Ist es überhaupt sinnvoll den C+ XL Motor zu verbauen? Gemäss diesem Beitrag haben die Motoren C+ XL und C+ L ziemlich identischen Kennwerte, was Drehzahl und Drehmoment unter last anbelangt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Februar 2020
  4. HUWI

    HUWI Papa Schlumpf

    Registriert seit:
    08. Jan. 2018
    Beiträge:
    1.970
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bochum
    Im Mack F700 habe ich 20:12 am Motor und in der Doppelachse gehe ich mit 8:24 wieder runter mit der Drehzahl. Beim PF-XL würde ich am Motor 24:8 fahren, aber der PU-XL dreht ja etwas schneller.

    Es macht dann sinn, wenn du die PU-XL hast, nicht dumm rumliegenlassen und keine neuen PF-XL kaufen willst. Und auch nur mit Umkodierung, denn sonst schalten sie ab.
    Aber ein Motor der nur rumliegt ist für mich völlig wertlos, also hab ich es mit dem Umkodieren probiert.
     
    Functional Technic gefällt das.
  5. Rueffi

    Rueffi Urgestein

    Registriert seit:
    17. Aug. 2016
    Beiträge:
    1.987
    Geschlecht:
    männlich
    @Functional Technic ich denke am besten ist keine Untersetzung, hast du die Möglichkeit zwei C+L zu verbauen? geht warscheinlich wegen der Anschlussmöglichkeiten nicht oder?
     
    Functional Technic gefällt das.
  6. Functional Technic

    Functional Technic Stammuser

    Registriert seit:
    21. März 2017
    Beiträge:
    533
    Es soll nicht so extrem, wie bei deinen Modellen werden;). ich will einfach mal ein Lastwagen mit C+ bauen. Oder schalten das Hub extrem schnell ab?

    Ja das war auch meine nächste Idee nachdem ich die technischen Daten der C+ Motoren gesehen habe. Das werde ich wohl machen. Anschluss habe ich noch einen frei aber platztechnisch wird es etwas eng und ich weiss nicht, ob die Kabel lang genug sind.
     
  7. HUWI

    HUWI Papa Schlumpf

    Registriert seit:
    08. Jan. 2018
    Beiträge:
    1.970
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bochum
    Der F700 hat zwei XL mit der beschriebenen Über-/Untersetzung, welche ja erstmal die Kardans schützen soll.
    Das ist noch lange nicht extrem, denn bei den anderen Trucks mit PF fahre ich ja dadurch 1:1, die Motoren sitzen nur nicht direkt am Diff.
    Und ja, die Motoren schalten sehr schnell ab. 2-3 Meter, spätestens beim gleichzeitigen Lenken war Schluß. Nicht Blinken, sondern Schluß. Da hing übrigens kein Trailer dran...
     
    Functional Technic gefällt das.
  8. Functional Technic

    Functional Technic Stammuser

    Registriert seit:
    21. März 2017
    Beiträge:
    533
    Danke für deine Einschätzung. Das tönt echt nicht so extrem. Schade, dass es so kindersicher konzipiert wurde. Die Motoren hätte ich nun erstmal untergebracht. Aktuell 4 C+ L Motoren (1x Steueren, 2x Antrieb, 1x Kipper)
     
  9. Rueffi

    Rueffi Urgestein

    Registriert seit:
    17. Aug. 2016
    Beiträge:
    1.987
    Geschlecht:
    männlich
    Ich würde es einfach mal testen.
     
  10. Functional Technic

    Functional Technic Stammuser

    Registriert seit:
    21. März 2017
    Beiträge:
    533
    Frage: wieso stellt sich der C+ L Motor unter Verwendung der BC2 App beim Einschalten oder nach dem ersten Mal Steueren nicht auf die Zentralposition zurück. kann man den C+ Motor über eine App wider zentrieren, damit er wieder als Servo Motor verwendet werden kann?
     
  11. HUWI

    HUWI Papa Schlumpf

    Registriert seit:
    08. Jan. 2018
    Beiträge:
    1.970
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bochum
    Wenn er als Servo konfiguriert ist tut er das. Aber dass musst du vorm Einbau leider auch einmal machen, wie beim PF Servo.
    Hab ich leider auch erst später bemerkt.
    Beim TGS hat er wohl zufällig auf Null gestanden, den F700 müsste ich noch mal teilzerlegen. Danach geht es dann aber mit BC2
     
  12. Functional Technic

    Functional Technic Stammuser

    Registriert seit:
    21. März 2017
    Beiträge:
    533
    Das verstehe ich nicht ganz. Wie mache ich das? Mit LEGO Powered Up app? Hab C+ bis jetzt nicht gross verwendet, ausser beim Liebherr und dort fugiert ja kein Motor als Servo
     
  13. Carsten

    Carsten Mitglied

    Registriert seit:
    27. Dez. 2017
    Beiträge:
    235
    In den Kanalzuordnungen des betroffenen Modells in der BrickController2 App:

    3330213A-E2CA-49A0-A417-B66176F79353.jpeg
     
    Functional Technic gefällt das.
  14. gatewalker

    gatewalker Urgestein

    Registriert seit:
    07. Okt. 2018
    Beiträge:
    703
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Niederösterreich Bezirk Zwettl
    Die c+ motoren haben keinen absoluten Nullpunkt. Nach jedem Einschalten (oder bei ab- und anstecken des Motors wenn der Hub ein ist) wird die aktuelle Position der neue Nullpunkt. Das heißt Lenkung gerade ausrichten, App starten.

    In der c+ Crawler app wird das Programm zum Kalibriernen zuerst gestart, danach startet erst die Fernsteuerung. Diese Kalibirerprogramm kann man auch zum Zentrieren eigener Bauten nutzen, verrausgesetzt die Motorkonfiguration ist wie beim 42099 Crawler.
     
    Functional Technic gefällt das.
  15. HUWI

    HUWI Papa Schlumpf

    Registriert seit:
    08. Jan. 2018
    Beiträge:
    1.970
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bochum
    Das hab ich auch gedacht, mit BC2 hatte ich aber Probleme. Auch wenn ich die Hubs mit C+ erst geupdatet habe.
    Wenn ich den Motor mit BC2 dann erst auf den virtuellen Nullpunkt stelle, funktioniert alles einwandfrei.
     
    Functional Technic gefällt das.
  16. Functional Technic

    Functional Technic Stammuser

    Registriert seit:
    21. März 2017
    Beiträge:
    533
    Danke für die Vielen Hinweise. Mir ist aufgefallen, dass das Menü meine App nicht gleich aussieht, wie bei HUWI. Jetzt habe ich die App geupdatet und nun funktionierts. Wobei die Winkel nicht sauber angefahren werden vom "Servo" Motor. Aber das wurde ja glaube ich auch schon anderswo diskutiert.
     
  17. maddl_1

    maddl_1 Mitglied

    Registriert seit:
    01. Feb. 2020
    Beiträge:
    153
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bavaria
    Hallo.
    Ich brauche kurz Eure Hilfe:
    In einigen meiner Trucks sind auch die Lego LEDs verbaut, insbesondere in den Modellen von Ingmar und Jaap.
    Ich habe mir nun den originalen Lego Akku angeschafft und festgestellt, dass zumindest bei Ingmars Modellen die LEDs nicht leuchten (Mit normaler Batteriebox und 6x AA Batterien geht es jedoch einwandfrei!). Bei den Jaap Modellen leuchten die LEDs.
    Markanter Unterschied bei den Designern ist, dass Ingmars Modelle IR Empfänger nutzt und Jaap Modelle jeweils Sbrick.
    Kann mir jemand das erklären?
    Vorab schon mal Danke!
     
  18. efferman

    efferman Technisches Labor Mitarbeiter Ehren-Doctor

    Registriert seit:
    14. Feb. 2012
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    Da wo die Katzenaugen leuchten.
    Hast duden drehregler der akkubox nach rechts oder links gedreht?
     
  19. maddl_1

    maddl_1 Mitglied

    Registriert seit:
    01. Feb. 2020
    Beiträge:
    153
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bavaria
    Steht in der Mitte. Bei den Jaap Modellen übrigens auch und da leuchten die LEDs
     
  20. gatewalker

    gatewalker Urgestein

    Registriert seit:
    07. Okt. 2018
    Beiträge:
    703
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Niederösterreich Bezirk Zwettl
    Bei meinen akkuboxen leuchten lego LEDs nur wenn ich den Drehregler nicht auf 0 habe.
     
  1. ambulante technische sprechstunde | Seite 46
    Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden