Promobricks
  1. Wir, das Team von Doctor Brick freuen uns, euch auf der neuen Internetseite willkommen heißen zu dürfen.
    Information ausblenden
  2. Hallo Liebe Community, wir haben einen kleinen Verhaltensleitfaden für das Forum erstellt.

    Den Leitfaden findet ihr in den Ankündigungen

    Gruß Euer Team
    Information ausblenden

Alte LEGO Verpackungen

Dieses Thema im Forum "Lego im Wandel der Zeit" wurde erstellt von franken-stein, 26. November 2017.

  1. franken-stein

    franken-stein Ambassador Mitarbeiter

    Registriert seit:
    16. November 2014
    Beiträge:
    1.601
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bechhofen
    Hallo,
    ich möchte zum Thema alte LEGO Schachteln hier gerne ein neues Thema aufmachen. Vielleicht fühlt sich ja der ein oder andere auch bemüßigt etwas hiuer vorzustellen.
    Für die erste Packung hänge ich der Übersichtlichkeit eine neue Antwort hinten dran.
    Gruß
    Wolfgang
     
  2. pet-tho

    pet-tho Assistenzarzt Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17. April 2014
    Beiträge:
    4.082
    Au ja das wird fein, ich steh auf die Alten Verpackungen und freu mich welche zu sehen die ich noch nicht kenne.
    (Deine kenn ich Alle Wolfgang, darfst sie aber trotzdem nochmal zeigen).
     
  3. franken-stein

    franken-stein Ambassador Mitarbeiter

    Registriert seit:
    16. November 2014
    Beiträge:
    1.601
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bechhofen
    LEGO Sammelbox 803

    Hallo,
    hier die erste Box die ich persönlich für sehr bemerkenswert halte:

    [attachment=21619]

    Der Umschlag ist aus Pappe, mit einem Fenster um einige damals neue Parts zu sehen. Auf der Rückseite einige Bau- Ideen.

    [attachment=21620]

    Seitlich auch Bau- Ideen.

    [attachment=21621]

    [attachment=21622]

    An den Längsseiten sind kleine Fenster drin um die Steine zu sehen

    [attachment=21623]

    Auf der anderen Seite mit extra Hinweis! Hier sieht man das große Zahnrad.

    [attachment=21624]

    Nach dem öffnen kommen zwei Teile raus. Einmal eine weiße neutrale Schachtel mit Sichtfenster für die Teile

    [attachment=21625]

    Und ein Styropor Einsatz mit den Highlight Teilen. Hier ist sogar etwas zusammengebaut um gleich die Funktion testen zu können.

    [attachment=21626]

    Die Bauanleitung mit dem Prospekt von 1973 möchte ich Euch auch nicht vorenthalten

    [attachment=21627]

    [attachment=21628]

    Das Set hat 163 Teile und ist aus dem Jahr 1972. Ich bin immer noch begeistert mit welchem Aufwand so eine Grundpackung damals gemacht wurde. Hier ist eigentlich die Schachtel der Star!
    Gruß
    Wolfgang
     

    Anhänge:

  4. Stefan Betula Pendula

    Stefan Betula Pendula Urgestein

    Registriert seit:
    12. Juli 2014
    Beiträge:
    1.934
    Schöner Beitrag. Da du ein eigenes Thema dazu gemacht hast, hoffe ich doch, dass wir hier noch weitere interessante und vielleicht sogar unterschiedliche Verpackungsarten sehen werden. :)

    Die Verpackungen mit den präsentierten Highlight-Teilen gab es meines Wissens auch noch in den 90er Jahren. Das kleine Funktionsmodell ist mir aber vollkommen neu. Ist das letztendlich genau in der Form auch ein Teil des Modells oder ist das nur beispielhaft zusammengestöpselt?
     
  5. franken-stein

    franken-stein Ambassador Mitarbeiter

    Registriert seit:
    16. November 2014
    Beiträge:
    1.601
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bechhofen
    Hallo Stefan,
    teils teils, das vorgebaute Teil wird so verwendet, sind aber andere Ideen natürlich auch drinnen.
    Gruß
    Wolfgang
    P.S, und natürlich nicht geklebt! ;)
     
  6. Freakmaster

    Freakmaster Urgestein

    Registriert seit:
    27. Februar 2015
    Beiträge:
    1.126
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Fürth
    Schönes Thema, ich hab leider vor meinem Umzug viele alte Schachteln entsorgt... da war ich noch nicht wieder mit dem LEGO-Fieber infiziert.
    Heute bereue ich nat, das ich die alle weg geschmissen hab.... waren 20 Jahre auf dem Dachboden meiner Eltern und wir haben echt viel entsorgt :S

    Naja... das älteste was ich heute vorstellen kann ist 5-6 Jahre alt und für diesen Threat uninteressant. Aber danke, für aufmachen, ich freu mich auf viele Bilder.... und ich träume auch noch von den schönen Sets, die du in deinem letzten Kovolut hattest...
     
  7. Carrera124

    Carrera124 Stammuser

    Registriert seit:
    1. Dezember 2016
    Beiträge:
    486
    Sehr schönes Thema! Meistens wurden ja die großen Schachteln aufbewahrt. Zum einen, weil sie optisch was hermachten. Zum anderen, weil man sie praktischerweise zur Aufbewahrung nutzen konnte.
    • Legendär die Styroporschachteln mit den mehrteiligen Sortiereinsätzen. Die letzte Neuerscheinung damit war meines Wissens der Technic Universalkasten 8090 von 1982. Die letzten damit in Produktion befindlichen Sets müssten das Auto Chassis 8860 (von 1980 bis 1987) und das Getriebeset 872 (von 1978 bis 1987) sein.
    • Dann gab es die Schiebeschachteln, bei denen man eine Hülle (oder das Innenteil, je nach Sichtweise) seitlich herausschieben musste. Spontan fallen mir da größeren Stadt-Sets wie beispielsweise 6382 ein.
    • Und dann noch die Klappschachteln, bei denen man den Deckel aufklappen konnte und durch ein Sichtfenster dann einen Sortiereinsatz gesehen hat. Die Stransparenten ortiereinsätze waren zunächst so groß wie die gesamte Packung (z.B. 8030 oder 7710 oder 7725), später deckten sie nur noch einen Teil ab (z.B. 7735 oder 8865 oder 8090). In den 90ern kamen dann kurzzeitig nochmal packungs-große Sortiereinsätze auf (z.B. bei 8868 oder 8485), allerdings bei den Technic-Sets in einer äußerst ekelhaften gelben Farbe. Bei Model-Teams gabs auch weiß und ich glaube auch blau.
    Bis heute bin ich allerdings nicht dahintergekommen, nach welcher Logik früher die Sets mit den jeweiligen Schachtenvarianten ausgestattet wurden. Bei der Eisenbahn hatte beispielsweise auch die kleine Rangierlok 7760 eine Styroporbox, das größere Set 7710 eine Klappbox, und das von der Packungsgrundfläche nochmal größere Set 7822 eine Schiebebox. Und das, obwohl alle 3 Sets im gleichen Jahr veröffentlicht wurden.
    Und das zieht sich ähnlich durch die 1980er Jahre.
     
  8. HDGamer2424

    HDGamer2424 U18 User

    Registriert seit:
    1. September 2016
    Beiträge:
    2.523
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    München
    Boah, von solch einer Schachtel kann man ja heut nur noch träumen!


    Ich hab auch ein paar alte Kartons, nur leider ohne das tolle Plastiktray.. :(
     
  9. tsi

    tsi ThomaS

    Registriert seit:
    11. Mai 2013
    Beiträge:
    1.758
    Geschlecht:
    männlich
    Hi,

    die Box macht wirklich was her, macht neugierig und spornt zum sofortigen Ausprobieren an!

    Bemerkenswert auch die Bauanleitung:

    [​IMG]

    Da beginnt auch als erfahrener Baumeister die Tüftelei, herrlich :rolleyes:

    Schönen Gruß
    ThomaS
     
  10. Meisterschnorrer

    Meisterschnorrer Chefarzt Mitarbeiter

    Registriert seit:
    18. März 2012
    Beiträge:
    8.459
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Duisburg
    Heutige Kinder wären maßlos überfordert... :D
     
  11. HDGamer2424

    HDGamer2424 U18 User

    Registriert seit:
    1. September 2016
    Beiträge:
    2.523
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    München
    Sehe ich auch so :whistling: :D
     
  12. basti24ka

    basti24ka Handwerker

    Registriert seit:
    27. Februar 2015
    Beiträge:
    3.097
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bamberg
    Servus Wolfgang,

    beim nächsten Treffen wirst du wohl nicht drum herum kommen eine Führung durch deine Schachtelsammlung zu veranstalten :D .

    Vielen Dank fürs zeigen. Ein wirklich sehr interessantes Thema.
     
  13. AdamL

    AdamL Baugeräte Moccer

    Registriert seit:
    23. August 2014
    Beiträge:
    2.814
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Breitenberg
    Schönes Thema Wolfgang. Wahnsinn was es damals für schöne Verpackungen gab. Heute aber wohl bei der Riesen Menge Anteilen nicht vorstellbar.
     
  14. pet-tho

    pet-tho Assistenzarzt Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17. April 2014
    Beiträge:
    4.082
    Dann mache ich hier mal weiter und zeige was etwas älteres, Gut 50Jahre hat die Schachtel meines 335 auf dem Buckel.
    Ok sie ist nicht so toll wie die gezeigte von Wolfgang, aber sie ist praktisch, was sicher auch der Grund dafür ist das es noch einige dieser Boxen gibt, mehr als viele neuere Verpackungen.
    Der 335 ist von 1967 und hat die überschaubare Anzahl von 99 Teilen. Verpackt ist er in einem Schiebekarton.

    [​IMG]335 2 by Peter Schmid, auf Flickr

    [​IMG]335 1 by Peter Schmid, auf Flickr

    Auf den Flanken der Innenschachtel sind einige Grafiken was ich sehr schön finde.

    [​IMG]335 3 by Peter Schmid, auf Flickr

    Die Rückseite.

    [​IMG]335 4 by Peter Schmid, auf Flickr

    Die (etwas ledierte) Seite.

    [​IMG]335 5 by Peter Schmid, auf Flickr

    Und der Grund warum es Viele der Kartons bis heute geschafft haben, das fertige Model passt in den Karton ohne das dieser zu Groß ist, somit lässt sich das Ganze sicher und platzsparend aufbewahren.

    [​IMG]335 6 by Peter Schmid, auf Flickr

    Und nu der Nächste bitte. :cool1:
     
  15. franken-stein

    franken-stein Ambassador Mitarbeiter

    Registriert seit:
    16. November 2014
    Beiträge:
    1.601
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bechhofen
    Hallo,
    ja, das waren tolle Schachteln. Bemerkenswert finde ich auch, das die Setnummer nur auf der Seite steht!
    Gruß
    Wolfgang
     
  16. RPP

    RPP Stammuser

    Registriert seit:
    23. Februar 2017
    Beiträge:
    412
    Geschlecht:
    männlich
    @pet-tho Für ein [sup]1[/sup]/[sub]2[/sub] Jahrhundert sieht die Schachtel doch richtig gut aus :thumbup:

    Bei Zeiten sehe ich mal nach was ich noch hier so rum liegen habe.
     
  17. tsi

    tsi ThomaS

    Registriert seit:
    11. Mai 2013
    Beiträge:
    1.758
    Geschlecht:
    männlich
    Hi,

    für mich waren die Hobby-Set-Boxen auch immer etwas ganz besonderes.
    Nicht nur, weil damit meine Sammelleidenschaft so richtig startete, sondern auch wegen ihrer doppelten Einsetzbarkeit: Zum einen als Verpackung, zum anderen konnte die Innenbox als Präsentationsständer für die Modelle 390 bis 396 genutzt werden. Hierfür lagen extra Pappständer zum befestigen der Modelle bei:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Das Modell #398 hatte seinen eigenen Präsentationsständer aus LEGO, aber dafür auch wieder eine schöne aufklappbare Schachtel, durch deren Plastikabdeckung man die Teile schon im Laden sehen konnte:

    [​IMG]

    [​IMG]


    Schönen Gruß
    ThomaS
     
  18. franken-stein

    franken-stein Ambassador Mitarbeiter

    Registriert seit:
    16. November 2014
    Beiträge:
    1.601
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bechhofen
    Hallo,
    oh ja, diese Packungen waren Klasse! Hätt ich fast vergessen :)
    Gruß
    Wolfgang
     
  19. pet-tho

    pet-tho Assistenzarzt Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17. April 2014
    Beiträge:
    4.082
    Das sind auch sehr feine Verpackungen, die kuck ich immer gerne an wenn ich bei Wolfgang bin, selber habe ich leider nur 2 davon (Norton und Cadillac), gerade die vom blauen Rennwagen hätte ich gerne noch weil ich den einfach Super finde.
     
  20. Lexa

    Lexa Akkordnopper Mitarbeiter

    Registriert seit:
    5. Dezember 2014
    Beiträge:
    456
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Heilbronn
    Hallo

    Ich habe ja gerade das Glück, so ziemlich jede Schachtel von Lego in die Hand zu bekommen...
    aber man kann schon sagen, je älter, je toller..
    ganz früher gab es noch stehende Papprollen mit Blechdeckeln

    natürlich die Holzsortierkästen mit entnehmbaren Einsätzen

    die Pappschachteln mit dem Aufknickverschluss ala KnackundBack

    dann die in Folie verschweissten
    Schachteln mit aufklappbaren Deckel

    das Gleiche mit Blistereinsatzfenster

    Ganz einfache Schachteln ohne Folie und alles, also eigentlich immer offen

    Die von Wolfgang mal vorgestelltenSets mit dem Klappdeckel und den eingelegten Extrakartons im Sinne von nummerierten Folienbeuteln heute
    ( Hafen, Westerndorf)
    ...

    Tiefpunkte dann

    Blisterpackungen bei Galidor

    diese komischen Kunststoffpods mit den Dishes als Seitendeckel

    Kunststoffdosen in allen Formen und Farben
    Bei Racers, Bionuckel...

    Polybags und andere Tüten...

    Undundund

    unglaublich, was die alles schon probiert haben
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden