Promobricks
  1. Wir, das Team von Doctor Brick freuen uns, euch auf der neuen Internetseite willkommen heißen zu dürfen. Neuanmeldungen werden zeitnah freigeschaltet.
    Information ausblenden
  2. Hallo Liebe Community, wir haben einen kleinen Verhaltensleitfaden für das Forum erstellt.

    Den Leitfaden findet ihr in den Ankündigungen

    Gruß Euer Team
    Information ausblenden

[MOD] 8258 RC und [MOC] Tieflader

Dieses Thema im Forum "Lego Technic und NXT" wurde erstellt von derlustigebums, 8. Dezember 2018.

  1. derlustigebums

    derlustigebums Neumitglied

    Registriert seit:
    28. Oktober 2018
    Beiträge:
    9
    Geschlecht:
    männlich
    Hey Leute,

    Wie im Vorstellungsthread angedroht, möchte ich euch heute meinen angepassten 8258 und meinen selbstgebauten Tieflader zeigen.

    Ich sage gleich dazu, dass weder der Mod noch der Moc irgendwelchen Vorbildern oder Originalen nachempfunden ist. Ich habe auch nichts im LDD oder Stud.io gebaut, sondern alles frei Schnauze zusammen gesteckt.

    Einzig die Sattelplatte habe ich von Ludo Visser nachgebaut und etwas modifiziert.

    Der Tieflader ist mein erstes selber erstelltes Projekt. Funktion sind recht einfach: Feststellbremse und Auffahrrampen.

    [​IMG]

    [​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG]

    Gesteuert wird das ganze durch einen IR-Empfänger und der standard Batteriebox.

    Mein 8258 hat folgende Veränderungen erfahren:

    Doppelbereifung an den Hinterachsen, beide Achsen mit Differenzialen ausgestattet
    Fernsteuerung der Fahreigenschaften - XL Motor für den Antrieb, Servo für die Lenkung
    Einige optische Anpassungen, wie z.b. das komplett rote Fahrerhaus (gefällt mir einfach nur mega geil :D), breitere Radhäuser, Spiegel verändert (Grundlegend aus dem Problem heraus, dass beim Standartmodell, welches ich mir gebraucht erstanden habe, die Hälfte gefehlt hat).
    Der Fakemotor musste weichen (hatte zuerst den Antriebsmotor vorn eingebaut). Er hätte bestimmt wieder Platz, ich lass ihn aber draußen, brauche den Platz bald für weitere Ideen, die ich umsetzen möchte.

    [​IMG]

    [​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG]

    Ich hoffe, eure Kritik ist nicht allzu niederschmetternd. Ich bin sehr stolz auf das, was Ihr da seht. Im neuen Jahr, wenn die Tage etwas ruhiger werden, habe ich vor, den Kran auch auf RC umzubauen. Ich erhoffe mir durch das Ersetzen des Getriebes durch Motoren die Verzichtbarkeit des XL Motors. Diesen würde ich dann gern verwenden um je ein Differenzial mit je mit je einem XL Motor zu betreiben. Den Servomotor möchte ich auch ganz gern noch ein bisschen versetzen um eine etwas direktere Lenkung auf beide Achsen zu bekommen.

    So, das wärs erstmal :)

    Bis dahin,

    Mikel
     
    franken-stein, FunThomas, HUWI und 13 anderen gefällt das.
  2. Finger1210

    Finger1210 Stammuser

    Registriert seit:
    14. Dezember 2015
    Beiträge:
    423
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Dresden
    Hallo Mikel,

    dein Tieflader sieht cool aus und auch der LKW hat was:good2:
     
    derlustigebums gefällt das.
  3. schamallahund

    schamallahund Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2018
    Beiträge:
    101
    Geschlecht:
    männlich
    Hammerteil :)
     
    derlustigebums gefällt das.
  4. Mamo

    Mamo Neumitglied

    Registriert seit:
    7. Dezember 2018
    Beiträge:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Haben sie zufällig auch eine Anleitung wie sie das gebaut haben?
     
  5. derlustigebums

    derlustigebums Neumitglied

    Registriert seit:
    28. Oktober 2018
    Beiträge:
    9
    Geschlecht:
    männlich
  6. Dreffi

    Dreffi Urgestein

    Registriert seit:
    15. Juli 2014
    Beiträge:
    1.206
    Sehe ich richtig, du gehst mit dem XL-direkt von Oben auf das Differential?
    Genial...
     
    derlustigebums und Multi1969 gefällt das.
  7. derlustigebums

    derlustigebums Neumitglied

    Registriert seit:
    28. Oktober 2018
    Beiträge:
    9
    Geschlecht:
    männlich
    @Dreffi das siehst du richtig. Mit einem 5x11 Rahmen entsprechend befestigt, sonst tanzt der XL mit dem Diff Rodeo :D
     
    Dreffi und HDGamer2424 gefällt das.
  8. HUWI

    HUWI Mitglied

    Registriert seit:
    8. Januar 2018
    Beiträge:
    181
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bochum
    Diese Motorisierung ist mal was neues...

    Der Tieflader schaut gut aus, ich hätte ihn in der Form allerdings mit Deichsel gebaut. Dann würde er auch hinter den Arocs passen.
     
    derlustigebums gefällt das.
  9. derlustigebums

    derlustigebums Neumitglied

    Registriert seit:
    28. Oktober 2018
    Beiträge:
    9
    Geschlecht:
    männlich
    Danke für all eure Einschtzungen. Ich hoffe, ihr meint das mit dem Motor nicht sarkastisch :)
    Ist rein bautechnisch ja die selbe Ansteuerung, wie horizontal eingebaut. Nur hab ich bei dem Modell kein Platz dafür, den XL horizontal direkt an eins der Differenziale zu setzen. So war das für mich die einzig sinnvolle Lösung.

    @HUWI Du wirst lachen... Genau den gleichen Gedanken hatte ich auch schon. Ich denke ich werde das zeitnah auch mal mit einer Deichsel versuchen. Danke für deine .. Unterstützung. Meine kleine mitfiebernde Familie sprach sich doch eher für einen Sattelaufbau aus, anstatt einer Deichsel

    Grüße, Mikel
     
  10. FunThomas

    FunThomas Stammuser

    Registriert seit:
    2. Oktober 2016
    Beiträge:
    478
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Köln
    Hi Mikel,
    ich sag ja immer Bauchentscheidungen sind die besten. Das sieht man an deinem Moc, denn für Mal aus dem Bauch heraus zusammen-gesteckt finde ich den echt klassse. Ich würde aber bei dem Sattel Auflieger bleiben...Gefällt mir deutlich besser.
     
    derlustigebums gefällt das.
  11. SirTeddy

    SirTeddy Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2015
    Beiträge:
    284
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    85077
    Hallo.. -
    wie wär's mit einem “Zwitter“ = einem Dolly.
    Kenn ich aus dem (Auto-) Modellbereich.
    Gibt's sicher auch in echt ?!
    Ist das “Hinterteil“ eines Sattelschleppers mit Deichsel und macht so den Auflieger zum Anhänger.
    byGr
    Gerd
     
  12. HUWI

    HUWI Mitglied

    Registriert seit:
    8. Januar 2018
    Beiträge:
    181
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bochum
    Es gibt verschiedene Dollies.

    @SirTeddy , was Du meinst wäre ggf der normale Dolly, wie bei den Roadtrains. Diese sind separate Fahrgestelle mit Deichsel und Sattelplatte. Das wäre quasi ein Adapter.

    Es gibt im Schwerlastbereich noch den Interdolly, dieser wird zwischen Tiefbett und Schwanenhals eingebaut und hat gelenkte Räder.
    Oder den Jeepdolly, meist eine Achse mit Sattelplatte und Schwanenhals. Diese beiden werden für eine bessere Lastverteilung genutzt.

    Der hier gezeigte Tieflader erinnert mich aber eher an den Goldhofer TU5. Der Drehschemel (fester Teil des Anhängers) hat halt hier nur einen Schwanenhals.

    Wie gesagt, cooles Teil und es ging nur um meinen Geschmack.
     
  13. Dreffi

    Dreffi Urgestein

    Registriert seit:
    15. Juli 2014
    Beiträge:
    1.206
    Ich meine das absolut ernst. Vor und hinter dem Motor ist oft recht wenig Platz und wenn es darüber ausreichen davon gibt, warum nicht.
    Ich behalte das mal im Hinterkopf :D
     
  14. HUWI

    HUWI Mitglied

    Registriert seit:
    8. Januar 2018
    Beiträge:
    181
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bochum
    Die Idee ist einfach und gut. Wäre ich selber nicht draufgekommen, man hat irgendwie feste Muster im Kopf.

    Eigentlich ist es aber das gleiche wie mein UniMOC, da sind zwei XL seitlich am Mitteldiff angeflanscht.

    Mein 8258 ist mit einer RutschKupplung versehen, sodass der XL entweder die Orginalfunktionen antreibt, oder nach unten auf die Antriebswelle umgelenkt wird.

    Der FakeMotor bliebt somit auch erhalten.
    Muss ich mal Bilder von machen, hab ihn so erworben und mich nicht weiter mit beschäftigt.
    Aus Platzgründen ist er eingemottet...
     
  15. derlustigebums

    derlustigebums Neumitglied

    Registriert seit:
    28. Oktober 2018
    Beiträge:
    9
    Geschlecht:
    männlich
    Das würde mich mal interessieren, wie das gemacht ist :)
    Kannst ja vielleicht mal bei Gelegenheit ein Bild machen
     
  16. HUWI

    HUWI Mitglied

    Registriert seit:
    8. Januar 2018
    Beiträge:
    181
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bochum
    Wie gewünscht...

    Lenkung per PF-M, dieses gelbe Teil kenne ich nichtmal. Wird wohl der Vorgänger vom Drehmomentzahnrad sein...

    2018-12-14 23.34.35.jpg

    Der noch Fakemotor

    2018-12-14 23.34.50.jpg

    und die Der XL samt Getriebe von zwei Seiten. Allerdings schwer zu erkennen.
    Die Kreuzachse mit Stop ist der Wählhebel.

    2018-12-14 23.35.27.jpg

    2018-12-14 23.35.34.jpg

    Hab gerade noch Bilder vom Orginal gesehen, das ich statt diesem hier verkauft habe. Sieht ohne Zwillingsreifen echt nackt aus...
     
    derlustigebums, Dreffi und Enesco gefällt das.
  17. derlustigebums

    derlustigebums Neumitglied

    Registriert seit:
    28. Oktober 2018
    Beiträge:
    9
    Geschlecht:
    männlich
    Die Idee, die dahinter steckt, ist mega gut! Danke fürs Teilen. Funktioniert auch wie gewollt?
     
  18. Stefan Betula Pendula

    Stefan Betula Pendula Urgestein

    Registriert seit:
    12. Juli 2014
    Beiträge:
    1.956
    Wenn ich das richtig sehe, dann ist das ein Return-to-center Steering. Das gelbe Teil löst also auf eher kompakte Art und Weise das, was heute der Servo-Motor für uns tut. :) Hier gibt es einen kurzen Artikel über mögliche Lösungen. Ist dir das beim Fahren gar nicht aufgefallen?
     
  19. HUWI

    HUWI Mitglied

    Registriert seit:
    8. Januar 2018
    Beiträge:
    181
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bochum
    Hab ihn nach dem Kauf direkt eingemottet und nur kurz getestet. Daher war mir die Return-to-center Funktion nicht mehr bewusst. Aktuell fehlt ein Kabel und ich konnte garnix testen...

    Aber die Funktion war voll gegeben, daher fand ich ihn so cool und hatte meinen verkauft.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden