1. WillkommenWir, das Team von Doctor Brick freuen uns, euch auf der neuen Internetseite willkommen heißen zu dürfen. Neuanmeldungen werden zeitnah freigeschaltet.
    Information ausblenden
  2. Verhaltensleitfaden fürs ForumHallo Liebe Community, wir haben einen kleinen Verhaltensleitfaden für das Forum erstellt.

    Den Leitfaden findet ihr in den Ankündigungen

    Gruß Euer Team
    Information ausblenden

5004590 Bat-Pod

Dieses Thema im Forum "Lego Sammeln" wurde erstellt von HB_79, 4. August 2015.

  1. SGTR

    SGTR Stammuser

    Registriert seit:
    18. Okt. 2015
    Beiträge:
    422
    Wenn ich mir sein Bild so anschaue, isses ja nicht nur die Maske... er kann ja quasi alles, was nicht schwarz ist, damit lackieren.

    Versteht mich jetzt nicht falsch. Ich will hier ja jetzt nicht auf biegen und brechen auf tamiya hinweisen, meine persöniche Erfahrung sagt, soll's gut aussehen nehme ich lieber Sprühlack als was zu pinseln.

    Es gibt doch bestimmt noch andere Firmen als Tamiya, die solchen lack herstellen, könnt ja was billigeres dabei sein?

    MfG
     
  2. Kaalen

    Kaalen Mitglied

    Registriert seit:
    11. Jan. 2016
    Beiträge:
    193
    Naja, es gäbe da noch die Revelldosen, sind auch etwas günstiger. Ob die allerdings was taugen ... keine Ahnung. Oder halt die Billigversion ... Baumarkt und eine der Lackierdosen fürs Auto. Die gibts da für wenig Euro´s. Ob die allerdings das Lego angreifen weiß ich nicht ... käme auf einen Versuch an.
     
  3. julesvincent

    julesvincent Stammuser

    Registriert seit:
    26. Juni 2016
    Beiträge:
    589
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Freiburg i. Br.
    Es geht nur um die maske. Alle anderen Teile gibt es in Schwarz oder grau. Ich habe mit Sprühen gar keine Erfahrung, zudem habe ich noch keinen Weg gefunden, die maske vom kopf zu trennen, obwohl es definitiv 2 Teile sind.
     

    Anhänge:

  4. Kaalen

    Kaalen Mitglied

    Registriert seit:
    11. Jan. 2016
    Beiträge:
    193
    Um die Gesichtsflächen nicht beim Lackieren einzusauen nimmt man flüssiges Maskiermittel (z.b. hier zu finden). Das Zeug ist leicht dickflüssig, kann mit nem Pinsel aufgetragen werden und trocknet recht schnell durch. Danach kann man mit beliebigen Werkzeug (Pinsel, Airgun oder tauchen) sein Objekt lackieren.

    Das Maskiermittel kann man dann einfach abrubbeln bzw. abziehen. Ist meist mehr oder weniger reines Latex.

    Allerdings !!! Es kommt darauf an wie gut oder schlecht die Farbe ist. Manchmal ist es besser zu Warten bis die Farbe trocken ist, manchmal muss man schon abziehen wenn sie noch feucht ist. Einfach vorher auf nem Teststück testen.
     
  5. julesvincent

    julesvincent Stammuser

    Registriert seit:
    26. Juni 2016
    Beiträge:
    589
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Freiburg i. Br.
    Ich merke schon, ich habe auf dem Gebiet noch viel zu lernen. Aber dank euch nimmt das Ganze immer mehr Gestalt an! Vielen Dank!
    Da man von unten gut etwas dazwischen schieben kann, werde ich es mit Maskiertape und anmalen versuchen. Ich habe die Befürchtung, dass bei Verwendung der Masse die Kanten blau bleiben.
     
  6. Kaalen

    Kaalen Mitglied

    Registriert seit:
    11. Jan. 2016
    Beiträge:
    193
    Jeder hat mal klein angefangen, d.h. Übung macht den Meister.

    Solltest du deine Maske zu arg versauen ... hier gibts Ersatz ;)
     
  7. Der Flo

    Der Flo Stammuser

    Registriert seit:
    24. Nov. 2015
    Beiträge:
    382
    Geschlecht:
    männlich
    Mal ein kleiner Tipp vom passionierten Modellbauer.
    Nimm dir ein Maskiermittel so wie Kaalen es geschrieben hatt und dann lackierst du die Maske mit Acrylfarbe. Ich würde dir hier Tamiya (XF1 matt oder X1 glänzend wenn du jemanden mit Airbrush kennst) empfehlen oder eben aus der Sprühose das wäre dann entweder Tamiya TS29 matt oder TS14 glänzend. Das gute an den Acrylfarben ist, wenn dir das Ergebnis nicht gefällt oder etwas daneben geht kannst du es direkt wieder mit Spiritus entfernen. Sollte die Farbe schon zu stark getrocknet sein und nicht mehr mit Spiritus abgehen kannst du sie auch vorsichtig mit Backofen Reiniger entfernen.
     
  8. SGTR

    SGTR Stammuser

    Registriert seit:
    18. Okt. 2015
    Beiträge:
    422
    ... und wieder einer, der TS-29 vorschlägt... Willkommen im Club :thumbsup:

    MfG
     
  9. Steinemann

    Steinemann Urgestein

    Registriert seit:
    02. Feb. 2014
    Beiträge:
    1.443
    Ich bin ja auch Tamiya Fan dachte aber nur wegen
    der Maske extra eine TS-29 kaufen ist etwas heftig ;)
    Die X und XF Farben sind zum pinseln nicht sonderlich geignet,
    mit dem Airbrush allerdings erste Wahl.
    Eventuell Vallejo, die eigenen sich zum pinseln hervorragend
    und werden auch von vielen Figurenmalern verwendent !
     
  10. julesvincent

    julesvincent Stammuser

    Registriert seit:
    26. Juni 2016
    Beiträge:
    589
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Freiburg i. Br.
    Ich werde jetzt erstmal warten bis alle Teile da sind und dann schauen, wie der Batman auf dem Pod in echt aussieht. Bei meiner Steine und Teile Bestellung ist ein Teil nicht vorrätig. Sobald das Batpod dann aufgebaut ist, melde ich mich wieder :)

    Dennoch noch einmal sehr vielen Dank an alle, die mir beratend geholfen haben!
     
  11. julesvincent

    julesvincent Stammuser

    Registriert seit:
    26. Juni 2016
    Beiträge:
    589
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Freiburg i. Br.
    So, ich bin richtig happy. Das Bat-Pod ist fertig! Und nächste Woche kümmere ich mich um die Maske:[attachment=11715][attachment=11716]
     

    Anhänge:

  1. 5004590 Bat-Pod | Seite 13
    Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden