• Herzlich willkommen!

    Das Team von »Doctor Brick« heißt Euch herzlich willkommen und wünscht Euch viel Spaß hier!
    »Doctor Brick« ist eine anerkannte Community (RLOC) für erwachsene LEGO Enthusiasten, auch AFOLs (= Adult Fans Of LEGO) genannt.
    Wir können uns hier über alle Belange des LEGO Hobbys austauschen wie z.B. Set- und Teilefragen, Vorstellung und Rezensionen von Legobauten.
    Bitte beachtet die Nutzungsbedingungen und den Verhaltensleitfaden.

21309 LEGO© NASA Apollo Saturn V

Hamster

Stammuser
Registriert
25 Juni 2015
Beiträge
500
Kaufe es jetzt, du weist nicht was LEGO so alles bei dem neuen Set ändert.
 
  • Like
Reaktionen: BL8

Ts__

Urgestein
Registriert
6 Jan. 2016
Beiträge
1.369
Jetzt noch kaufen oder auf 92176 warten und dann 21309 (günstiger als UVP) kaufen?

Meine Meinung als Steine-Verbauer (ich handel nicht mit Steinen oder Sets und bin auch kein Sammler zur Wertsteigerung):

- warum soll die alte Auflage günstiger als UVP nach Erscheinen der neuen zu bekommen sein? Ich erwarte da eher UVP bis leicht drüber. Für Sammler wird die Erstauflage "wertvoller" sein, aber die hat doch schon jeder.
- die Neu-Auflage soll unverändert (bis auf die Nummer) erscheinen. Also zu UVP und auch mit Rabbatt zu bekommen. Wer die tolle Rakete bauen will, kann also ohne Probleme die Neu-Auflage kaufen und bis dahin warten
- die Erstauflage würde ich jetzt nur kaufen, wenn man sie unter UVP erhält. Sonst auf die Neuauflage warten. Laut bisherigen Infos wird man beim bauen keinen Unterschied merken.

Thomas, der die Rakete am Veröffentlichungstag zur UVP gekauft und zeitnah gemeinsam mit dem Sohnemann aufgebaut hat. Und sie steht immer noch hinter mir in der Ecke. Für mich als Raumfahrt-Fan das beste Lego-Set.
 

cookiedent

Urgestein
Registriert
20 Sep. 2015
Beiträge
2.406
Für jemanden, der die Rakete nur bauen will, macht es keinen Sinn, jetzt noch das Originalset zu kaufen. Für weniger als die UVP wirste sie jedenfalls trotz der Neuauflage eher nicht bekommen.

Ich bin übrigens als jemand, der die "armen" Irren, die bereit sind, für nicht mehr erhältliche Sets Unsummen zu bezahlen, als Teil der Finanzierung seines ziemlich teuren Hobbys Lego durchaus einkalkuliert hat, nicht ansatzweise begeistert von Legos Veröffentlichungspolitik. Das hätte so nicht sein müssen. Ich hab mir den Keller jetzt nicht vollgeräumt mit dem Set, aber das eine zusätzliche hatte echtes Potential, mir irgendwann die Rente aufzubessern. ;) Hatte wohlgemerkt...
 

pet-tho

Assistenzarzt
Teammitglied
Registriert
17 Apr. 2014
Beiträge
7.103
Ich hab mir den Keller jetzt nicht vollgeräumt mit dem Set, aber das eine zusätzliche hatte echtes Potential, mir irgendwann die Rente aufzubessern. ;) Hatte wohlgemerkt...

Unabhängig davon ob und von was es noch Neuauflagen gibt, das Konzept zur Aufbesserung der Rente würde ich nochmal überdenken, Gerade die Rakete und ähnliche Sets dieser Klasse füllen zig Keller, ich behaupte mal das von diesen ich sag mal "Sets mit Potential" mehr in Kellern liegen und auf "evtl. Wertsteigerung" warten als wie gebaut wurden, bei diesen Sets gibt es nur kurze Wertzuwächse wenn sie aus den Stores sind. Es wird ja jedem grad eingeredet das diese Sets gute Wertanlagen sind, ich dagegen glaube da nicht daran weshalb ich mir auch nur das in den Keller lege wo ich auch gerne mal bauen möchte (zB wenn ich in Rente bin, also dann doch wieder Verbesserung des Rentendaseins, wenn auch anderes), Alleine wenn ich sehe was an Petshops zB im Bekanntenkreis auf Wertzuwachs warten, wenn die Alle auf den Markt kommen, das is ja fast wie ne Zweitauflage, wer soll die ganzen Sets kaufen? und das gilt für fast Alle Großen Sets mit kurzer Laufzeit.
Die Sets die wirklich teuer werden sind die wo jetzt noch keiner auf dem Schirm hat, die aus irgendwelchen Gründen jetzt nicht so laufen oder wo es tatsächlich nich viele gibt wie zB diese Ospray neulich.
 

Stud McBrick

Urgestein
Registriert
29 Apr. 2018
Beiträge
1.110
Das mit der Wertanlage ist sowieso immer nur ein Glücksspiel, und abhängig von Angebot und Nachfrage.

Und gerade beim Angebot sehe ich es genauso wie @pet-tho, wenn zu viele solcher Sets in irgendwelchen Kellern versauern, sinkt die Nachfrage, und umso weniger sind dazu bereit, mehr dafür zu bezahlen.

Das Problem ist dabei in erster Linie, dass viele nur sehen, welche Preise für alte Spielzeuge von vor mehr als vier Dekaden bezahlt werden, und jetzt in ähnlichem Sinne für den Markt in ein paar Jahrzehnten vorsorgen wollen.

Aber altes Spielzeug ist in der Regel nur darum teuer, weil Spielzeug damals noch bespielt wurde, und nur selten in der Verpackung belassen wurde.
Wenn das aber jetzt alle tun, gibt es irgendwann ein Überangebot, und die Spekulationsblase wird platzen.


Was die Neuauflage der Saturn, bzw. von anderen beliebten Sets angeht, finde ich es gut, dass Lego so verfährt.
So müssen all diejenigen, die das Set des Modells wegen zum Aufbauen haben wollen, nicht die teils utopischen Reseller-Preise bezahlen.

Andererseits frage ich mich aber auch, was da die Beweggründe sind, nur wenige Monate nach der Absetzung des Sets eine Neuauflage herauszubringen.
Wenn das Set offenbar so beliebt ist und sich gut verkauft, wieso hat man es dann überhaupt vom Markt genommen?
Immerhin ist es ja nicht in Stein gemeißelt, dass ein Set nach zwei Jahren verschwinden muss, es gibt genügend Sets, die weitaus länger überdauert haben.
 

cookiedent

Urgestein
Registriert
20 Sep. 2015
Beiträge
2.406
Lego wird auch von der Neuauflage genug Sets absetzen. Ich für meinen Teil werde sicher auch noch einmal ein Set kaufen, denn es ist nicht nur eines der besten Sets, die ich kenne, sondern auch ein hervorragender Teilespender. Wenn man die Rakete für um die 85-90€ bekommen kann, ist das nen super Deal.

Nichtsdestotrotz halte ich von der Neuveröffentlichung kurz nach EOL aus oben genannten Gründen absolut gar nichts. Ich für meinen Teil habe kein Problem damit, wenn nach Legos Verkaufszeit der Zweitmarkt seinen Anteil am Kuchen bekommt. Dass es ihn gibt, liegt ja nicht an den Verkäufern, die wahnwitzige Preise verlangen, sondern an den Käufern, die die Preise bezahlen. Dass sie es tun, sieht man ja, wenn man sich Zweit- und Gebrauchtmarkt mal aufmerksam anschaut. Dass das alles wohl eher nicht zur sicheren Finanzierung der von mir ins Spiel gebrachten Rente oder gar der Besicherung einer Hausfinanzierung taugt, sollte natürlich trotzdem klar sein. ;) Es hilft aber durchaus dabei, sich auch mal nen Wunschset außer der Reihe leisten zu können. :)
 

BL8

Mitglied
Registriert
2 Sep. 2013
Beiträge
274
Hallo
Danke für eure Meinungen zum Thema!

Ich hab mir nun eine gebrauchte für weit unter 100 Euro gekauft.
Durch Zufall dann noch eine ovp, ebenfalls unter uvp.

Die Neuauflage reicht mir dann als ovp.

Mein Problem ist aber nun, dass es ja noch dir schöne startrampe gibt ... :cool1:

Gruß
 

Ichabod

Mitglied
Registriert
21 März 2016
Beiträge
30
Über eine FB Gruppe bin ich auf einen Etsy Shop gestoßen, der richtig gute Anleitungen für Rampe, Crawler oder auch für den kompletten Launchcomplex 39A anbietet. Ich habe mir die Anleitung für die Rampe geleistet. Der Crawler war da dann mit dabei. Da ich viele Teile schon hatte, habe ich den Crawler als erstes gebaut. Als nächstes kommt dann die Rampe. Dafür werde ich die nach Valerie Roche wieder zerlegen.....Anbei ein paar Bilder...



20210223_132201.jpg 20210223_132242.jpg 20210223_132304.jpg 20210223_132325.jpg 20210223_132413.jpg 20210223_132435.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Ichabod

Mitglied
Registriert
21 März 2016
Beiträge
30
So, dieser Bauabschnitt ist beendet. Beim nächsten Bauabschnitt muss ich mich entscheiden, welche Mission ich darstellen will. Da es 2 Apollo Startkomplexe gab, unterscheiden sich diese in der Ausstattung und in den Farben der unteren Ebene.

20210305_132931.jpg 20210305_132942.jpg 20210305_141332.jpg 20210305_172350.jpg 20210305_172415.jpg 20210305_190450.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Ts__

Urgestein
Registriert
6 Jan. 2016
Beiträge
1.369
Ich finde den Bau spanned, ich schreibe aber nicht zu jeden einzelnen Bild was, sondern warte auf das fertige Modell.
Ich liebe meine Saturn V und schaue daher hier ganz gerne rein.

Thomas
 

Kaalen

Mitglied
Registriert
11 Jan. 2016
Beiträge
202
@Ichabod

Danke für deine Anregung, hab mir gestern auch die Anleitungen von Sam und Joe (LUT V4.4 und LC39 V2.2) gekauft. Ich bin gespannt ob und wann die beiden das MSS und das LC-39A Projekt rausbringen.
 

Ts__

Urgestein
Registriert
6 Jan. 2016
Beiträge
1.369
Kommt da noch die Rakete selbst drauf ?


Quatsch, das MOC zeigt die Rampe kurz nach Start...

spart ne Menge Teile :devil:


Ich gehe mal davon aus, das ich hier mal wieder nur Quark geschrieben habe und da natürlich noch ne tolle Saturn V drauf kommt.

Ich habe mich für die Mission Apollo 11 entschieden.

Unterscheidet sich die Plattform zwischen den Mondmissionen? Also Apollo 11 -17.

Thomas
 

Ichabod

Mitglied
Registriert
21 März 2016
Beiträge
30
Quatsch, das MOC zeigt die Rampe kurz nach Start...

spart ne Menge Teile :devil:


Ich gehe mal davon aus, das ich hier mal wieder nur Quark geschrieben habe und da natürlich noch ne tolle Saturn V drauf kommt.


Unterscheidet sich die Plattform zwischen den Mondmissionen? Also Apollo 11 -17.

Thomas

20210317_141458.jpg

Es gab 2 Apollo Startkomplexe. LC39A und LC39B diese unterschieden sich in den unteren Bereichen in der Farbe. Nach jedem Start musste ja neu gemalert werden.
Von Apollo 8 bis Apollo 17 änderte sich auch die Ausstattung. Scheinbar hat man mit den Missionen auch immer mehr Erfahrungen gesammelt.
Für die Skylab Mission wurde dann ein Startkomplex dann nochmal modifiziert.
 
Zuletzt bearbeitet:

Meisterschnorrer

Leitender Oberarzt
Teammitglied
Ehren-Doctor
Registriert
18 März 2012
Beiträge
9.771
Jaja, ne Startrampe müsste ich für meine auch noch bauen...und dann ne Haube drüber, um den Staub fern zu halten.
 
Oben