• Herzlich willkommen!

    Das Team von »Doctor Brick« heißt Euch herzlich willkommen und wünscht Euch viel Spaß hier!
    »Doctor Brick« ist eine anerkannte Community (RLOC) für erwachsene LEGO Enthusiasten, auch AFOLs (= Adult Fans Of LEGO) genannt.
    Wir können uns hier über alle Belange des LEGO Hobbys austauschen wie z.B. Set- und Teilefragen, Vorstellung und Rezensionen von Legobauten.
    Bitte beachtet die Nutzungsbedingungen und den Verhaltensleitfaden.

2,4ghz Funke für unser System.

RR76

Urgestein
Registriert
8 Apr. 2019
Beiträge
1.024
Selbst bei einem 2S Akku liegt da aber mit 7,4 Volt wesentlich mehr Spannung an. Hab ich da einen Denkfehler irgendwie? Wäre für Aufklärung sehr danke.
Servos werden nicht direkt vom Akku gespeist sondern der Fahrtenregler versorgt Empfänger und Servos mit 5-6V.
 

GBCPeter

Herr der Bälle
Teammitglied
Registriert
21 Apr. 2012
Beiträge
3.196
Ort
Wuppertal
Hallo Steffen
Erstmal ein Willkommen in unserem Forum und nun zu deiner Frage.
Die Geekservo-Motoren( kann man erkennen am Anschlußkabel, es ist 2polig ) laufen ohne Probleme in allen unseren Spannungsbereichen aus dem Lego-Universum d.h. bis 11,4V = 3sLipo oder einem RC- Fahrtenregler, der auch gleichzeitig, je nach Ausführung die 6V für den RC-Empfänger liefern kann.
Alle anderen Geekservo Bausteine, die an einem 3poligen Anschluß erkennbar sind. Laufen auf 6V, die von dem Empfänger bereitgestellt wird. Dort ist auch in der Regel ein Batterieanschluss dafür vorhanden. In der Regel laufen die modernen Regler ohne Probleme mit dem 2s Lipo und regeln die Spannung intern.
Ich kann dir die Einsteigerfernsteuerungen von Flysky empfehlen, die haben preiswert bis zu 10 Kanäle und sind bei Ali zu bekommen, sie gibt es aber auch unter anderen Namen bei den großen Elektronikversendern.

mfg GBCPeter
 

SteffenFR

Neumitglied
Registriert
15 Okt. 2021
Beiträge
4
Hallo Peter, hallo RR76,

erst einmal vielen Dank für eure Erklärung, jetzt ist auch bei mir soweit der Groschen gefallen.
Bedeutet aber auch ich brauche für jeden Motor einen eigenen Fahrtregler sofern ich sie nicht zwischenverbinde vor dem Fahrtregler?

@Peter, was würdest du denn dann für eine Art von FB eher empfehlen für Einsteiger? Fernbedienung mit Knüppel oder so eine Pistolenfernbedienung?
 

HUWI

Papa Schlumpf
Registriert
8 Jan. 2018
Beiträge
4.606
Ort
Bochum
Fernbedienung mit Knüppel oder so eine Pistolenfernbedienung?
Das ist reine Geschmackssache.

Die Pistole ist schön handlich, die Konsole bietet natürlich mehr Platz für zusatzschalter.
Wobei ich die Sticks immer nur mit je einem Kanal nutze, da ich einen Kanal bediene und dauernd den zweiten Kanal mit bediene.

Peter und ich haben quasi beide die gleiche Flysky Funke, er als Konsole, ich aks Pistole.
 

RR76

Urgestein
Registriert
8 Apr. 2019
Beiträge
1.024
Bedeutet aber auch ich brauche für jeden Motor einen eigenen Fahrtregler sofern ich sie nicht zwischenverbinde vor dem Fahrtregler?
Nein, ein Fahrtenregler reicht.
Die Stromversorgung wird im Empfänger verteilt.

Du solltest nur aufpassen dass der Fahrtenregler mindestens 2A liefert (BEC).

Mittlerweile kann ich den hier empfehlen.
 

SteffenFR

Neumitglied
Registriert
15 Okt. 2021
Beiträge
4
@RR76 ok dann versteh ich das doch noch nicht so ganz.

In dem verlinkten YT Video wird der Fahrtregler an den Empfänger angeschlossen um diesen mit Strom zu versorgen und das Signal zu bekommen. Die normalen Motoren werden dann an den Fahrtregler angeschlossen, nicht an den Empfänger.


Wenn ich dich aber richtig verstehe, werden die Motoren wie von dir beschrieben an den Empfänger angeschlossen der denn entsprechend den Strom der vom Fahrtregler kommt entsprechend verteilt, aaargh ich hasse Theorie.
 

GBCPeter

Herr der Bälle
Teammitglied
Registriert
21 Apr. 2012
Beiträge
3.196
Ort
Wuppertal
Nein wie ich vorher schon ausgeführt habe der Empfänger wird über den Fahrtenregler mit Strom versorgt und der Akku versorgt gleichzeitig, die am Fahrtenregler angeschlossenen Motoren. Über den Fahrtenregler werden nur wie schon geschrieben, nur die 3poligen Geekservos angeschlossen das können dann Servos oder Motoren sein die bekommen nun den Strom über den Fahrtenregler.
Wie Huwi schon sagte es ist Geschmacksache welche man nimmt. Ich benutze lieber die Konsole, damit lassen sich z.b. Baumaschinen finde ich feinfühliger Bedienen und es lassen sich alle möglichen Spielereien programmieren. Die Pistole ist die Fernbedienung für Autos, sie ist durch das Drehrad besser für Lenkungen zu benutzen.
Steffen wir wissen ja nicht wo du her kommst, aber es besteht für alle die Möglichkeit, sich über diese Sachen zu Informieren. Da ich alles was dazu gehört zur Bricking Bavaria dabei habe. Man darf mich gerne Ansprechen.

mfg GBCPeter
 
Zuletzt bearbeitet:

SteffenFR

Neumitglied
Registriert
15 Okt. 2021
Beiträge
4
Guten Morgen @GBCPeter, danke für deine Erläuterungen. Das mit der Bricking Bavaria habe ich mir mal angeschaut und wäre sehr interessant grad auch um persönliche Kontakte zu knüpfen. Leider fällt das aber für mich aus . Ich wohne im südwestlichen Eck von Deutschland in der Nähe vom Europapark Rust, da ist ein Ausflug nach Fürth ein bissl arg weit mit zwei kleinen Kids daheim. Außerdem hab ich genau an dem Wochenende noch Geburtstag, die Wunschliste ist aber Dank eurer Infos schon gut gefüllt
 

HUWI

Papa Schlumpf
Registriert
8 Jan. 2018
Beiträge
4.606
Ort
Bochum
Ich hatte ja gehofft, dass Peter in Fürth auch mal testet, leider ist er von der GBC Anlage nicht weggekommen.

Mein Test hat leider ergeben, dass der TGX mit 2 Geeks wunderbar lief und auch eine super Runde durch die Halle hingelegt hat, aber kurz vor Einlauf in die Action Area abgeraucht ist.
Die Motoren stanken und waren heiß. Das Aufschrauben hat ergeben, dass auch die Gehäuse geschmolzen waren und somit das Getriebe hin ist.
Der Truck lag insgesamt so um die 6 kg. Schade!

20221127_144824.jpg20221127_145410.jpg
 
Oben